Gorbatschow

Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte versuchen Sie einen anderen Suchbegriff

Authentischer Wodka Gorbatschow aus Deutschland

Gegründet wurde die Vodkamarke mit dem russisch klingenden Namen bereits 1921, sodass sie bald auf eine Erfolgsgeschichte von 100 Jahren stolz sein kann. Der Firmensitz war und ist in der deutschen Hauptstadt Berlin, und das macht Sinn, denn schließlich befand sich ein Teil der Metropole während der Zeit der DDR unter sowjetischer Kontrolle und kam spätestens zu jenem Zeitpunkt mit dem Vodka in Berührung. Die Marke Wodka Gorbatschow gehört der Firma Söhnlein Rheingold AG seit 1960. Diese wiederum ist Teil des Unternehmens Henkell & Co. Sektkellerei AG und widmet sich eigentlich dem Schaumwein. Seit 1996 ist diese in das Portfolio Dr. Oetker eingegliedert.

Gorbatschow Wodka aus Berlin stellt einen historischen Verweis auf einen berühmten Namensvetter dar und damit meinen wir nicht den allseits bekannten Politiker. Vielmehr war Leo Leontovitch Gorbachev in seiner russischen Heimat St. Petersburg der Leiter einer Brennerei, die sich der traditionellen Herstellung von Vodka widmete. Während der Oktoberrevolution verließ er mit seiner Familie Russland und rettete damit sein Leben. Er ließ sich in Berlin nieder und begann in den 20er-Jahren erneut mit der Vodkaherstellung. Geboren war die Marke Wodka Gorbatschow mit russischem Image und deutscher Qualität. 1923 ließ die Firma L. Gorbatschow & Co. den Markennamen, das blaue Etikett und die außergewöhnliche Flasche mit zwiebelförmigem Hals als Markenzeichen eintragen. In den ersten Jahren nach der Firmengründung wurde der Gorbatschow Wodka fast ausschließlich von den Exilrussen in Berlin konsumiert. Ab den 50er-Jahren wurde die Marke landesweit bekannt, und inzwischen genießt sie sogar international einen guten Ruf. Seit 1975 wirbt man für die Spirituose mit dem zutreffenden Slogan "des Wodkas reine Seele", der fast jedem von uns ein Begriff ist.

Wissenswertes zur Vodkamarke Gorbatschow

Der Slogan darf durchaus wörtlich genommen werden, denn Reinheit und Authentizität sind beim Wodka Gorbatschow oberstes Gebot. Man verlässt sich nach wie vor auf die Methoden von damals und achtet auf eine kristallklare Spirituose voller Charakter, die vielseitig einsetzbar ist. Gorbatschow Wodka eignet sich hervorragend zum Mixen von Cocktails und Longdrinks, da er sich im Geschmack eher neutral gibt. Der Wodka Gorbatschow Red mit rotem Etikett besitzt einen hohen Alkoholgehalt von 60 % vol. und ist ebenfalls ideal für Mixgetränke aller Art. Die dreifache Filtration mittels Holzkohle hat ihn ausgesprochen rein gemacht. Eine sanfte Würze und angenehme Frische kennzeichnen den vollmundigen, kräftigen Vodka mit Kornnoten. Er stellt eine Limited Edition dar. Der Wodka Gorbatschow Black mit schwarzem Etikett nennt eine Trinkstärke von 50 % vol. sein Eigen und gibt sich spritzig frisch, gehaltvoll sowie ein klein wenig scharf.

Weiterführende Informationen zum Wodka Gorbatschow erhalten Sie hier:

http://wodka-gorbatschow.de/

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.