Brecon

Englischer Gin sollte sich warm anziehen, denn die britischen Nachbarn liefern immer mehr Konkurrenten voller Potenzial. So ist inzwischen sogar walisischer Gin erhältlich, wobei er nach wie vor Seltenheitswert genießt. Umso spannender ist der Brecon Gin, der seit Kurzem den Markt aufmischt.
Weiterlesen

2 Artikel

Hochwertiger Brecon Gin aus Wales Verantwortlich für den Brecon Gin ist die Penderyn Distillery. Sie kümmert bereichert den Handel bereits mit anderen Spirituosen voller Qualität und Wiedererkennungswert. Die Destillerie agiert unter der Leitung der Welsh Whisky Company und hat sich sich auf heimatverbundenen Genuss spezialisiert. Sie bietet dabei auch zum Mixen von Drinks geeignete Klassiker wie den Brecon Gin an. Der Durchbruch gelang der Brennerei mit dem Penderyn Whisky aus Wales, der im Süden des Landes am Fuße der idyllischen Brecon Beacons produziert wird. Eben jene sind namensgebend für den Welsh Gin, der ebenso wie der Single Malt ein mehrfacher Medaillengewinner ist. Wissenswertes zur Ginmarke Brecon Das Flaggschiff im Sortiment ist der klare Brecon Botanicals Gin, bei dem die Zutaten im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit liegen. Der walisische Gin offenbart neben Zitrusfrüchten noch Gewürze und ist ein mixbares Multitalent. Ergänzt wird er durch den limitierten Brecon Special Reserve Gin aus Großbritannien, der ebenfalls prämiert ist. Botanicals aus aller Welt sind sein Erfolgsgeheimnis und machen ihn international salonfähig.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.