27 Artikel

Auch auf dem asiatischen Kontinent herrschen perfekte klimatische Bedingungen vor, um köstliche Rumsorten zu produzieren. So zum Beispiel in Indien. Einige Rumsorten brauchen einen langen Zeitraum, um vollständig heranzureifen. Die Lagerung findet unter anderem in ausgewählten Eichenfässern statt. Rum aus Indien weist ein faires Preisleistungsverhältnis auf. Die Qualität der Produkte wird von Kennern als ausgesprochen gut bezeichnet. Rum aus Indien kann verschiedenfarbig daherkommen. Es zählen beispielsweise Spirituosen in einem dunklen Goldton zum Sortiment. Das Aroma und der Geschmack werden als ausgeprägt beschrieben. Wer gern weihnachtliche Noten genießt, kommt beim Verzehr von Indiens Rumsorten auf seine Kosten. Am Gaumen kommen Nuancen wie Karamell, Toffeebonbon oder Gebäck zur Entfaltung. Das Geschmackserlebnis gestaltet sich stets sehr weich und mild. Der Abgang wird als lang anhaltend beschrieben. Die Aromen verlassen auf sanfte Art und Weise den Mundraum des Genießers. Rum aus Indien bringt die Fremde ins eigene Zuhause. Das aufregende Flair des asiatischen Landes fließt in die Herstellung der Rumsorten ein und ist beim Genuss spürbar. Wer einen indischen Rum trinkt, kann in die Ferne schweifen, ohne seinen aktuellen Standort dafür verlassen zu müssen. Indischer Rum kann entweder pur oder auf Eis genossen werden. Er eignet sich aufgrund seiner weihnachtlich anmutenden Akzente jedoch auch für die Zubereitung von Glühwein oder von einem wärmenden Kakao im kalten Winter.