Black Velvet Whiskey

Heute wird der ursprünglich kanadische Black Velvet Whiskey in den USA vom Spirituosenhersteller Constellation Brands produziert. Anfangs wurde Black Velvet von Schenley Industries in Valleyfield, Quebec, Kanada hergestellt. Die Produktion wurde im Jahre 1945 aufgenommen. Seinerzeit war der Schenley's Black Velvet Deluxe nur den militärischen Offizieren im Zweiten Weltkrieg vorbehalten.
Weiterlesen

3 Artikel

Im Jahre 1987 wurde die Destillerie an das Unternehmen Grand Metropolitan verkauft. Zehn Jahre später erfolgte ein Zusammenschluss von Guinness und Grand Metropolitan zu Diageo. Zwei Jahre darauf veräußerte Diageo die Destillerie an Canandaigua Brands. Nachdem sie ihre operativen Produktionsprozesse in Lethbridge, Alberta, zusammengefasst hatte, kaufte Diageo die Destillerie im Jahr 2008 wieder zurück. Heutzutage werden zwei Sorten des Black Velvet Whiskey hergestellt: Neben dem klassischen Whiskey gibt es noch den Black Velvet Reserve. Hierbei handelt es sich um einen acht Jahre alten Whiskey. Auf der ganzen Welt erfreut sich der Black Velvet Whiskey großer Beliebtheit. Vom Markt ist er nicht mehr wegzudenken.