Bologne Rhum

Das Unternehmen von Ste Civile Agricole de Bologne wurde im Jahre 1664 auf Guadeloupe gegründet und produzierte Zucker. Als der Zucker nicht mehr verkauft werden konnte und der Markt zusammenbrach, gingen viele vom Zuckerexport auf die Rumherstellung über. Da war auch bei Ste Civile Agricole de Bologne der Fall.
Weiterlesen

1 Artikel

Er produzierte Bologne Rhum, der sich schnell auf dem internationalen Markt etablierte. In den vielen Jahren hat sich einiges verändert. Das Zuckerrohr wird wie zu Beginn der Produktion auch heute noch mit der Hand geschnitten. Reines, durch Felsen fließendes Wasser sowie die traditionelle Filterung gehören zum Herstellungsprozess.

International am beliebtesten ist der Bologne Rhum Blanc, der auch auf Guadeloupe der meist verkaufte Rum ist. Daneben werden in der Destillerie auch bernsteinfarbene Rumsorten hergestellt ? sowie der Rum Cuvee Chevalier de Saint-Georges. Der Standort des Unternehmens ist Bass-Terre, der auch gleichzeitig der größte Ort der Insel ist, die zu den Kleinen Antillen gehört.