J. W. Burmester & Ca. Ltd.

Portwein ist eine Spirituose, die man am besten als Klasse für sich betrachtet, obwohl sie so einiges mit dem Sherry gemeinsam hat. Unglaublich viele portugiesische Firmen widmen sich seit Jahrhunderten seiner Herstellung, sodass es an Auswahl nicht mangelt. Wer weder einen kompletten Außenseiter noch einen allseits bekannten Topseller wählen möchte, dem können wir die Marke Burmester wärmstens empfehlen. Tradition trifft auf Qualität und Wiedererkennungswert, sodass Burmester Portwein sowohl Kenner als auch Einsteiger interessiert. Da lohnt es sich, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
Weiterlesen

4 Artikel

Vorbildlicher Burmester Portwein aus Portugal

Portwein blickt auf eine lange Geschichte zurück und wurde von den Engländern genauso geprägt wie von den Portugiesen. Einige Portwein-Häuser sind schon seit über 200 Jahren aktiv. Man nehme nur einmal die Firma Burmester, die als Hersteller und Händler von Portwein aus der Hafenstadt Porto agiert. Sie wurde bereits 1730 ins Leben gerufen und darf damit bald sogar auf eine Unternehmensgeschichte von 300 Jahren stolz sein. Selbstverständlich ist in all dieser Zeit eine Flut an Fachwissen und Erfahrung zusammengekommen, und das wirkt sich positiv auf den Burmester Port aus. Der Betrieb mit vorteilhafter Lage in der Nähe des Weinbaugebiets Alto Douro (Teil der fruchtbaren Weinbauregion Douro-Tal entlang des gleichnamigen Flusses) befindet sich unter der Leitung der Sogevinus-Gruppe.

Bei Sogevinus mit Portweinmarken wie Burmester handelt es sich um einen der größten und erfolgreichsten Weinhersteller in Portugal, wobei sich die Firma sowohl auf Douro-Weine mit DOC-Status als auch auf Colheita Portweine spezialisiert hat. Die Sogevinus-Gruppe hat drei Weingüter in verschiedenen Lagen in sich integriert und kann somit auf mehrere Lagen, Rebflächen und Rebsorten zurückgreifen. Eine der drei Quintas dient der eigentlichen Produktion, während die anderen zwei Quintas sich dem Weinbau verschrieben haben. Im Nordosten des Landes, inmitten der gebirgigen und wunderschönen Landschaft, gehören insgesamt circa 800 Hektar Land zu dem Unternehmen. Rebsorten wie Tinto Cao und Touriga Franca gedeihen dort unter ideale Bedingungen und dienen als Rohstoff für Burmester Portwein. Weitere zur Sogevinus-Gruppe gehörenden Marken neben Burmester Port sind z. B. Kopke, Tavedo, Gilberts und Calem.

Mehr Informationen zu J. W. Burmester & Ca. Ltd.

Das Interessante am Hersteller J. W. Burmester & Ca. Ltd. ist, dass sich das Portwein-Haus auf eine Art von Port spezialisiert hat: Tawny Port steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Darunter versteht man dunklen, lohfarbenen Portwein, der sich vom Ruby Port und vom White Port nicht nur farblich abhebt. Tawny Port von Burmester (ohne Altersangabe) stellt einen Portwein dar, dessen Lagerung ? nach der Ruhephase in großen Edelstahltanks ? in port pipes (kleinen Holzfässern) mindestens zwei Jahre dauerte. Aged Tawny bzw. Old Tawny weist einen noch höheren Reifegrad auf, wobei hier ein Verschnitt erlaubt ist. Da Tawny Port von Burmester und anderen Weingütern mehr Luftkontakt erhält und daher rascher oxidiert, altert er schnell und bildet einen ausgeprägten Geschmack sowie ein komplexes Aroma aus. Noten von Nüssen wie Mandeln sowie von Trockenfrüchten sind kennzeichnend für Tawny Portwein. Neben dem hochwertigen Burmester Tawny Port und dem authentischen, alten Burmester 10 Jahre Tawny Port gibt es noch den edlen Burmester Quinta do Arnozelo Vintage Port aus einem bestimmten Jahrgang zu entdecken.