Gin Sul

Auf der Suche nach einer modernen Ginmarke, die in Deutschland zu Hause ist und besonderen Genuss zu bieten hat? Dann ist Gin Sul aus Hamburg genau das Richtige. Er läutet gemeinsam mit weiteren innovativen Gins der Bundesrepublik ein neues Zeitalter ein und hat viel Aufmerksamkeit verdient.
Weiterlesen

6 Artikel

Hintergrundwissen zum Hersteller

Man begegnet neben dem klassischen London Dry Gin aus England immer mehr auch Ginsorten, die in anderen europäischen Ländern hergestellt werden. Weisen sie dazu noch moderne Charakterzüge auf und setzen nicht so sehr auf deutliche Wacholdernoten in Aroma und Geschmack, spricht man von einem New Western Dry Gin. Genau auf solche Qualitätsprodukte der zeitgenössischen Art hat sich die deutsche Firma Gin Sul spezialisiert. Der Sitz der Brennerei liegt in der Hansestadt Hamburg, also im Hohen Norden von Deutschland und in Hafennähe. Es handelt sich um eine der kleinsten Destillerien des Landes, die den Kampf mit der industriellen Massenware aufnehmen will. Es wird nicht nur in geringen Mengen, es passen pro Charge 100 l in die Kupferbrennblase, sondern auch mit Liebe zum Detail gearbeitet. Die Altonaer Spirituosen Manufaktur aus dem Hamburger Stadtteil Altona, 2013 ins Leben gerufen, setzt auf kunstvolle Handarbeit, weshalb ihre Spirituosen quasi als "small batch artesanal Gin" bezeichnet werden können.

Ein gewagtes, gelungenes Experiment , ein außergewöhnlicher Gin

Hinter der Veröffentlichung von Gin Sul steht der findige Firmengründer Stephan Garbe. Er reiste nach Portugal, genoss dort bei exotischem Flair regelmäßig einen Gin & Tonic und kam auf die Idee, einen südlich bzw. portugiesisch geprägten Gin auf den Markt zu bringen. So begeistert war er von diesem Plan, dass er seinen regulären Job aufgab, von einem Experten das Brennen von Spirituosen erlernte und seinen Traum schließlich erfolgreich in die Tat umsetzte. Für das gewisse Etwas verlässt sich der ambitionierte Brennmeister u. a. auf spezielle Botanicals, von denen einige, wie die Zitronen, aus Portugal bezogen werden. Damit nicht genug, füllt er den Hamburger Gin nicht in Glasflaschen ab, sondern in stilvolle, weiß lackierte Tonkrüge, die nostalgisch erscheinen. Ein Naturkorken verschließt den robusten Tonkrug mit dem Hafenmotiv und dem blauen Schriftzug. So zieht der Gin alle Blicke auf sich.

Gin Sul kaufen und sich ein Trinkerlebnis mit dem gewissen Etwas gönnen

Charakteristisch für den Gin Sul ist, dass er sich mit Mittelmeer-Flair präsentiert. Das Ergebnis der schonenden, langsamen Destillation unter der Nutzung von Alkoholdämpfen ist ein zugänglicher, kräftiger und mundfüllender Gin von hoher Qualität. Der Gin Sul Hamburger Gin bringt Botanicals wie Rosmarin und Zitronenschale zur Geltung, wohingegen kaum Wacholder und Würze mitschwingen. Zimt, Lavendel, Kardamom und Koriander runden das nuancenreiche, stimmige Gesamtbild ab. Der Dry Gin aus Hamburg profitiert außerdem von der ungewöhnlichen Zutat Lack-Zistrose. Die Rosenblätter verleihen dem Trinkerlebnis etwas Blumiges, wobei Gaumen und Nase daneben von süßen, holzigen und feinherben Tönen verführt werden. Der vom Süden Portugals inspirierte Hamburg Dry Gin wirkt sommerlich und mediterran. Das Bouquet ist überraschend präsent und ausdrucksstark, aber dabei einladend und komplex. Frisch fruchtige, florale und an Vanillesüße erinnernde Klänge bestimmen die Sinfonie für die Sinne. Dies ist ein einzigartiger New Western Dry Gin, den man sich nicht entgehen lassen sollte.