Beluga Vodka

Egal, ob der Wodka nun wirklich in Russland oder doch in Polen das Licht der Welt erblickte, es lässt sich nicht an der Tatsache rütteln, dass aus Russland eine Vielzahl von Premium-Wodkas zum Genießer kommt, die lange angenehm im Gedächtnis bleibt und von vorbildlicher Persönlichkeit ist. Das trifft auf den Beluga Vodka zu, der mit seinem Namen sowie seinem Logo an den faszinierenden Belugawal erinnert und zu den Klassikern seiner Art gehört.
Weiterlesen

6 Artikel

Sowohl Kenner als auch Einsteiger sind hier an der richtigen Stelle, denn es handelt sich um einen rundum gelungenen Vodka. Der Beluga Vodka soll laut Herstelleraussagen vier Grundprinzipien in sich vereinen: Reinheit, Aufrichtigkeit, Kraft und Würde. Die Umsetzung dieser Charakterzüge ist dem Hersteller in der Tat gelungen, wie so manch eine internationale Auszeichnung beweist. Der Premium-Vodka gilt als Klasse für sich, wird mit einem bestimmten Lebensgefühl sowie viel Anspruch assoziiert und ist einer der besten Wodkas für den puren Genuss. Bei der Herstellung folgt der mehrfachen Destillation eine zweifache Filterung, einmal durch Quarzsand und einmal durch Silber.

Geschmacklich sowie aromatisch betrachtet ist der Beluga Vodka auf der beinahe neutralen Seite angesiedelt, wie es traditionelle Vodkas von sich beanspruchen. Man verspürt lediglich einen Hauch von Getreide und keinen alkoholischen Biss. Von Produkt zu Produkt vermag ein erfahrener Genießer noch subtile Nuancen auszumachen. Das Sortiment unterteilt sich in Beluga Noble, Beluga Gold Line, Beluga Transatlantic und Beluga Allure. Insgesamt verkörpern alle Sorten von Beluga Vodka aus Russland einen luxuriösen Genuss mit einem Maximum an Weichheit, Natürlichkeit und Harmonie. Man darf sich mitunter auf einen süßlichen Nachklang einstellen.