Zu den etwas aufwendigeren, aber dennoch auch für Einsteiger geeigneten Cocktail-Kreationen gehört der Zombie Longdrink, dem nachgesagt wird, er könne sogar (Un)Tote zum Leben erwecken. Der Zombie Longdrink ist auf der herrlich fruchtigen Seite angesiedelt und gibt sich exotisch, weshalb er für Urlaubsstimmung sorgt. Je nach der Art kann ein Zombie mit einem Modifier wie Apricot Brandy oder Cherry Brandy angereichert werden. Kennzeichnend für den kalorienhaltigen Zombie Longdrink ist, dass er sich kraftvoll sowie belebend gibt und unter anderem gegen Kater helfen soll.

Interessant ist, dass man für den Zombie Longdrink sowohl braunen als auch weißen und stark alkoholhaltigen Rum benötigt. Man bringt also die typischen Charakterzüge von gereiftem und jungem Rum in einem Getränk zusammen, wobei die vielen fruchtigen Zutaten für ein nuancenreiches Gesamtbild sorgen. Im Shaker vereint man die drei Rumsorten, Eiswürfel und die folgenden aromatisierenden Komponenten: Orangensaft, Zitronensaft, Grenadine, Cointreau und für ein Maximum an Genuss noch Ananassaft sowie Maracujasirup. Nach dem Schütteln seiht man das Mixgetränk in ein Longdrinkglas ab, das zur Hälfte mit gestoßenem Eis gefüllt ist. Umrühren, mit einem Trinkhalm versehen und schon ist der bunte Hochgenuss fertig. Der Zombie Longdrink vereint erfrischend herbe, säuerliche Zitrusnoten mit süßen Tönen und lässt den Rum alles andere als untergehen. Das erklärt seine Beliebtheit zu den verschiedensten Anlässen.

Das genaue Rezept:

3 cl dunkler Rum
3 cl weißer Rum
2 cl hochprozentiger Rum
4 cl Orangensaft
4 cl Zitronensaft
2 cl Grenadine
2 cl Cointreau

Wie die Zusammensetzung schon erahnen lässt, handelt es sich beim Zombie um einen sehr starken Cocktail. Es gab sogar Zeiten, in denen beschränkte das Restaurant Don the Beachcomber den Zombie auf zwei Stück pro Kunde, denn rein von der Alkoholmenge entsprach ein Zombie etwa sieben bis acht üblichen Cocktails. Auch wer auf die schlanke Linie achtet, sollte nicht zu viel von diesem Cocktail trinken, denn aufgrund des hohen Alkoholgehalts steigt auch die Kalorienanzahl in die Höhe und kann je nach Rezept bis zu 450 kcal erreichen.

Geschichtlich gesehen, tauchte der Zombie erstmals in den 1930er Jahrne auf und wurde von Donn Beach (dem Inhaber des Don the Beachcomber) erfunden. Glaubt man der Geschichte, mixte er ihn erstmals 1934 für einen verkaterten Freund, der gleich drei Zombies zu sich nahm. Später erzählte er dann, er habe sich danach wie ein Untoter gefühlt. Daher rührte dann auch der Nam

Categories : Cocktails
Comments (0)
Aug
27

Starke Rabatte beim Whisky

By · Comments (0)

Wild-Turkey-101-Proof-Bourbon-Whiskey-505-10lWir haben mal wieder den Rot-Stift angesetzt und Preise purzeln lassen. Diesmal lag unser Hauptaugenmerk auf Whisky und wir freuen uns, die neuen Angebote zeigen zu können. Jetzt, wo der Herbst mit den länger werdenden Abenden vor der Tür steht, ist die richtige Zeit, um seine Bar wieder aufzustocken, um bald nach langen, kühlen Tagen einen guten Tropfen am Abend genießen zu können. Füllen Sie Ihre Bar auf und sparen Sie dabei sogar noch richtig viel Geld. Diese Angebot sollte sich kein Whisky-Liebhaber entgehen lassen!

Aberlour 16 Jahre Double Cask Speyside Whisky
Der ausgezeichnete schottische Aberlour 16 Jahre Double Cask Speyside Whisky ist eine gute Wahl für alle Genießer, die sich gern einen eher milden Whisky gönnen. Mit seinem sanften, geschmeidigen Geschmack mit Noten von Rosinen, Pflaumen und Sherry überzeugt der Whisky selbst große Skeptiker im Handumdrehen.
Nur € 43,50* statt € 49,90

Johnnie Walker Platinum Label Whisky 18 Jahre
Johnnie Walker ist immer eine gute Wahl. Der traditionsreiche Whisky begeistert Genießer auf der ganzen Welt. Auch der Platinum Label Whisky 18 Jahre weiß zu überzeugen und ist zwischen dem Blue und dem Gold Label anzuordnen. Dieser rauchige Blend verkörpert die typischen Charakterzüge des Johnnie Walkers: Auf der einen Seite ist er vollmundig und auch eindringlich – auf der anderen Seiten ist er für einen Speyside Whisky sehr elegant. Das macht ihn nicht nur für Kenner besonders interessant!
Nur € 71,90* statt € 82,90

Wild Turkey 101 Proof Bourbon Whiskey
Der Wild Turkey 101 Proof Bourbon Whiskey ist ein typisch amerikanischer Whiskey mit hoher Qualität. Der Whiskey ist schon seit mehr als 50 Jahren erfolgreich auf dem Markt und zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass er trotz seiner Trinkstärke auf einen alkoholischen Biss verzichtet. Sein Geschmack ist vielmehr weich und am Gaumen breitet sich der Geschmack von Butterscotch, Vanilleeis und herzhaften Zitrusfrüchten aus. So facettenreich ist kaum ein Bourbon, weshalb das beliebte Glanzstück mehrfach bei der San Francisco World Spirits Competition mit Gold beehrt wurde.
Nur € 29,90*

* Die Preise sind zzgl. Versandkosten, incl. MwSt – Streichpreise beziehen sich auf vorherigen Verkaufspreis- Literpreise finden Sie bei uns im Shop – Angebot nur solange der Vorrat reicht

Categories : Angebote, Whisky
Comments (0)

Ein lieblicher und fruchtiger Spiced Rum, der höchste Anforderungen erfüllt.Es ist noch nicht lange her, als mit Rum Project One die erste Abfüllung aus dem Hause Spirits of Old Man auf dem Markt erschien. Der Rum fand sofort seine Liebhaber, wurde begeistert aufgenommen und hat seitdem in vielen Bars seinen Stammplatz gefunden. Auf den Rum folgten einige limitierte Abfüllungen ganz besonderer Tropfen – und nun gibt es endlich wieder etwas Neues zu vermelden: Der Rum Project Two Spiced Orange ist eingetroffen und kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Der Rum Project Two Spiced Orange by Spirits of Old Man ist ein außergewöhnliches und prickelndes Erlebnis voller Exotik und Charakter. Der karibische Rum mit dem bernsteinfarbenen Ton und lieblichen Charakter verwöhnt den Gaumen mit dem Geschmack von Mango, Orange und Papaya und erfüllt dabei höchste Ansprüche.

Nicht selten steht ein Rum, den man genießt, auch für einen bestimmten Lifestyle. So spricht der Rum Project Two Spiced Orange vor allem diejenigen an, die das Leben gern in vollen Zügen genießen und dazu einen milden und fruchtigen Begleiter suchen. Der Geschmack des spiced Rums erinnert an die Karibik und bringt die Sonne direkt an den Ort des Genusses.

Dabei steht Qualität an erster Stelle. Die Basis des Rum Project Two Spiced Orange ist ein hochwertiger, karibischer Rum, der mit Noten von Orange, Papaya und Mango verfeinert wurde. Dabei wurde komplett auf künstliche Aroma-Stoffe oder eine Nachzuckerung verzichtet – es wurden ausschließlich natürliche Ausgangsprodukte verwendet.

Wer fruchtige, liebliche spiced Rums mag, sollte den neuen Rum Project Two Spiced Orange aus dem Hause Spirits of Old Man auf jeden Fall probieren. Trotz seiner Leichtigkeit präsentiert sich der spiced Rum äußerst vollmundig und wird dabei höchsten Ansprüchen gerecht!

Categories : Rum
Comments (0)

Gin Tastings bei Rum & CoGin gewinnt immer mehr Liebhaber, das merken wir auch in unserem Shop. So haben wir inzwischen mehr als 200 Gins in unserem Sortiment und kommen damit der steigenden Nachfrage entgegen. Neben den bekannten und beliebten Gins, gibt es bei uns auch immer wieder Neuheiten, Raritäten sowie exotische Gin-Sorten zu entdecken. So kommen alle Gin-Freunde auf ihre Kosten und die Liebhaber klassischer Gins werden ebenso fündig, wie die Abenteurer, die sich auch gern einmal auf exotische Sorten einlassen. Aus diesem Grund haben wir auch zwei verschiedene Gin-Tastings zusammen gestellt, um beiden Liebhaber-Gruppen gerecht zu werden!

 

 

Gin Tasting Premium Plus

Nur das Beste für Liebhaber klassischer Gins mit ausgeprägter Wacholder-Note! Fein, klassisch und unverfälscht im Geschmack, so sind die Gins, die wir für Sie in diesem Tasting-Paket zusammengestellt haben. In unseren Augen gehören diese Sorten zu den besten, die derzeit erhältlich sind und wir sind schon gespannt, ob Sie diese Einschätzung mit uns teilen. Im Tasting-Paket enthalten sind:

 

Gin Tasting Xotic

Darf es mal etwas Außergewöhnliches sein? Dann probieren Sie mit unseren Gin Tasting Xotic hervorragende Gins, die zwar nicht über eine ausgeprägte Wacholder-Note, dafür aber über das gewisse Etwas verfügen. Die Gins, die wir im Xotic-Tasting zusammengestellt haben, verdienen mit Recht den Zusatz exotisch und werden Sie auf ganzer Linie überraschen. Lassen Sie sich mit folgenden Gins auf das Abenteuer ein:

 

Die Gin-Sorten im Tasting-Paket werden von uns abgefüllt und in jeweils 2cl fassende, kleine Verkostungs-Fläschchen verpackt. Dazu gibt es einen Bewertungsbogen, der Ihnen die Möglichkeit anbietet, jeden Kandidaten des Gin Tastings einzeln zu bewerten.

Categories : Gin, tasting
Comments (0)
Aug
04

70.000 registrierte Kunden!

By · Comments (0)

Ja, natürlich geht Qualität vor Quantität, aber freuen tun wir uns trotzdem:

Heute dürfen wir den 70.000sten Kunden feiern!

Und da unsere Kunden eh die Besten sind, stimmt natürlich auch die Qualität – trotz dieser riesigen Zahl! Wir freuen uns deshalb umso mehr und sind gleich noch ein bisschen mehr motiviert, wenn das überhaupt möglich ist. Und wir sehen es als große Herausforderung an, all die Kunden nicht nur zu bedienen, sondern immer wieder mit neuen Produkten und noch besserem Service zu überraschen. Deshalb arbeiten wir schon jetzt hart an den nächsten 10.000 Kunden!

60.000

Categories : Rum & Co
Comments (0)

“… ne Buddel Rum…” diese Worte kann man heute in vielen Shanties hören – und sie zeugen von der langen Tradition, die der Rum auch in deutschen Landen hat. Eng verknüpft mit der Geschichte des Rums, ist die Hafenstadt Flensburg. Dort gab es in früheren Zeiten über 200 Rumhäuser, die Alkohol aus der Karibik verschnitten haben und von dort aus weiter vertrieben.

Im 18. Jahrhundert war Flensburg einer der wichtigsten Handelsstädte der Welt. Schiffen liefen vor allem von der westindischen Flotte ein und aus. Von den Jungferninsel in der Karibik brachten sie Rum (damals Kill Devil genannt) in die norddeutsche Stadt. Dort wurde er in den Rum-Häusern verschnitten und gehandelt.

Heute gibt es nur noch zwei traditionsreiche Rum-Häuser in Flensburg: Das Rumhaus Johannsen und die kleine Hof-Manufaktur vom Wein- und Rumhaus Braasch. Für Besucher der Stadt Flensburg lohnt sich ein Besuch des Rum-Museums im Keller des Schifffahrts-Museums, das alles über die Geschichte und Herstellung des Rums verrät.

Categories : Rum
Comments (0)
Jul
18

Heiß auf Eis?

By · Comments (0)

Absolut-Vodka-Blue-07lDer Sommer scheint nun endlich richtig angekommen zu sein und verwöhnt uns mit hohen Temperaturen und viel Sonnenschein. Mit den Temperaturen steigt bei vielen auch die Lust auf Eis – und das schmeckt selbstgemacht noch mal so gut. Vor allem dann, wenn noch ein Schuss Alkohol dabei ist und man das Eis an lauen Sommerabenden auf der Terrasse oder dem Balkon genießen kann. Doch wie macht man Eis mit Alkohol selbst?

Das größte Problem bei der Eisherstellung mit Alkohol ist, dass der Gefrierpunkt bei reinem Alkohol bei -114,5 Grad liegt. Es ist also unter normalen Bedingungen gar nicht möglich, ihn zum Gefrieren zu bringen. Das schafft wohl kein Gefrierschrank. Aber: Im Alkohol, der zum Verzehr geeignet ist, sind ja weniger Volumenprozent enthalten. Und mischt man diesen Alkohol dann noch mit anderen Zutaten, verringert sich der Alkohol-Gehalt noch einmal und der Gefrierpunkt sinkt weiter. So ist es dann auch kein Problem, Eis mit Alkohol daheim herzustellen.

Um das Eis selbst herzustellen, mischt man die Zutaten am besten vorher im Glas und kostet die Zusammensetzung, damit das Eis anschließend auch wirklich den gewünschten Geschmack hat. Besonders gut eignet sich übrigens Vodka für selbstgemachtes Alkohol-Eis! Anschließend kann man die Mischung dann in herkömmliche Eis-Formen geben und gefrieren lassen. Für welche Geschmacksrichtungen man sich entscheidet, hängt allein von der eigenen Kreativität ab.

Beispiele:

Vodka-Pfirsich-Eis mit einem Mischungsverhältnis von 1:5

Vodka-Orangen-Sahne-Eis: 1 cl Vodka, 1 cl Sahne, 4 cl Orangennektar (für herkömmlich “Eis-am-Stil-Formen mit 6 ml Inhalt)

Gin-Lemon-Eis mit einem Mischungsverhältnis von 1:5

Categories : Rezepte
Comments (0)
Jul
09

Gin-Special

By · Comments (0)

Haymans-Gin-Royal-Dock-57-07l-Goldberg-TonicManchmal muss es eben Gin sein – und immer mehr Genießer kommen auf den Geschmack der Spirituose aus Wachholderbeeren. Zusammen mit einem guten Tonic wird der feine Geschmack noch mehr unterstützt und sorgt für ein Erlebnis, dass den Gaumen verwöhnt.

Sind Sie neugierig geworden? Diese Gin-Sorten sind eine Bereicherung für jede Bar und sollten unbedingt gekostet werden:

Gin Sul Hamburger Gin + Goldberg Tonic
Aus dem ehemaligen Geheimtipp ist inzwischen eine Gin-Marke geworden, die überall auf großen Zuspruch trifft. Der Gin mit portugiesischen Wurzeln wird in einer kleinen Spirituosen-Manufaktur in Hamburg-Altona in liebevoller Handarbeit hergestellt und überzeugt mit der Schönheit des Einfachen. Wacholderbeeren, Koriander, frische Zitronen, Rosmarin, Piment, Lavendel, Zimt und die portugiesische Lack-Zistrose vereinen sich zu einem hervorragendem Gin, der per Hand in die für ihn typischen weißen Tonflaschen abgefüllt wird.
Nur € 35,90*

Monkey 47 Dry Gin + 2x Kreutzbergs Regenerativum
Auch aus Deutschland, allerdings aus einer ganz anderen Ecke, stammt der Monkey 47 Dry Gin. Im Schwarzwald, der sonst für Schinken und Uhren bekannt ist, wird der Gin nach einem leicht angepassten, alten Rezept des britischen Gentlemens Montgomery Collins produziert. Beim Genuss ist der Gin klar und rein. Noten von Wacholder, gefolgt von würzigen Klängen und einem fruchtigen Touch verwöhnen den Gaumen und aktivieren die Sinne, bevor der Geschmack von blumigen Tönen, einem leisen Hauch Pfeffer sowie einer Brise Zitrus abgelöst wird.
Nur € 30,90* statt bisher € 37,90

Blue Gin 47 Distillers Cut Rum&Co Edition + 2x Kreutzbergs Regenerativum
Diese exklusive Sonderedition des fantastischen Blue Gin 37 zu erhalten, hat viel Geduld erfordert. Umso mehr freuen wir uns nun darüber und bieten die streng limitierte Abfüllung unseren Gin-Liebhabern stolz an. Der Blue Gin 47 Distillers Cut Rum&Co Edition besteht aus sorgfältig ausgewählten Zutaten und wird dreifach destilliert. Die wundervolle Gin Komposition vereint Noten von Wacholderbeeren, angereichert mit einer feinen Würze und sanft-fruchtigen Beeren. Anis und Fenchel zeigen sich sehr zurückhaltend, beflügeln aber dennoch die Sinne – ebenso wie das feine Zitrus-Aroma, das dieses Meisterwerk abrundet.
Nur € 29,90* statt bisher € 34,90

Haymans Gin Royal Dock + Goldberg Tonic
Der Haymans Gin Royal Dock ist ein hochprozentiger Gin aus England mit weit zurückreichender Geschichte, die auch heute noch nicht zu Ende geschrieben wurde. Aber das ist nicht alles, was diesen Gin auszeichnet. Kraftvoll und unvergesslich breitet sich bei seinem Genuss am Gaumen eine Komposition aus Wacholder, Orangen, Zitronen sowie würzigen Klängen von Koriander aus, der von einer sanften Süße von Toffee abgelöst wird. Feurig und prickelnd wird das Empfinden beim Trinken oft beschrieben – und dem wird der Haymans Gin Royal Doch auch wirklich gerecht.
Nur € 26,90*

* Die Preise sind zzgl. Versandkosten, incl. MwSt – Streichpreise beziehen sich auf vorherigen Verkaufspreis- Literpreise finden Sie bei uns im Shop – Angebot nur solange der Vorrat

Categories : Gin
Comments (0)

Bowmore-Surf-Islay-Whisky-10lAm heutigen Tag findet die Taufe eines neuen Flugzeugträgers der britischen Navy statt. Das Schiff trägt dabei nicht nur den Namen Queen Elizabeth, sondern auch die Taufe selbst wird von der Queen vorgenommen – und zwar nicht wie gewohnt mit Champagner, sondern mit einer Flasche Whisky!

Die HMS Queen Elizabeth, die heute getauft wird, ist der neueste und größte Flugzeuträger der britischen Navy. Mit diesem Schiff möchte Großbritannien zukünftig den Ruf als globale Seemacht festigen. Die feierliche Zeremonie der Taufe des 65000-Tonners wird heute im schottischen Rosyth in Fife stattfinden, wo das Schiff auch gebaut wird. Der künftige Heimathafen wird Portsmouth in Südengland sein, jedoch müssen dort erst noch Zufahrt und Hafenbecken ausgebaggert werden, damit das bisher größte Kriegsschiff, das in Großbritannien gebaut wurde, auch hinein passt.

Aber nicht nur die Ausmaße des Schiffs sind beeindruckend. Auch die Tatsache, dass zur Taufe auf den üblichen Champagner verzichtet wird, ist bemerkenswert. Statt der prickelnden Köstlichkeit wird eine Flasche Single-Malt-Whisky aus der Bowmore-Brennerei auf der Insel Islay am Schiffsrumpf zerschellen. Laut Auskunft von Gavin Ryan Thomson, Brand Ambassador für Bowmore, wird es ein Bowmore Surf sein. Und was sagt Verteidigungsminister Philip Hammond zu dieser ungewöhnlichen Wahl? Mit der typisch trockenen britischen Art lies er verlauten: “Das ist ein Anlass, bei dem es in Ordnung ist, etwas Whisky zu verschütten!”

Categories : Whisky
Comments (0)

Whisky ist eine der Spirituosen, die einfach zu jeder Gelegenheit passen. Ob allein nach einem harten Arbeitstag zur Entspannung, gemeinsam mit guten Freunden oder auch bei Feierlichkeiten jeglicher Art: Whisky geht immer – und findet auch immer begeisterte Anhänger. Umso besser, dass wir einige wirklich leckere Whiskys neu im Sortiment haben. Da bekommt man doch gleich Lust aufs Ausprobieren, oder?

Laphroaig An Cuan Mor Islay Whisky
Exklusiv und intensiv, so kann man den Laphroaig An Cuan Mor Islay Whisky wohl am besten beschreiben. Im Aroma zeigt sich der Whisky mit süßlichen und reichhaltigen Noten. Von Feigen und Honig wird die Nase hin zu einem blumigen Beiklang von Lavendel geleitet, begleitet von einem Hauch Pfeffer. Auch der Geschmack ist intensiv und steht dem Aroma in nichts nach. Eine kräftige Würze gepaart mit Pfeffer wirken auf den Gaumen ein, begleitet von herber Lakrtiz sowie Eiche, Tannine und Orangenschalen. Dieser Scotch begeistert bei jedem Schluck aufs Neue.

Bowmore Gold Reef Islay Whisky
Kenneraugen leuchten bei dieser Sonderedition auf! Der Bowmore Gold Reef Islay Whiskey zeigt sich von einer gehaltvollen und weichen Seite. Im Aroma zeigen sich Noten von Zitrusfrüchten, Torf, Honig und herzhaften Mangos, unterstützt von etwas Süße der Vanille und einer salzigen Meeresbrise. Im Geschmack fällt sofort die frische Fruchtigkeit und Orangenschalen auf, gepaart mit Torfrauch. Reiche Klänge von Vanille und Malz sowie Eichenholz runden den Geschmack positiv ab, bevor sich der Whisky mit einem holzigen und fruchtigen Finish verabschiedet, in dem ein Hauch von Milchschokolade wahrzunehmen ist.

Isle of Jura 10 Jahre Island Whisky
Ein wunderbarer Whisky mit einem hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis. Der schottische Whisky reift, wie sein Name es verrät, 10 Jahre auf den schottischen Inseln. Dort entwickelt er ein vielfältiges, beinahe ungestümes Geschmackserlebnis, an das sich der Genießer noch lange erinnern wird. Im Aroma wird man von dem Duft frischen Gemüses und süßer Milch überrascht, bevor sich dann im Mund ein erdiger Malzgeschmack ausbreitet, der durch eine fein säuerliche Note unterstützt wird. Kurz gesagt: Auf diesen Whisky sollte man sich einlassen – um sich von ihm überraschen zu lassen.

Categories : Whisky
Comments (0)