Fever Tree Tonic Water 12er Pack 12x0,2l (kein Alkohol)
Herkunft England
Lieferstatus sofort verfügbar *3 Lagerbestand noch 42 Stück verfügbar Artikelnummer 53065-3-13-2-05
Nur 20,90 €*
Grundpreis: 8,71 € pro 1 l
zzgl. Pfand: 1,80 €
Club-Preis
Nur 19,85 €*
Jetzt Club-Mitglied werden!
Grundpreis: 8,27 € pro 1 l
Unsere Lieferzeit beträgt maximal 1-2 Tage (Feiertage ausgeschlossen)
-
+

Fever Tree Tonic Water

Das Fever Tree Tonic Water aus England gehört zu den Premium-Produkten und verkörpert ein bisschen Luxus für den Alltag. Das alkoholfreie Tonic-Wasser ist erst seit Kurzem auf dem Markt, hat aber schon viel Lob erhalten und eignet sich perfekt zum Mixen von Longdrinks und Cocktails. Gin & Tonic profitiert von dem klaren Mixer mit natürlichen Zutaten.

Details
Inhalt: 2.4 l
Alkoholgehalt in %: 0
Land: England
Farbstoff: nein
Aromastoffe: enthält Chinin
Versandgewicht: 3,00 kg
Bewertungen

Björn H

Tonicwater der Spitzenklasse

.........ein tolle tonic water das den Gin in seinen Aromen unterstützt und dennoch nichts geschmacklich unterdrückt.

Produkt Bewerten und Bonus kassieren

Für jede Bewertung erhalten Sie 0,50 € Guthaben für Ihre nächste Bestellung

Verkostungsnotizen
Ihr Ansprechpartner

Sebastian Stöhr

Rufen Sie mich an:
(04621) - 54999-10 Frage stellen
Rum & Co Expertenbewertung
5/5
Süße 3/5
Würze 2/5
Frucht 2.5/5
Milde 4.5/5
Beschreibung
Verkostung:

Das Fever Tree Tonic Water aus Großbritannien hat viel zu bieten, ohne zu überfordern. Seit geraumer Zeit mischt es die Szene an Erfrischungsgetränken und Mixzutaten auf, was nicht zuletzt am runden Geschmack und faszinierenden Aroma liegt. Das farblose Tonic-Wasser stellt eine Sinfonie für die Sinne dar und präsentiert sich von der überraschend facettenreichen Seite. Man trifft auf fruchtige und säuerlich-süßliche Noten genauso wie auf einen blumigen Beiklang. Kräuter und Gewürze mischen mit und regen die Geschmacksknospen an. Das Indian Tonic Water von Fever Tree hinterlässt einen erfrischenden und animierenden Eindruck. Es überzeugt mit einer klaren Struktur und einem lang anhaltenden, vollmundigen Trinkerlebnis. Kennzeichnend für den Soft Drink ist zudem seine Reinheit. Das Tonic Water ist nicht zu bitter, aber anregend herb. Bei einer Verkostung auf About.com erhielt es 5 Sterne. Fünf der Produkte von Fever Tree gewannen bei den "Great Taste Awards" Gold. Der Hersteller wurde mit dem begehrten "Queen's Award for Enterprise" beehrt.

Vor allem sehr mild mit lieblichen Noten. Mittel- bis feinperlig. Sehr elegant und "crisp". Wem das Tonic zu bitter ist, der probiert gleich das Elderflower Tonic von Fever Tree! 

Herkunft:

Tonic Water kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Das chininhaltige Erfrischungsgetränk wurde ins Leben gerufen, als britische Kolonialherren in tropischen Gefilden mit allerlei Krankheiten zu kämpfen hatten. Man rüstete sich mit Chinin, aus der Chinarinde gewonnen, aus, um gegen Tropenkrankheiten wie Malaria gefeit zu sein. Der Nachteil war der unsagbar bittere Geschmack des Getränks mit dem hohen Chiningehalt. Zudem musste man es regelmäßig trinken, damit es seine volle Schutzwirkung entfalten konnte. Um das Ganze angenehmer zu machen, erfanden die Briten in Indien den Drink Gin & Tonic. Sie mixten das Tonic Water mit ihrem heißgeliebten Gin. Im Laufe der Zeit wurde der Anteil an Chinin gesenkt und Kohlensäure hinzugefügt.

Was das Tonic Water von Fever Tree angeht, so erblickte die Idee hierzu im Jahre 2012 das Licht der Welt. Wie die zwei Firmengründer in einem exklusiven Interview mit dem britischen Telegraph verrieten, beklagten sie bei einem Treffen im Jahre 2003 den Mangel an guten Mixern, insbesondere an einem brauchbaren Tonic-Wasser. Tim Warrilow, seines Zeichens in der Werbe- und Marketingbranche tätig, wollte das Image der East India Handels- und Spirituosenunternehmen wieder aufleben lassen und nahm den Gin ins Visier. Hierfür traf er sich mit Charles Rolls, der seinerzeit mit dem neu veröffentlichten Plymouth Gin hohe Wellen der Begeisterung schlug und als der Gin-Experte schlechthin galt. Die beiden teilten ihren Frust darüber, dass der Markt voller künstlicher, minderwertiger Tonic-Wasser stecke, die einen synthetischen Geschmack vorwiesen. Sie recherchierten zum Thema und fanden heraus, dass hervorragendes, authentisches Chinin für Tonic Water aus dem Osten des Kongos stammte. Der Fever Tree / Cinchona-Baum liefert die chininhaltige Rinde, die damals gang und gäbe war. Warrilow reiste in den gebeutelten Kongo und kaufte eine riesige Menge an dem Rohstoff in weißer Pulverform auf. Gemeinsam mit Rolls feilte er an einem Rezept für das Fever Tree Tonic Water und brachte es 2005 in Großbritannien auf den Markt.

Produktinformationen zum Fever Tree Tonic Water:

Wie bereits erwähnt hebt sich das Tonic Water von Fever Tree positiv von der Masse ab, weil es nicht auf chemischen Substanzen basiert und weil der Produzent auf künstliche Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel verzichtet. Das vom afrikanischen Baum aus der Rinde gewonnene Chinin ist die Hauptkomponente des Qualitätsprodukts. Es wird gerade so viel eingesetzt, dass der Bittergeschmack allgegenwärtig ist, aber sich nicht unangenehm aufdrängt. Die Plantagen an der Ruanda-Kongo-Grenze sind bedroht, und der Rohstoff ist schwer zu beziehen, wobei er glücklicherweise eine lange Haltbarkeit aufweist. Da nur begrenzte Mengen vorhanden sind, gilt das Indian Tonic Water von Fever Tree beinahe als Limited Edition und wird in geringen Chargen produziert.

Zum Chinin gesellt sich kristallklares Quellwasser, das dazu beiträgt, dass das Erfrischungsgetränk so rein wirkt. Außerdem verlässt sich das findige Duo hinter der mehrfach prämierten Marke auf acht speziell ausgewählte Botanicals. Die pflanzlichen Komponenten umfassen u. a. das Extrakt der Ringelblume und Bitterorangen aus Tansania, die von Hand kaltgepresst werden. Das Öl von Limetten aus Sizilien, Koriandersamen und Zuckerrohr machen das Bild komplett und sorgen ebenfalls dafür, dass das Tonic-Wasser aus dem berühmten Hause Fever Tree einen individuellen Charakter besitzt. Wer es kalorienarm und leicht mag, kann das Naturally Light Tonic Water kaufen, bei dem Fruchtzucker als Süßstoff eingesetzt wird. Fever Tree Lite ist nicht die einzige Alternative. So ist daneben das neuere, ebenso hochgelobte Mediterranean Tonic Water erhältlich. Zitronen, Thymian und Rosmarin aus der Provence in Frankreich verleihen ihm das Mittelmeer-Flair. Ginger Ale und Bitter Lemon sind des Weiteren Teil des umfangreichen Portfolios. Die englische Destillerie mit Sitz in Shepton Mallet, Somerset, schafft es pro Jahr auf insgesamt bis zu 50 Millionen Flaschen an nicht-alkoholischen Erfrischungsgetränken. Es wird davon ausgegangen, dass jede Sekunde jemand irgendwo auf der Welt sich das Tonic Water der Firma genehmigt. Sieben der Top 10 Restaurants weltweit bieten das Fever Tree Premium Indian Tonic Water an.

Was das vorbildliche Fever Tree Tonic Water angeht, so setzt es auf genau die richtige Balance zwischen lebhafter Kohlensäure und feiner Perlage, die an Champagner denken lässt. Dazu gesellt sich das animierende, in sich stimmige Aroma. An der Nase gibt sich das Tonic-Wasser leicht, frisch und energetisch. Es lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen und präsentiert sich aromatisch, aber gleichzeitig so zurückhaltend wie ein britischer Gentleman. Noten von Zitrusfrüchten und feinherben Kräutern stimmen auf den Geschmack ein. Am Gaumen zeigt sich das Fever-Tree Indian Tonic Water von der säuerlich fruchtigen Seite. Zu den Zitrusfrüchten gesellt sich die Bitterkeit von Chinin. Blumige bis herbale Töne schwingen mit, und auch an einer gewissen Würze mangelt es nicht. Die Geschmackstextur ist weich und rund. Das Finish punktet mit klaren, erfrischenden Zügen. Die künstliche Süße der meisten Konkurrenzprodukte fehlt glücklicherweise. Man kann das Tonic Water wunderbar pur und gut gekühlt im Sommer als Soft Drink und Limonadenersatz genießen. Es ist jedoch in erster Linie ein Mixer für Cocktails und Longdrinks und die Hauptzutat für Gin & Tonic.

Nicht viele machen sich Gedanken darüber, was sie eigentlich so verwenden, um Longdrinks und Cocktails zu mixen. Sie legen zwar auf eine hochwertige Spirituose wie Rum, Whisky oder Vodka als Basis Wert, achten aber kaum darauf, dass es sich auch beim Filler um ein Qualitätsprodukt handelt. Dabei kann eben jene Komponente weit mehr als die Hälfte des Drinks ausmachen und somit das Trinkerlebnis maßgeblich beeinflussen. Bei einem Gin & Tonic entfällt z. B. bis zu 75 % des Mixes auf das Tonic Water und nicht etwa den Gin. Genau aus jenem Grund wurde die bekannte Marke Fever Tree für Mixzutaten mit denkbar hoher Qualität und einer speziellen Persönlichkeit ins Leben gerufen. Das bewährte Fever Tree Tonic Water ist Teil des vielgelobten Sortiments, das sogar Barkeeper überzeugt.

Das Fever Tree Tonic Water ist das Ergebnis von einer Herstellung mit viel Liebe zum Detail sowie hehren Prinzipien. Hinter dem Unternehmen Fever Tree stehen Tim Warrilow (der Erfahrung mit Luxuslebensmitteln und Feinkost gemacht hatte) und Charles Rolls (einst die treibende Kraft hinter dem Plymouth Gin). Die beiden Experten waren schon immer unzufrieden mit den Angeboten an Mixern und Fillern gewesen und wollten eine beeindruckende Alternative auf den Markt bringen. 15 Monate lang sammelten sie Fachwissen und recherchierten. Nach zahlreichen Experimenten wurde 2005 das Fever Tree Tonic Water veröffentlicht. Es wird als Indian Tonic Water vermarktet.

Mit dem feinen Fever Tree Tonic Water gönnt man sich eine Mixzutat, die kaum mehr bieten könnte und sich von der authentischen Seite zeigt. Das Besondere an dem Tonic Water ist, dass es neben Quellwasser, Kohlensäure und bitterem Chinin (natürlich gewonnen) auch pflanzliche Essenzen beinhaltet. Zitronensäure und Zucker sorgen für den richtigen Mix aus sauren und süßen Noten. Tansania steuert von Hand gepresstes Bitterorangenöl bei. Das Fever Tree Tonic Water verspricht prickelnden, belebenden Genuss voller Frische mit fruchtigen, feinherben und dezent floralen Tönen.

Herkunft des Fever Tree Tonic Water: England
Alkoholgehalt: 0,0% Vol
Inhalt: 12 Flaschen a 0,2 Liter

zzgl. 15 Cent Pfand je Flasche.
Mehrwegflasche.

Erfrischungsgetränk, chininhaltig
Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliche Aromen, natürliches Chinin.

Hergestellt in der EU.

Durchschnittlicher Gehalt pro 100ml
Brennwert: 160kJ (38kcal)
Eiweiß: 0g
Kohlenhydrate: 9g
- davon Zucker: 9g
Fett: 0g
- davon gesättigte Fettsäuren: 0g
Ballaststoffe: 0g
Natrium: 0g

Keine künstlichen Süßungsmittel, Aromen und Konservierungsstoffe.

Hersteller

Fever-Tree
The Plaza, 535 Kings Road
London SW10 0SZ
Großbritannien
Stell Deine Frage zu diesem Produkt. Hilf mit und antworte auf Fragen anderer!

Hier können alle mitmachen! Hier kannst Du antworten, hier kannst Du fragen! Ihr und wir gehen gemeinsam auf Fragen zu diesem Produkt ein! Mach mit!

Frage stellen
Es sind noch keine Fragen vorhanden
Kunden kauften auch
Monkey 47 Dry Gin 47% 0,5l

Monkey 47 Dry Gin 47% 0,5l

32,90 €*
Nur 30,90 €*
Grundpreis:
61,80 € pro 1 l
Mehr als 50 Stück verfügbar
zum Artikel
Thomas Henry Tonic Water 12er Pack 12x0,2l (kein Alkohol)

Thomas Henry Tonic Water 12er Pack 12x0,2l (kein Alkohol)

Nur 13,90 €*
Grundpreis:
5,79 € pro 1 l
Mehr als 50 Stück verfügbar
zum Artikel
Fever Tree Mediterran Tonic Water 12er Pack 12x0,2l (kein Alkohol)

Fever Tree Mediterran Tonic Water 12er Pack 12x0,2l (kein Alkohol)

Nur 20,90 €*
Grundpreis:
8,71 € pro 1 l
noch 20 Stück verfügbar
zum Artikel