Okt
30

Rum & Co im neuen Design

By · Comments (0)

Online Spirituosen-Shop erstrahlt im neuen DesignWo gehobelt wird, da fallen auch Späne. Dieses alte Sprichwort beschreibt ganz gut, warum es Zeit für einen Großputz in unserem Online-Shop wurde. Wir haben in den vergangenen Monaten viele neue Produkte in den Shop integriert und auch sonst hat sich eine Menge getan. Das führte schlussendlich dazu, dass die Übersichtlichkeit des Shops ein wenig gelitten hat und nun war es dringend an der Zeit, das zu ändern. Entdecken Sie nun gleich unser neues Design!

Es ist nicht immer ganz einfach, alle Wünsche, die man an einen Shop hat, unter einen Hut zu bekommen. Eine große Auswahl, viele Informationen und Hinweise auf Neuheiten und besondere Aktionen benötigen viel Platz. Und dennoch soll alles übersichtlich bleiben, als Kunde sollte das gewünschte Produkt schnell gefunden werden und auch der Bestellvorgang sollte so einfach wie möglich gehalten sein, damit man darauf als Kunde nicht zu viel Zeit verschwenden muss.

All diese Punkte und noch einiges mehr haben wir nun im neuen Design umgesetzt. Die gut gefüllte Startseite und auch die Artikelseiten wurden kräftig “entschlackt” und auch am Bestellprozess haben wir gearbeitet. Dazu gibt es jetzt noch mehr Wissenswertes über Rum & Co und es wurde der Grundstein dafür gelegt, den Shop offen für viele neue Produkte und Ideen zu halten. Somit behalten Sie auch zukünftig den Überblick, ohne auf etwas verzichten zu müssen.

Categories : Rum & Co
Comments (0)

Cocktails werden in erster Linie aufgrund ihres Geschmacks und ihrer Wirkung so hoch geschätzt, doch darüber hinaus heben sich einige Kreationen auch durch ihre Präsentation bzw. ihre Optik vom Rest ab. Das gilt auf jeden Fall für den beinahe legendären B52, der sich im Glas in drei farbig kontrastierende Schichten unterteilt, die auf seine drei Zutaten zurückzuführen sind.

Für den B52 Cocktail benutzt man ein spezielles Glas ohne Stil, das hitzebeständig ist. Man füllt zuerst dunklen Kaffeelikör ein, der etwa die Hälfte des gesamten Drinks ausmacht – sowohl quantitativ gesehen als auch, was den Genuss anbelangt. Vorsichtig, gegebenenfalls unter Zuhilfenahme eines Löffels, gibt man hellen Cremelikör darauf.

Die oberste Schicht setzt sich dann aus dunklem Rum (Overproof) zusammen. Dieser sollte einen deutlich erhöhten Alkoholgehalt besitzen, um gegen die herbe Kraft des Kaffeelikörs sowie die süße Weichheit des Cremelikörs anzukommen. Es ist beim B52 Cocktail wichtig, dass die Schichten nicht ineinander übergehen.

Kurz vor dem Trinken zündet man den Rum an der Oberfläche an, wobei der B52 Cocktail von unten an mit einem Strohhalm genossen wird und man das heiße Glas nicht berühren sollte. Wer Gefallen an diesem Mixgetränk mit dem gewissen Etwas findet, der sollte kann auch die folgenden Alternativen probieren: B61 mit Vanillelikör, Schokoladenlikör und Rum; B54 mit Amaretto als Rumersatz; B53 auf Wodka-Basis oder B55 mit Absinth statt Rum.

Das Rezept des Originals lautet:

2 cl hochprozentiger Rum
4 cl Kaffeelikör
2 cl Cremelikör

Der Geschichte nach wurde der B52 im berühmten Alice’s Restaurant in Malibu kreiert. Den Namen hat der Cocktail dem Langstreckenbomber Boeing B-52 zu verdanken. Mit diesem Bomber wurden im Vietnamkrieg Brandbomben abgeworfen – glaubt man den Gerüchten, entstand in Anlehnung daran die flambierte Variante des Cocktails. Im Originalrezept hingegen ist das Flambieren nicht vorgesehen und man verwendete dabei auch Grand Marnier anstatt Rum.

Categories : Cocktails
Comments (0)
Okt
27

Liebhaber zeichnen Whisky aus

By · Comments (0)

Ardbeg-UIGEADAIL-Islay-Whisky-07lAuf der Aquavitae, einer Spirituosen-Messe in Mühlheim an der Ruhr wurde in diesem Jahr erstmals der C2C Spirits Cup durchgeführt, ein Wettbewerb, in dem nicht Fachjournalisten und ähnliche Branchen-Teilnehmer über die Sieger entscheiden, sondern Liebhaber. So werden nicht nur Whiskys bewertet und ausgezeichnet, sondern auch gleichzeitig Empfehlungen von Konsument zu Konsument ausgesprochen – ganz ohne ins Werbliche zu verfallen.

Für den Wettbewerb reichten Produzenten und Importeure aus vielen verschiedenen Ländern ihre Produkte ein. Getestet wurden sie dann in Tastings von Verbrauchern, die in den letzten vier Wochen an verschiedenen Orten Deutschlands durchgeführt wurden. Bei den Siegern kam es zu einigen Überraschungen, denn es sind nicht unbedingt die großen Marken, die diesen Wettbewerb für sich entscheiden konnten, sondern auch Produkte unabhängiger Abfüller und einheimischer Whiskyhersteller.

Mit Gold wurden beispielsweise folgende Produkte ausgezeichnet:

Queen & Kings – Robert the Bruce

Ardbeg Uigedail

Old Ballantruan

Big Peat Christmas Edition

Islay Living Cask

Adelphi’s Liddesdale 21 years

Glendfiddich 18 years

C&S Speyside 22 years

Auch in 2015 soll der C2C Spirits Cup wieder durchgeführt werden. Geplant ist, dass die Tastings dann an mehr Standorten durchgeführt werden sollen und neben dem Whisky soll dann auch Rum bewertet werden.

Categories : Whisky
Comments (0)

Ein lieblicher und fruchtiger Spiced Rum, der höchste Anforderungen erfüllt.Es gibt etwas zu feiern! Der Rum Project Two Spiced Orange von Spirits of Old Man wurde am letzten Wochenende beim Rum-Fest in Rom eingereicht und gewann sogleich gewonnen: “Best of Class in der Kategorie Spiced Rum / Flavoured Rum!” Wir sind mächtig stolz und freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Und da wir nur ungern allein feiern möchten, haben wir uns auch etwas Tolles für alle Fans der noch jungen Marke Spirits of Old Man ausgedacht: Bis zum Ende der Woche sind alle Produkte dieses Labels zum Sonderpreis erhältlich!

 

* Die Preise sind zzgl. Versandkosten, incl. MwSt – Streichpreise beziehen sich auf vorherigen Verkaufspreis- Literpreise finden Sie bei uns im Shop – Angebot nur solange der Vorrat reicht

Categories : Angebote, Rum
Comments (0)
Okt
10

Vodka verbessert die Sprache!

By · Comments (0)

Absolut VodkaPassend zum Wochenende haben wir eine wirklich interessante News gefunden: Laut einer Studie, die bei Science Direct veröffentlicht wurde, vergrößert der Genuss von Vodka den Wortschatz und unterstützt die “verbale Kreativität”. Was auf den ersten Blick doch etwas unwahrscheinlich erscheint, wird im Ergebnis der Studie jedoch genau erklärt und natürlich damit auch untermauert.

Science News schreibt dazu, dass Menschen, die angetrunken – jedoch noch nicht volltrunken – sind, intuitiver mit Worten umgehen. Für die Studie trank die Hälfte der Teilnehmer Vodka bis zur in England gültigen Promillegrenze von 0,8 und die andere Hälfte trank nichts. Allen wurde eine Reihe von Wort-Rätseln mit drei Begriffen gezeigt. Ihre Aufgabe war es ein Wort zu finden, mit dem sich alle drei Begriffe verbinden lassen. Im Durchschnitt brauchten die angetrunkenen Teilnehmer 11,5 Sekunden für die Lösung, die nüchternen benötigten 15,4 Sekunden.

Das Ergebnis dieser Studie untermauert auch die Ansicht, das Künstler und Musiker kreativer sind, wenn sie getrunken haben. Sie profitieren dabei von der anregenden Wirkung des Alkohols und können dadurch ihre Kreativität besser entfalten. Wichtig scheint dabei jedoch zu sein, das richtige Maß zu finden. Denn den Punkt, an dem die Muttersprache auf einmal zu einem unüberwindbaren Hindernis wird, kennen wohl viele – und dann benötigt man höchstens Kreativität, um das Gesprochene zu identifizieren ;)

Wer die Richtigkeit der Studie überprüfen möchte, findet hier die Ausstattung für den Test!

Categories : Rum & Co, Vodka
Comments (0)

Zu den etwas aufwendigeren, aber dennoch auch für Einsteiger geeigneten Cocktail-Kreationen gehört der Zombie Longdrink, dem nachgesagt wird, er könne sogar (Un)Tote zum Leben erwecken. Der Zombie Longdrink ist auf der herrlich fruchtigen Seite angesiedelt und gibt sich exotisch, weshalb er für Urlaubsstimmung sorgt. Je nach der Art kann ein Zombie mit einem Modifier wie Apricot Brandy oder Cherry Brandy angereichert werden. Kennzeichnend für den kalorienhaltigen Zombie Longdrink ist, dass er sich kraftvoll sowie belebend gibt und unter anderem gegen Kater helfen soll.

Interessant ist, dass man für den Zombie Longdrink sowohl braunen als auch weißen und stark alkoholhaltigen Rum benötigt. Man bringt also die typischen Charakterzüge von gereiftem und jungem Rum in einem Getränk zusammen, wobei die vielen fruchtigen Zutaten für ein nuancenreiches Gesamtbild sorgen. Im Shaker vereint man die drei Rumsorten, Eiswürfel und die folgenden aromatisierenden Komponenten: Orangensaft, Zitronensaft, Grenadine, Cointreau und für ein Maximum an Genuss noch Ananassaft sowie Maracujasirup. Nach dem Schütteln seiht man das Mixgetränk in ein Longdrinkglas ab, das zur Hälfte mit gestoßenem Eis gefüllt ist. Umrühren, mit einem Trinkhalm versehen und schon ist der bunte Hochgenuss fertig. Der Zombie Longdrink vereint erfrischend herbe, säuerliche Zitrusnoten mit süßen Tönen und lässt den Rum alles andere als untergehen. Das erklärt seine Beliebtheit zu den verschiedensten Anlässen.

Das genaue Rezept:

3 cl dunkler Rum
3 cl weißer Rum
2 cl hochprozentiger Rum
4 cl Orangensaft
4 cl Zitronensaft
2 cl Grenadine
2 cl Cointreau

Wie die Zusammensetzung schon erahnen lässt, handelt es sich beim Zombie um einen sehr starken Cocktail. Es gab sogar Zeiten, in denen beschränkte das Restaurant Don the Beachcomber den Zombie auf zwei Stück pro Kunde, denn rein von der Alkoholmenge entsprach ein Zombie etwa sieben bis acht üblichen Cocktails. Auch wer auf die schlanke Linie achtet, sollte nicht zu viel von diesem Cocktail trinken, denn aufgrund des hohen Alkoholgehalts steigt auch die Kalorienanzahl in die Höhe und kann je nach Rezept bis zu 450 kcal erreichen.

Geschichtlich gesehen, tauchte der Zombie erstmals in den 1930er Jahrne auf und wurde von Donn Beach (dem Inhaber des Don the Beachcomber) erfunden. Glaubt man der Geschichte, mixte er ihn erstmals 1934 für einen verkaterten Freund, der gleich drei Zombies zu sich nahm. Später erzählte er dann, er habe sich danach wie ein Untoter gefühlt. Daher rührte dann auch der Nam

Categories : Cocktails
Comments (0)
Aug
27

Starke Rabatte beim Whisky

By · Comments (0)

Wild-Turkey-101-Proof-Bourbon-Whiskey-505-10lWir haben mal wieder den Rot-Stift angesetzt und Preise purzeln lassen. Diesmal lag unser Hauptaugenmerk auf Whisky und wir freuen uns, die neuen Angebote zeigen zu können. Jetzt, wo der Herbst mit den länger werdenden Abenden vor der Tür steht, ist die richtige Zeit, um seine Bar wieder aufzustocken, um bald nach langen, kühlen Tagen einen guten Tropfen am Abend genießen zu können. Füllen Sie Ihre Bar auf und sparen Sie dabei sogar noch richtig viel Geld. Diese Angebot sollte sich kein Whisky-Liebhaber entgehen lassen!

Aberlour 16 Jahre Double Cask Speyside Whisky
Der ausgezeichnete schottische Aberlour 16 Jahre Double Cask Speyside Whisky ist eine gute Wahl für alle Genießer, die sich gern einen eher milden Whisky gönnen. Mit seinem sanften, geschmeidigen Geschmack mit Noten von Rosinen, Pflaumen und Sherry überzeugt der Whisky selbst große Skeptiker im Handumdrehen.
Nur € 43,50* statt € 49,90

Johnnie Walker Platinum Label Whisky 18 Jahre
Johnnie Walker ist immer eine gute Wahl. Der traditionsreiche Whisky begeistert Genießer auf der ganzen Welt. Auch der Platinum Label Whisky 18 Jahre weiß zu überzeugen und ist zwischen dem Blue und dem Gold Label anzuordnen. Dieser rauchige Blend verkörpert die typischen Charakterzüge des Johnnie Walkers: Auf der einen Seite ist er vollmundig und auch eindringlich – auf der anderen Seiten ist er für einen Speyside Whisky sehr elegant. Das macht ihn nicht nur für Kenner besonders interessant!
Nur € 71,90* statt € 82,90

Wild Turkey 101 Proof Bourbon Whiskey
Der Wild Turkey 101 Proof Bourbon Whiskey ist ein typisch amerikanischer Whiskey mit hoher Qualität. Der Whiskey ist schon seit mehr als 50 Jahren erfolgreich auf dem Markt und zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass er trotz seiner Trinkstärke auf einen alkoholischen Biss verzichtet. Sein Geschmack ist vielmehr weich und am Gaumen breitet sich der Geschmack von Butterscotch, Vanilleeis und herzhaften Zitrusfrüchten aus. So facettenreich ist kaum ein Bourbon, weshalb das beliebte Glanzstück mehrfach bei der San Francisco World Spirits Competition mit Gold beehrt wurde.
Nur € 29,90*

* Die Preise sind zzgl. Versandkosten, incl. MwSt – Streichpreise beziehen sich auf vorherigen Verkaufspreis- Literpreise finden Sie bei uns im Shop – Angebot nur solange der Vorrat reicht

Categories : Angebote, Whisky
Comments (0)

Ein lieblicher und fruchtiger Spiced Rum, der höchste Anforderungen erfüllt.Es ist noch nicht lange her, als mit Rum Project One die erste Abfüllung aus dem Hause Spirits of Old Man auf dem Markt erschien. Der Rum fand sofort seine Liebhaber, wurde begeistert aufgenommen und hat seitdem in vielen Bars seinen Stammplatz gefunden. Auf den Rum folgten einige limitierte Abfüllungen ganz besonderer Tropfen – und nun gibt es endlich wieder etwas Neues zu vermelden: Der Rum Project Two Spiced Orange ist eingetroffen und kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Der Rum Project Two Spiced Orange by Spirits of Old Man ist ein außergewöhnliches und prickelndes Erlebnis voller Exotik und Charakter. Der karibische Rum mit dem bernsteinfarbenen Ton und lieblichen Charakter verwöhnt den Gaumen mit dem Geschmack von Mango, Orange und Papaya und erfüllt dabei höchste Ansprüche.

Nicht selten steht ein Rum, den man genießt, auch für einen bestimmten Lifestyle. So spricht der Rum Project Two Spiced Orange vor allem diejenigen an, die das Leben gern in vollen Zügen genießen und dazu einen milden und fruchtigen Begleiter suchen. Der Geschmack des spiced Rums erinnert an die Karibik und bringt die Sonne direkt an den Ort des Genusses.

Dabei steht Qualität an erster Stelle. Die Basis des Rum Project Two Spiced Orange ist ein hochwertiger, karibischer Rum, der mit Noten von Orange, Papaya und Mango verfeinert wurde. Dabei wurde komplett auf künstliche Aroma-Stoffe oder eine Nachzuckerung verzichtet – es wurden ausschließlich natürliche Ausgangsprodukte verwendet.

Wer fruchtige, liebliche spiced Rums mag, sollte den neuen Rum Project Two Spiced Orange aus dem Hause Spirits of Old Man auf jeden Fall probieren. Trotz seiner Leichtigkeit präsentiert sich der spiced Rum äußerst vollmundig und wird dabei höchsten Ansprüchen gerecht!

Categories : Rum
Comments (0)

Gin Tastings bei Rum & CoGin gewinnt immer mehr Liebhaber, das merken wir auch in unserem Shop. So haben wir inzwischen mehr als 200 Gins in unserem Sortiment und kommen damit der steigenden Nachfrage entgegen. Neben den bekannten und beliebten Gins, gibt es bei uns auch immer wieder Neuheiten, Raritäten sowie exotische Gin-Sorten zu entdecken. So kommen alle Gin-Freunde auf ihre Kosten und die Liebhaber klassischer Gins werden ebenso fündig, wie die Abenteurer, die sich auch gern einmal auf exotische Sorten einlassen. Aus diesem Grund haben wir auch zwei verschiedene Gin-Tastings zusammen gestellt, um beiden Liebhaber-Gruppen gerecht zu werden!

 

 

Gin Tasting Premium Plus

Nur das Beste für Liebhaber klassischer Gins mit ausgeprägter Wacholder-Note! Fein, klassisch und unverfälscht im Geschmack, so sind die Gins, die wir für Sie in diesem Tasting-Paket zusammengestellt haben. In unseren Augen gehören diese Sorten zu den besten, die derzeit erhältlich sind und wir sind schon gespannt, ob Sie diese Einschätzung mit uns teilen. Im Tasting-Paket enthalten sind:

 

Gin Tasting Xotic

Darf es mal etwas Außergewöhnliches sein? Dann probieren Sie mit unseren Gin Tasting Xotic hervorragende Gins, die zwar nicht über eine ausgeprägte Wacholder-Note, dafür aber über das gewisse Etwas verfügen. Die Gins, die wir im Xotic-Tasting zusammengestellt haben, verdienen mit Recht den Zusatz exotisch und werden Sie auf ganzer Linie überraschen. Lassen Sie sich mit folgenden Gins auf das Abenteuer ein:

 

Die Gin-Sorten im Tasting-Paket werden von uns abgefüllt und in jeweils 2cl fassende, kleine Verkostungs-Fläschchen verpackt. Dazu gibt es einen Bewertungsbogen, der Ihnen die Möglichkeit anbietet, jeden Kandidaten des Gin Tastings einzeln zu bewerten.

Categories : Gin, tasting
Comments (0)
Aug
04

70.000 registrierte Kunden!

By · Comments (0)

Ja, natürlich geht Qualität vor Quantität, aber freuen tun wir uns trotzdem:

Heute dürfen wir den 70.000sten Kunden feiern!

Und da unsere Kunden eh die Besten sind, stimmt natürlich auch die Qualität – trotz dieser riesigen Zahl! Wir freuen uns deshalb umso mehr und sind gleich noch ein bisschen mehr motiviert, wenn das überhaupt möglich ist. Und wir sehen es als große Herausforderung an, all die Kunden nicht nur zu bedienen, sondern immer wieder mit neuen Produkten und noch besserem Service zu überraschen. Deshalb arbeiten wir schon jetzt hart an den nächsten 10.000 Kunden!

60.000

Categories : Rum & Co
Comments (0)