Hotline: 04621 - 54999-10  |  E-Mail: info@rumundco.de
5 Sterne
BLOG / SHOP

Schon Pläne fürs Wochenende gemacht? Wenn nicht, dann sollten zumindest Whisky-Liebhaber einen Ausflug nach Erfurt ins Auge fassen, denn da findet am 7. und 8. März die zweite Tarona Whisky-Messe statt. Mit etwa 70 irischen und schottischen Destillerien wird so einiges geboten und viele legendäre Single Malt Whiskys können direkt vor Ort verkostet werden – darunter auch einige echte Raritäten.

Mit der Tarona, die 2015 zum zweiten Mal stattfindet, hat sich in Erfurt eine neue, professionelle Whisky-Messe etabliert. Thüringens Landeshauptstadt wird damit um eine regelmäßige und internationale Veranstaltung bereichert. Thüringen kann bis heute keine vergleichbare Veranstaltung vorweisen, obwohl das Interesse am Whisky auch im grünen Herzen Deutschlands beständig wächst.

Die Messe öffnet ihre Pforten am Samstag, dem 07.03.2015, von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag, dem 08.03.2015, von 12 bis 20 Uhr. Veranstaltungsort ist das Palmenhaus im Zentrum der Landeshauptstadt. In der einzigartigen Atmosphäre unter historischer Glashausarchitektur mit der damit verbundenen, geschichtsträchtigen Ausstrahlung des Hauses können sich die Messe Gäste von einem wunderschönen Ambiente verzaubern lassen. Der Eintrittspreis wird bei 5 EUR liegen. Darin enthalten ist für jeden Besucher ein eigenes Tasting-Glas für den Besuch der Stände.

Categories : Whisky
Comments (0)

Pasta gehört wohl zu den beliebtesten Nahrungsmitteln. Wir lieben sie in allen Formen und Farben und natürlich auch die vielfältigen Saucen, die man dazu zaubern kann. So könnte man eigentlich jeden Tag Pasta essen – und hätte doch genug Abwechslung allein durch die Variation der Sauce. Eine weitere leckere Sauce zu denen, die Sie schon kennen, möchten wir heute vorstellen: eine Tomatensauce, die mit Vodka verfeinert ist!

Zutaten für zwei Portionen:

1 Dose stückige Tomaten
1 Zwiebel
70 g Parmaschinken
50 ml Sahne
20 ml Vodka
2 EL gehackte Petersilie
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
Parmesan

Zubereitung:

Die Sauce ist einfach und schnell gemacht. Die Zwiebel klein schneiden und in Butter anbraten. Den Schinken in Streifen schneiden, kurz mit dünsten lassen und anschließend mit dem Vodka ablöschen. Die Tomaten und die Sahne dazugeben und etwa fünf Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Petersilie unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken – schon ist die leckere Sauce fertig.

Categories : Rezepte, Vodka
Comments (0)

Die meisten bringen Vodka mit einer gut mixbaren Spirituose in Verbindung, die oft einen eher neutralen Geschmack aufweist. Wussten Sie, dass es auch anders geht? So genannte Flavoured Vodkas liegen im Trend und sind dank Herstellern wie Absolut Vodka in jeder nur erdenklichen Geschmacksrichtung erhältlich.

Vodka von Absolut: Ein sehr reines und hochwertiges Produkt

25008-1Absolut Vodka ist eine schwedische Spirituosenmarke, an der kein Weg vorbeiführt. Das Unternehmen mit Sitz in der Stadt Åhus gilt als Pionier von Flavoured Vodka, also aromatisiertem Vodka. Die Top-Marke – die zu Pernod Ricard gehört – blickt auf über 100 Jahre Erfolg zurück und hat sich mit ihren “absolut” reinen Getreidebränden einen Namen gemacht. Kennzeichnend für den Vodka aus Schweden ist, dass er per Fraktionierung hergestellt wird. Diese Methode, die auch Rektifikation genannt wird, verleiht dem Destillat extra viel Reinheit. Der Hersteller aus Skandinavien rühmt sich damit, dass er dem Premium-Vodka noch nicht einmal Zucker und schon gar keine chemischen Zusatzstoffe beigibt. Bei den aromatisierten Vodkas in allen Geschmäckern, die das Herz begehrt, wird auf natürliche Aromen zurückgegriffen. In den 80er-Jahren kam der erste aromatisierte Vodka von Absolut auf den Markt.

Fruchtig und frisch – würzig und anregend – süß und exotisch

Egal, wonach man sucht, bei Absolut Vodka wird man fündig. Zu den beliebten Geschmacksrichtungen gehören z.B:
Absolut Vodka Citron (Zitrone)25025-1
Peppar (Pfeffer)
Mandrin (Mandarine)
Apeach (Pfirsich)
Raspberri (Himbeere)
Pears (Birne)
Mango
Ruby Red (Grapefruit)
Kurant (schwarze Johannisbeere)
Vanilla

Meist reicht eine (fruchtige) Zutat aus, doch es gib Ausnahmen, bei denen gleich mehrere Aromastoffe für leckeren Genuss sorgen. Der Absolut Vodka Berri Acai beispielsweise bringt den Geschmack von Blaubeeren, Açai und Granatapfel mit. Der Orient Apple kombiniert Äpfel mit Ingwer. Die verschiedensten Cocktails und Longdrinks lassen sich so mixen, wobei der Flavoured Vodka auch pur und auf Eis hervorragend zur Geltung kommt.

Probiertipps: Peppar pur, Vanilla & Coke, Kurant & O-Saft.
meint der Flaschen Geist!

Categories : Vodka
Comments (0)

Bombay Sapphire dürfte Gin-Freunden ein guter Begriff sein. In ihrem neuesten Kino-Spot transportiert die Marke die Qualität ihrer Botanicals auf besondere und eindrucksvolle Weise. Bombay Sapphire’s search for beautiful botanicals from the ends of the earth – so lautet der Titel des tollen Clips, der mit seinen ausdrucksstarken Bildern Lust auf mehr macht. Schaut selbst!

Categories : Gin
Comments (0)
Feb
25

Design-Highlights von Dactari

By · Comments (0)

Dactari-Original-German-Vodka-40-05lDie Gründe, warum eine Spirituose gekauft wird oder auch nicht, sind vielfältig. Der eine kauft nur das, was er kennt und von dem er weiß, dass es ihm schmeckt. Ein anderer lässt sich von Werbung verleiten und wieder andere richten sich nach Empfehlungen. Und dann gibt es noch solche Käufe(r), die von einem tollen Design der Flasche und Verpackung inspiriert sind. Für letztere sind die Spirituosen von DACTARI sicher ein absolutes Highlight!

Spirituosen der Marke DACTARI fallen sofort ins Auge, denn so ein tolles Design ist äußerst selten und nur bei wenigen Spirituosen zu finden. Da ist man dann auch nicht erstaunt, wenn man erfährt, das hinter der Marke ein Designer-Duo steckt, das mit etwas anderen Flaschen und Verpackungen auf sein Angebot aufmerksam machen möchte. So zieren die Etiketten und Verpackungen Illustrationen von Tieren, die durchaus ins Auge fallen und neugierig auf den Inhalt machen. Und auch der braucht sich nicht verstecken. Schließlich bringt das schönste Äußere auf Dauer nichts, wenn nicht auch die Inhalte überzeugen.

Die Marke DACTARI besteht seit 2013 und seit Mitte 2014 gibt es Produkte unter diesem Namen im Handel. Entstanden ist sie aus dem Design-Büro DAC, geführt von Tim Hippmann und Anne Stilper. In ihrem Store verkauften sie anfangs Wein mit teilweise selbst gestalteten und auffälligen Etiketten und so kam eines zum anderen. Inzwischen bietet DACTARI Gin und Vodka unter dem Label an und hat sich damit auch schon eine Fan-Gemeinde erschlossen. Die Basis beider Spirituosen ist ein sehr schonend gewonnendes Getreidedestillat. Für den Gin wird das Destillat mit Botanicals angereichert. Das genaue Rezept für die mediterrane Mischung der Kräuter verraten sie allerdings nicht, es ist ein Familien-Geheimnis. Fakt ist aber, dass hier zwei milde und geschmacklich äußerst interessante Spirituosen ihren Weg auf den Markt gefunden haben, die vor allem auch das weibliche Publikum sehr ansprechen.

Die Spirituosen von DACTARI sind inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands heraus bekannt und erhalten viel positives Feedback. Auch bei uns im Shop sind sie natürlich erhältlich und der DACTARI Original German Gin hat es auch in eins unserer Gin Tastings geschafft!

Categories : Rum & Co
Comments (0)

Haymans-1850-Reserve-Gin-40-07lGin-Liebhabern ist Hayman’s sicher ein Begriff. Und wer noch nicht von diesem Gin aus England gehört hat, der sollte das schnell ändern und einen der hervorragenden Wacholderbrände aus diesem Hause kosten. Zum Beispiel den Hayman’s Sloe Gin oder den Hayman’s 1850 Reserve Gin, der derzeit von einem Nachfolger ersetzt wird. In unserem Shop ist der 1850 Reserve Gin derzeit noch erhältlich, nach Abverkauf der Lagerbestände wird der Hayman’s Family Reserve Gin seinen Platz ersetzen. Viel ändert sich allerdings nicht.

Der Hayman’s 1850 Reserve Gin begeistert Gin-Liebhaber mit seinem feinen Geschmack und vor allem seiner Qualität. Die 5-fache Destillierung macht diesen Gin besonders fein und seine weiche und milde Note verdankt er einer Ruhezeit von drei bis vier Wochen in Scotch-Fässern. Das alles – und die Tatsache, dass für die Herstellung auf ein traditionelles Rezept zurückgegriffen wurde – macht diesen Gin zu etwas Besonderem, das man gern genießt.

So dürften viele bei dem Gedanken, dass der Hayman’s 1850 Reserve Gin aus dem Sortiment genommen wird, nicht besonders begeistert sein. Es gibt jedoch keinen Grund zur Trauer, denn ersetzt wird er von dem Hayman’s Family Reserve Gin, der sich nur in wenigen Punkten unterscheidet. So wurde beispielsweise der Alkoholgehalt von 40% auf 41,3% hoch gesetzt und der Gin bekommt ein neues Kleid in Form einer neuen Relief-Flasche. Ansonsten bleibt alles, wie gewohnt.

Als Fan des Hayman’s 1850 Reserve Gin kann man sich also auch zukünftig auf das süßliche und intensive Aroma freuen. Auch der Geschmack, bei dem Wacholder und Koriander dominieren, abgestimmt mit einer feinen Zitrusnote, lässt zukünftig keine Wünsche offen und präsentiert sich gewohnt leicht und fein. Wer dem 1850er trotzdem noch eine Weile treu bleiben möchte, kann jetzt noch auf unsere Lagerbestände zurückgreifen und sich einen Vorrat anlegen.

Categories : Gin
Comments (0)

Ein Gin muss aus Großbritannien bzw. England kommen?
Weit gefehlt! In Deutschland schießen seit kurzer Zeit (in den letzten zwei Jahren) die Ginmarken wie Pilze aus dem Boden. Inzwischen können Sie über 75 Ginsorten entdecken, und die Auswahl wächst in Rekordgeschwindigkeit.

60282 (1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutscher Gin ist auf dem Vormarsch
Deutscher Gin erobert nicht nur die Bundesrepublik, sondern auch den Rest der Welt. Manche Marken haben sich in Europa bereits etabliert und wollen nun den US-Markt bereichern. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Monkey 47 Gin aus dem Schwarzwald. Er wurde von Alexander Stein 2008 in geringer Menge ins Rennen geschickt. Er war damit einer der ersten Brennmeister, die Gin aus der Bundesrepublik herstellten, und läutete eine neue Ära ein. Seither wuchs die Nachfrage so sehr, dass man heute 30-mal so viel Monkey 47 Dry Gin brennt wie zu Beginn. Die Marke hat sich in über 20 Ländern etabliert und gewann diverse Awards. Wer einen Blick hinter die Kulisse wirft, versteht, worin der Reiz des Premium-Gins liegt – und warum auch die restlichen Gins aus Deutschland erfolgreich sind.

Regional geprägter Genuss mit Wiedererkennungswert
Fast alle Hersteller von German Gin legen den Fokus auf regionaltypischen Zutaten oder einen deutsch geprägten Charakter. Wacholderschnaps aus Bayern wie der The Duke Munich Dry Gin beispielsweise beinhaltet Malz und Hopfen und aus dem bayerischen Land bezogene Botanicals. Der Monkey Gin setzt auf Preiselbeeren, Schlehen, Fichtensprossen und Brombeerblätter aus dem Schwarzwald. Gin aus Hamburg, aus Berlin, aus Kiel, aus München, aus Wiesbaden und aus allen anderen Winkeln des Landes weist ebenfalls ungewöhnliche Zutaten und damit einen einzigartigen Geschmack auf. Das erklärt den globalen Siegeszug der deutschen Ginsorten. Nachfolgend benennen wir einige der bekannten Marken und Highlights auf dem Gin Markt.

Gin & Tonic, das Modegetränk?
Nein, Gin & Tonic ist viel mehr als das. Es ist ein hochwertiger Longdrink, voller Geschmack und Eleganz. Durch die zahlreichen und verschiedenen Gins findet jeder einen für sich!

Top Gins aus Deutschland!

Windspiel Dry Gin
Gin Sul
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin
Simons Bavarian Pure und Next Level Gin
Dactari Original German Gin
Brandstifter Berlin Dry Gin
The Duke Munich Dry Gin
feel! Munich Dry Gin
mediGIN New Western Dry Gin
Ferdinand´s Saar Dry Gin
Gansloser Black Gin
Hoos London Gin
Doornkaat German Dry Gin

Lasst´s Euch schmecken!
Der Flaschen Geist

PS: Tonic Genuss, den Windspiel unbedingt mit Fever Tree ausprobieren. Gin Sul harmoniert mit Fever Tree Mediterran, Monkey 47 ist hin & her gerissen. Simons Next Level passt zu Thomas Henry. Dactari ist klasse mit Fever Tree & Fentimans. Berliner Brandstifter schmiegt sich an Fentimans. The Duke liebt Thomas Henry. feel! schreit nach 28 Drinks Tonic, Ferdinands Gin ist sehr elegant mit 1724 Tonic zu schmecken. Gansloser Gin ist gut bei Fever Tree aufgehoben. Hoos fühlt sich von Fentimans geschmeichelt und der Doornkaat Dry Gin mag Fever Tree & Fentimans. Alles nur persönliche Ansichten!

Categories : Gin, News
Comments (0)
Feb
19

Rum & Co im Radio!

By · Comments (0)

NDR1 Welle Nord – Rum&Co im Radio!

NDR1 Welle Nord

Achtung, aufgepasst! Morgen, also am Freitag den 20.02.2015 ist das Team von Rum&Co im Radio. Nicht verpassen!

NDR1WelleNord

Bildquelle: Logopedia

 

 

 

 

 

 

Mit “Spaß bei der Arbeit”

Täglich jetten die NDR1 Welle Nord Reporter durch den Norden und suchen verschiedenste Betriebe auf. Von duftender Backstube bis hin zum Spirituosenvertrieb. Am Freitag sind wir dran! Kein Spaß, jetzt!

“6 Richtige”

Das härteste Musikquiz der Welt! Da werden wir ganz schön ran genommen und müssen Höchstleistungen bringen! Wer uns schwitzen hören will, NDR1 Welle Nord einschalten!

Hörenswert!

meint der Flaschen Geist

Comments (0)

Morgen ist Aschermittwoch – und bekanntlich ist da alles vorbei. Also genauer gesagt sind die närrischen Tage dann vorbei. Und neben Erinnerungen an tolle Stunden bleibt den meisten vor allem eins: ein beachtlicher Kater, der kuriert werden möchte. Die Rezepte gegen die unerwünschten Kopfschmerzen und die Übelkeit sind vielfältig. Beinahe jeder hat sein “Geheimrezept”, das garantiert helfen soll. Und auch je nach Land sind die Vorlieben verschieden. Von Voodoo-Zauber bis hin zu eher zweifelhaften Rezepten ist alles dabei. Lassen Sie sich inspirieren!

 

Zur Vorbeugung:

Noch bevor der Kater zuschlagen kann, kann man ihm eins Auswischen. Das wichtigste vor einem feuchtfröhlichen Abend ist die richtige Grundlage. Und die besteht am besten aus fettigem Essen, denn das verdauen wir nicht so schnell und sorgt dafür, dass unser Blut den Alkohol nicht so schnell aufnimmt. Auch beim Trinken ist das Essen nicht verkehrt. Wer hier zu Snacks greift (z. B. Chips, Erdnüsse, Salzstangen oder auch Oliven) hält Mineralstoffe im Körper und beugt damit dem Kater vor.
In Puerto Rico trifft man noch ganz andere Maßnahmen, um sich vor dem Unwohlsein am nächsten Tag zu schützen. Dort, wo der Bacardi zuhause ist und die Einwohner wohl so einiges gewohnt sind, reibt man sich vor dem Trinken Zitronensaft (Limetten funktionieren wohl auch) unter die Achseln. Damit möchte man der Dehydrierung entgegenwirken, die beim Genuss von Alkohol beinahe unvermeidbar ist. Ob sich das direkt auf den Kater auswirkt, haben wir allerdings noch nicht getestet. Wer zu jedem Glas Alkohol auch immer ein Glas Wasser trinkt, sollte auch nicht austrocknen – duftet dann aber wohl nicht so zitronenfrisch.

Am Tag nach der Party:

Wenn der Kater erst einmal da ist, ist schnell Hilfe gefragt. Herkömmliche Kopfschmerztabletten bringen da meist nur wenig, daher setzen die meisten vermehrt auf Hausrezepte, die den Schmerz und die Übelkeit vertreiben sollen. Besonders beliebt sind dabei salzhaltige Lebensmittel, wie beispielsweise der Rollmops, der dann gern verzehrt wird. Der Tipp fällt allerdings oftmals weg, wenn der Magen noch dazu sehr empfindlich ist. Dann ist der Verzehr von Fisch meist das letzte, was man sich vorstellen kann. In diesem Fall hilft gegen die Übelkeit Ingwerteer – und für den Kopf ein Beutel mit Eiswürfeln. Die Kälte verengt die Gefäße und mindert somit den Schmerz.

Ist der Magen kein großes Problem, kann man es auch den Engländern nachmachen und zum Frühstück ein Sandwich mit ordentlich viel Speck verzehren. Die Kombination aus Brot und Speck bringt Arminosäuren hervor, die den Kater bekämpfen. Etwas gewöhnungsbedürftiger ist da schon der Gedanke, Innereien wie Kutteln, Niere oder Milz zu verzehren. Die liefern zwar die richtigen Wirkstoffe für den Körper, sind aber schon ohne Kater nicht gerade ein kulinarisches Highlight für viele.

Ganz nach dem Motto “Was rein kommt, muss auch wieder raus” verfährt man in Schottland. Dort bekämpft man seine Übelkeit mit einem Cocktail auf Milchbasis, der zum Übergeben anregt. In dem Cocktail befinden sich neben Buttermilch auch Maisstärke, Salz und Pfeffer. Nach einem halben Liter davon sollte allerdings der Weg ins Badezimmer nicht weit und vor allem frei sein – sonst kommt es zu unschönen Unfällen.

Womit bekämpfen Sie Ihren Kater?

Categories : Rum & Co
Comments (0)
Feb
16

Stars und ihre Cocktails

By · Comments (0)
Foto: JOH_1376

Foto: JOH_1376

In Hollywood heißt es: Du bist kein Star, wenn du nicht einen Stern auf dem Walk of Fame hast oder wenn nicht ein Barkeeper einen Cocktail dir zu Ehren benannt hat. So gibt es eine Menge Berühmtheiten, die ihren Namen für einen Drink her gaben und somit ein kleines Stück Geschichte geschrieben haben. Neben Schauspielern gibt es auch Radio-Berühmtheiten und Schriftsteller, nach denen mehr oder weniger beliebte Cocktails benannt wurden – Hemingway ist ein gutes Beispiel dafür. Hier haben wir weitere Beispiele für Sie:

 

The Murricane
Der Murricane führt auf den Schauspieler Bill Murray zurück, den Namen hat er allerdings seinem Kollegen Dan Aykroyd zu verdanken. Es heißt, der Murricane, der auf Boucbon basiert, wurde speziell für Bill Murray kreiert, als er auf der Suche nach einem Drink in die New Yorker Bar “The Anchor” ging.

Bellini
Der Bellini wurde nach dem italienischen Renaissance-Maler Giovanni Bellini benannt. Hunderte Jahre nach seinem Tod erfand Guiseppe Cipriani in Harry’s Bar einen Cocktail, dessen blass-rosa Farbe ihn an ein Bild des Malers erinnerte. Und so war der Bellini geboren. Inzwischen verkauft die Cipriani Group etwa 4.000 Bellinis pro Tag in ihren Restaurants und Bars, die über die ganze Welt verteilt sind.

Shirley Temple
Der alkoholfreie Cocktail wurde Erzählungen nach in den 1930er Jahren von einem Barkeeper in der Bar Chasen’s in Kalifornien erfunden. Er servierte ihn damals der jungen Shirley Temple – welche nicht sehr begeistert davon war und ihn “zu süß” fand. Heute wird der alkoholfreie Cocktail oft Kindern serviert, wenn ihre Eltern auf alkoholische Drinks zurückgreifen.

Charlie Chaplin
Der Charlie Chaplin war einer der ersten Drinks, die im Waldorf-Astoria Hotel vor 1920 ausgeschenkt wurden und ist für alle mit einem “süßen Zahn” gedacht. Benannt wurde er, natürlich, nach dem englischen Slapstick Komödianten der Stummfilm-Ära.

David Bowie
Dieser Cocktail ist von daher etwas Besonderes, weil er von seinem Namensgeber selbst kreiert wurde. Der Musiker, Platten-Produzent und Schauspieler David Bowie erfand diesen Cocktail, als er seine Fähigkeiten als Barkeeper ausprobieren wollte. Das war natürlich, bevor er abstinent wurde.

Welche Cocktails kennen Sie noch, die ihren Namen von berühmten Persönlichkeiten bekommen haben?

Categories : Cocktails
Comments (0)