Davidoff Cognac

Davidoff Cognac wird von LVMH Moët Hennessy, Louis Vuitton S.A. vermarktet, einem Unternehmen, zu dem auch Hennessy gehört. Hennessy ist für seinen exklusiven Cognac bekannt. Gegründet wurde das Unternehmen von Richard Hennessy im Jahre 1765. Doch erst sein Sohn destillierte den Cognac und exportierte ihn ab 1794 auch nach Übersee.
Weiterlesen

1 Artikel

Im Jahre 1971, als Kilian Hennessy das Unternehmen führte, wurde es mit Moët et Chandon, einem Champagnerhersteller zusammengeführt. Moët et Chandon produzierte und vermarktete seit 1743 Champagner. Durch die Fusion mit Louis Vuitton, einem Handtaschenhersteller, wurde das Unternehmen unter dem Namen Moët Hennessy, Louis Vuitton LVMH zum internationalen Branchenführer.

Es war eine Fusion, die im Jahre 1987 zustande kam, weil die Vorstände der Unternehmen Moët Hennessy (Alain Chevalier) und Louis Vuitton (Henry Racamier) eine feindliche Übernahme befürchteten. Hennessy stellt auch heute noch ausgezeichneten Cognac her, wie z. B. den Davidoff Cognac. Viele verschiedene Brände werden vereint und zum Davidoff Cognac. Seit 1989 ist Bernard Arnault Vorsitzender des Vorstandes des Konzerns.