Schnelle Lieferung
(4,9)
Sicherer Versand
Dictador Rum 12 Jahre 40% 0,7l
Dictador Rum 12 Jahre 40% 0,7l
Dictador Rum Kolumbien
41

Dictador Rum 12 Jahre 40% 0,7l

Dictador Rum Kolumbien
41
Dictador Rum 12 Jahre 40% 0,7l
Dictador Rum Kolumbien
statt 36,90 €

33,50 €

Inhalt: 0.7 Liter (47,86 €* / 1 Liter)
Artikelnummer: 10203
30 Stück verfügbar
1-2 Tage Lieferzeit *²
Expertenbewertung
Süße
Würze
Frucht
Milde
Genusstipp

zur Zigarre

Dictador Rum 12 Jahre



Eine der bekanntesten Rum-Spezialitäten aus Kolumbien ist der Dictador Rum 12 Jahre. Er wird in der traditionsreichen kolumbianischen Destilería Colombiana in Cartagena de Indias hergestellt. Diese Destillerie wurde bereits im Jahre 1913 gegründet, ihre Wurzeln gehen aber noch weiter zurück. Ein Vorfahr des Gründers kam bereits 1751 nach Kolumbien, um den Handel zwischen der damaligen Kolonie und dem Mutterland Spanien auszubauen. Wegen seines energischen, tatkräftigen Wesens erhielt er den Spitznamen "Dictador". Er entwickelte eine Leidenschaft für die Rumproduktion. Sein Nachfahre griff diese Leidenschaft auf, gründete die Brennerei und schuf die Marke Dictador Rum 12 Jahre.

Während Dictador Rum 12 Jahre anfangs nur regional bekannt war, wandten sich die Besitzer des Familienbetriebs an eine europäische Logistikfirma. Es gelang ihnen, sie von der Geschichte und Qualität des Rums zu überzeugen und sie zu Investitionen in moderne Maschinen, Anlagen und Verpackung zu veranlassen, ein Schritt, den sie wohl nicht bereut haben. Diesem Umstand war es zu verdanken, dass Dictador Rum 12 Jahre auch auf dem internationalen Markt bekannt wurde. Der Philosophie der Destillerie entsprechend vereinigt dieser Rum moderne Technologie mit den alten Erfahrungen und Traditionen der kolumbianischen Rumherstellung.

Produktinformationen zum Dictador Rum 12 Jahre:

Der Dictador Rum 12 Jahre wird in einem kontinuierlichen Destillationsverfahren in einem Destillationsapparat aus Edelstahl hergestellt. Bei den meisten Rumsorten ist das Ausgangsmaterial Melasse, ein Rückstand, der beim Kochen von Zuckerrohr entsteht. Beim Dictador 12 ist der Ausgangsstoff der so genannte Zuckerrohrhonig, ein Rückstand, der beim ersten Aufkochen des frischen Safts entsteht und ein etwas anderes Geschmacksprofil aufweist. Nach dem Abfüllen in Fässern reift der Rum 12 Jahre lang in gebrauchten Eichenfässern.
Der so gereifte Rum besitzt eine kräftige Bernsteinfarbe, die ins Rötliche spielt. Das Aroma ist intensiv nach Karamell, Honig, trockenen Samenkörnern, gerösteten Kaffee und Eiche. Der Geschmack ist sanft nach Karamell, Kakao, etwas Kaffee und Honig sowie Spuren von Eiche.
Aus dem Schnapsblatt
Dictador XO Insolent Rum

Destileria Columbiana. Also Kolumbien. Im nördlichen Teil Südamerikas liegt Kolumbien, ein Land, in dem Zuckerrohr aufs Beste gedeiht. Nur aus ausgesuchtem Zuckerrohr werden in traditionellen Herstellungsverfahren die verschiedensten Rumsorten hergestellt. Es gibt Rum, den stellst Du aus frischem Zuckerrohrsaft her. Und dann gibt es ganz viel Rum auf der Welt, den machst Du aus der Melasse, einem Nebenerzeugnis aus der Zuckerherstellung. Sie werden aus dem so genannten Sugar Cane Honey hergestellt! Dieser Zuckerrohrhonig ist ein Zwischending aus dem frischen Saft und der Melasse. Halb halb, sozusagen.

Beitrag lesen
Dictador – Colombian Aged Rum

Am Ufer der Karibik liegt die Hafenstadt Cartagena de Indias mit über einer Million Ein- wohnern. Sie gilt als eine der schönsten Städte in ganz Kolumbien, bekannt für ihre koloniale und farbenfrohe Architektur, aber auch als eine moderne und lebendige Stadt, die mit karibischer Seele schwingt. Hier verbirgt sich das Juwel der Dictador-Krone: die Dictador-Destillerie.

Beitrag lesen
Dictador Best of 1972 Vintage Single Cask Rum

Zigarrenhersteller machen es vor, Spirituosenhersteller machen es nach: Es lohnen sich die Jahrgangseditionen und Sondereditionen, die einem Vintage gewidmet sind oder sozusagen das Beste vom Besten verkörpern sollen. Genau aus diesem Grund gibt es bei uns die Dictador Best Of Serie zu entdecken, die luxuriösen, raren Premium-Rum aus einem Jahrgang wie 1972 verkörpert und regelmäßig für positive Überraschungen gut ist.

Beitrag lesen
Der Trend des guten Geschmacks

Es geht los. Stell Dir vor, Du sollst auf die ProWein und warst am Abend zuvor feiern! Viel zu lange. Der Morgen kommt viel zu früh. Mit den Nachwehen streitend machst Du Dich auf den Weg zur Messe. Überall Plakate und Bilder. Gefühlte 1.000 Menschen im Eingangsbereich. Schlange stehen. Plötzlich bist Du drin. Endlich!

Beitrag lesen
Dictador veröffentlich limitierte Thomas Altmann Edition

Zum 40. Geburtstag des Geschäftsführers von Rum&Co wurde eine auf 300 Exemplare limitierte Sonderabfüllung auf den Weg gebracht. Der höchst aromatische Best of 1977 Rum aus Kolumbien ist ein waschechter Single Cask Rum.

Beitrag lesen
Solera-Rum

Weißt Du, dass es beim Rum Einzelabfüllungen und Blended Rum – bei dem mehrere Destillate miteinander vermählt werden – gibt? Vermutlich ja, denn die Hersteller machen daraus kein Geheimnis.

Beitrag lesen
Details
Marke Dictador Rum
Artikelnummer

10203

Alkoholgehalt in Vol. % 40,0
Genauer Inhalt 0,70 Liter
Herkunftsland Kolumbien
Rum Art Zuckerrohrhonig
Altersangabe 12
Rum Farbe Gold - Dunkel
Inverkehrbringer Kirsch Import e.K., Mackenstedter Str. 7, 28816 Stuhr, Deutschland

Bewertungen

41 von 41 Bewertungen

3.59 von 5 Sternen


17%

39%

32%

10%

2%


Gib eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Informationen zur Echtheit von Kundenbewertungen
Jede Verbraucherbewertung wird vor ihrer Veröffentlichung auf ihre Echtheit überprüft. Die Überprüfung geschieht dadurch, dass die Möglichkeit einer Bewertungsabgabe von einer vorherigen Anmeldung in einem registrierten Kundenkonto abhängig gemacht wird.

20.04.2022
Wilhelm E.

Seinem Charakter entsprechend sehr schönes Kakao-Kaffee-Aroma. Sehr genußreich.

11.01.2022
Sugar Cane Honey Rum aus Kolumbien

Der Dictador 12 ist ein guter Einstieg in die Welt der Rum Sorten von Dictador. Holz Vanille Kaffee und dezente Fruchtnoten machen den Rum zu etwas besonderen

13.12.2021
Holz, Holz, Holz

Gar nicht mal schlecht, hatte ich so nicht erwartet. Ich schmecke Holz, dann nochmal Holz und irgendwie nun auch bisschen was von Kaffee und Kakao. PLV passt!

03.09.2021
Kräftig aber nicht aufdringlich

Vom Geruch sehr angenehm nach Nüssen und etwas Vanille.Im Mund kommen dann noch ein paar Gewürze dazu die sich lange halten Schöner intensiv kräftiger Geschmack !!!Sehr lecker 😋

20.05.2021
Vanille im Geschmack

Der Geruch ist würzig und süß (Vanille), etwas medizinisch. Ein Geschmack von Vanille, leicht alkoholisch, etwas nach Kirsch.

02.04.2021
Nicht zu empfehlen

Schmeckt übersüßt und künstlich. Extreme Kaffee-Noten.Nichts was man nicht trinken kann aber aich jichts was ich empfehlen würde.

27.02.2021
Ein echter Diktator

Da ich den 20er Diktator liebe war es nun an der Zeit, den 12er zu testen.Dunkle Noten haben bei diesem Rum das Sagen. Kaffe, Kakao, ein bisschen Zartbitterschokolade und Holznoten sind deutlich vorhanden. Eine zarte Süße kommt erst im Abgang dazu. Alle Geschmacks- und Geruchskomponenten sind gut aufeinander abgestimmt und bei aller Herbheit ist der Rum nicht sprittig.Ein guter Rum mit einer klaren Kaufempfehlung von mir, aber für den Einstieg in die Rum-Welt und für Süßrumliebhaber vielleicht nur bedingt geeignet.

24.01.2021
Auf gutem Wege

Ich liebe die Rums von Dictador. Der zwölfjährige ist schon ganz gut, aber meiner Meinung nach noch nicht ganz fertig. Er braucht noch etwas Reife

10.01.2021
Kolumbien

Als Rumland für mich eher unbekannt, umso überraschter war ich beim Probieren.Etwas schwerer im Geschmack, sicher nicht für jeden etwas. Ich fand ihn gut.

26.10.2020
Sehr gediegen

Riecht leicht nach Holz und Walnuss.Der Geschmack setzt diesen Trend fort.Ich schmecke weiterhin Holz und Walnuss. Leider kann ich keinen Kaffee herausschmecken. Was gefällt ist diese gewisse Unaufdringlichkeit. Keine Süße drängt sich nach vorn. Es dominiert der pure Geschmack des Rums. Dazu passt seine tolle Milde, die hier wunderbar die Aromen unterstützt. Es macht immer wieder Spaß neue Nuancen zu entdecken.Einen Stern lässt er allerdings bei dem etwas zu flachen Abgang. Hier enttäuscht er zuerst etwas. Man gewöhnt sich allerdings dran und zählt es letztendlich zu diesem unaufdringlichen Gesamtkonzept.