Schnelle Lieferung
(4,9)
Sicherer Versand
Mount Gay Rum Eclipse Gold 40% 1,0l
Mount Gay Rum Eclipse Gold 40% 1,0l
Mount Gay Rum Barbados
22

Mount Gay Rum Eclipse Gold 40% 1,0l

Mount Gay Rum Barbados
22
Mount Gay Rum Eclipse Gold 40% 1,0l
Mount Gay Rum Barbados

26,50 €

Inhalt: 1 Liter
Artikelnummer: 19009
7 Stück verfügbar
1-2 Tage Lieferzeit *²
Expertenbewertung
Taste
Aprikose
Taste
Banane
Taste
Gebäck
Taste
Holz
Taste
Rosine
Süße
Würze
Frucht
Milde
Rauch
Aroma & Geschmack

Einladend fruchtig und tropisch mit Bananen, Aprikosen und Tropenfrüchten. Angenehm süß mit sanften Beiklängen von Weihnachtsgebäck, Holz, Tabak und Rosinen. Erstaunlich vielschichtig und doch ausgewogen.

Spannend für
1
2
3
4
5
Einsteiger
Fortgeschrittener
Experte
Genusstipp

im Longdrink oder Cocktail

Mount Gay Rum Eclipse Gold 1L

Der goldene Mount Gay Eclipse Rum aus der Karibik ist ein Spitzenreiter einer Brennerei, die auf eine jahrhundertelange Erfolgsgeschichte stolz sein kann. Der feine Blended Rum aus Barbados überzeugt pur genossen genauso wie in Cocktails und Longdrinks. Mit dem mittellang gereiften Melasse Rum setzt man auf Qualität, Charme und Tradition.

Der Mount Gay Eclipse Rum aus Barbados zeigt sich von der zugänglichen und gefälligen Seite. Sein Aroma offenbart süße, aber nicht aufdringliche Noten von Vanille und Karamell. Dazu gesellt sich ein fruchtiger Unterton, der exotische Züge aufweist und gemeinsam mit der vordergründigen Süße für herrlich viel Karibik-Flair sorgt. Etwas dezent Würziges schwingt mit und macht den Duft noch animierender und nuancenreicher. Mit einem Hauch von Eichenholz leitet der Eclipse Rum zum einfach nur leckeren Geschmack über. Ein blumiger Unterton macht sich gemeinsam mit einer ungewöhnlichen, aber gut dazu passenden Rauchigkeit bemerkbar. Der bernsteinfarben bis golden leuchtende Barbados-Rum schmeckt fruchtig und einladend süßlich. Er hat im Laufe seiner Karriere viele Medaillen gewonnen, darunter mehrmals Gold bei der "San Francisco World Spirits Competition" sowie Goldmedaillen bei der "International Wine and Spirits Competition". 2008 gab es vom "Beverage Testing Institute" 90 Punkte. Bei "Monde Selection" erhielt der Rum die begehrten Titel "Crystal Trophy" und "Grand Gold Medal".

Wieso ist der exquisite Mount Gay Eclipse Rum für manche ein Rekordhalter? Zu Hause ist der Mount Gay Rum auf der Insel Barbados in der Karibik. Sie gilt als die Wiege der Rumproduktion und war über viele Jahrhunderte hinweg ein Spitzenreiter mit Dutzenden von Destillerien. Im Laufe der Zeit wuchs der Konkurrenzdruck zu sehr an, und die meisten Brennereien mussten geschlossen werden. Die wenigen Destillerien, die auf der kleinen, karibischen Urlaubsinsel Barbados noch ansässig sind, haben es alles andere als leicht. Wer heute nach vorzüglichem Rum aus dem Land sucht, der wird fast ausschließlich bei Sonderserien verschiedener Abfüller wie Rum Nation fündig. Die Ausnahme der Regel ist die Marke Mount Gay, die von der gleichnamigen Brennerei stammt und sich nach wie vor erfolgreich behauptet

Was den Eclipse Rum von Mount Gay so besonders macht ist nicht zuletzt die Tatsache, dass er von der ältesten, dokumentierten Rumbrennerei der Welt stammt. Es gibt Nachweise, dass bereits im Jahre 1703 auf der Insel Barbados von der Mount Gay Distilleries Limited Ron hergestellt wurde. Das bedeutet, dass man seit sage und schreibe 300 Jahren im Geschäft ist. Das macht dem Betrieb so schnell keiner der Wettbewerber nach. Damals hörte der Rum auf den Spitznamen "Kill-Devil" - vielleicht, weil man mit dem Gebräu aus Melasse böse Geister oder den Teufel selbst vertreiben und für gute Stimmung sorgen wollte. Namentlich ist die Firma eine Hommage an Sir John Gay aus England, eine führende Figur auf der Insel und ein findiger Geschäftsmann. Er übernahm von einem Freund eine Brennerei und wurde zum Pionier des Rumbrennens. Nachdem der Herstellungsprozess von ihm verfeinert worden war, stieg er im großen Stile in die Industrie ein. Das Anbaugebiet für Zuckerrohr im nördlichen Teil des Landes bei St. Lucy hört ebenfalls auf den Namen Mount Gay. 1989 wurden die Mount Gay Distilleries vom berühmten Spirituosenkonzern Rémy Cointreau übernommen.

Produktinformationen zum Mount Gay Eclipse Gold Rum :

Von der bewundernswerten, illustren Vergangenheit einmal abgesehen hat der Mount Gay Eclipse Gold Refined Barbados Rum auch sonst viel zu bieten und reichlich Anerkennung verdient. Er basiert auf Melasse, die aus regional angebautem Zuckerrohr gewonnen wird. Es steht zunächst ein Gärungsprozess unter Zuhilfenahme von Hefe an. Konnte die Melasse lang genug fermentieren, geht es an den Destillationsvorgang. Das Wasser spielt eine wichtige Rolle. Es wird aus unterirdischen Quellen bezogen und dabei auf natürliche Weise durch Korallen-Sandstein gefiltert. Drei weitere Filterungen machen es so rein und weich wie möglich. Für den Brennvorgang kommt ein Paar an copper pot stills - Brennkesseln aus Kupfer - zum Einsatz. Seit der Gründung 1703 verlässt man sich auf dieselbe bewährte Technik. Ist die Destillation abgeschlossen, füllt man den Rum in ausgebrannte Weißeichefässer, die aus Amerika bezogen werden und zuvor Whiskey beinhaltet hatten. Zu guter Letzt durchlaufen die Qualitätsprodukte ein Blending, sodass jeder Mount Gay Rum sich aus mehreren Einzeldestillaten zusammensetzt.

Der hervorragende Mount Gay Eclipse Rum ist das Flaggschiff der Brennerei. Er wurde 1910 zum ersten Mal auf den Markt gebracht und ist also auch schon eine Art Urgestein. In den 100 Jahren wurde das Sortiment durch zahlreiche weitere Produkte ergänzt, doch noch immer ist der Eclipse Gold das beliebte Aushängeschild. Es gibt zwei weitere Sorten der Mini-Serie zu entdecken: Den jungen, weißen Eclipse Silver (Blanco-Rum) voller fruchtiger, grasiger, süßer und kräftiger Noten sollte man sich zum Mixen aufheben. Er rangiert bei "Wine Enthusiast" zwischen 90 und 95 Punkten, was für Blancos nicht selbstverständlich ist. Geschätzt wird darüber hinaus der Eclipse Black, der 2011 als Neuankömmling hohe Wellen schlug. Er umfasst Destillate mit einem Alter von zwei bis sieben Jahren und wurde mit höherer Trinkstärke abgefüllt. Für einen Fassstärke-Rum ist der Blend erstaunlich weich und leicht und ebenfalls super für Mixgetränke geeignet.

Gönnt man sich den Mount Gay Eclipse Gold Rum aus Barbados, wird man von einem Meisterwerk voller Finesse und Persönlichkeit verführt. Ein perfekter Mix aus Früchten und Süße entströmt der Flasche und lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das Aroma nimmt Züge von Bananen, Aprikosen und reifen, sonnenverwöhnten Tropenfrüchten an. Dazu gesellen sich Toffee, Vanille und Zuckerrohr. Im Geschmack setzt der Eclipse Rum von Mount Gay erneut auf süße und fruchtige Nuancen. Trockenobst, ein subtiler Beiklang von Rauch und tanninhaltiges Holz machen sich am Gaumen bemerkbar. Eiche geht Hand in Hand mit einem floralen Touch und Tabak. Die charismatische Geschmacksexplosion offenbart daneben noch Mokka, Mandeln und Vanille. Man fühlt sich des Weiteren an Weihnachtsgebäck mit fruchtigen Komponenten Rosinen und Gewürzen erinnert. Zitrusfruchtschalen und Datteln machen das imposante Bild komplett. Der lange, reiche Abgang wirkt wärmend, leicht würzig, holzig und süß. Man kann sich den Premium-Rum aus der Karibik wunderbar pur zu Gemüte führen. Der Sipping Rum bringt weder zu viel noch zu wenig Kraft mit und zeigt sich von der herzhaften, vielschichtigen Seite. Wer mag, mixt ihn mit Cola oder nutzt ihn in Mischgetränken wie Mojito oder Daiquiri. So oder so erhält man ein luxuriöses Trinkvergnügen für gute Laune.

Die erste Rumbrennerei der Welt, nämlich Mount Gay, entstand auf der Insel Barbados im Jahre 1703. Dort wird seitdem ebenfalls der Mount Gay Eclipse Rum produziert. Bis zu 12 Jahre lang reift dieser Rum in Eichenfässern, die vorher zur Whiskeyproduktion dienten. Es ist dies heute die Firmenführung des Konzerns Rémy Cointreau, in deren Namen gegenwärtig die dortige Produktpalette - von internationalem Rang und und anerkannter Qualität - angeboten wird. Eine Tradition von über dreihundert Jahren spricht für einen bewusst überlieferten und einen aufmerksam bewahrten Qualitätsanspruch.

Gerade auch der Mount Gay Eclipse Rum kann auf die höchsten Auszeichnungen global durchgeführter Wettbewerbe zurückblicken: Dies traf 2006 wie auch 2009 für die International Wine and Spirits Competition zu, die "Monde Selection" zeichnete diese Rumsorte mit den Prädikaten "Grand Gold Medal" und "Crystal Trophy" aus (2006 wie auch 2007).

Der Mount Gay Eclipse Rum nun begrüßt nicht nur in seinem Konsortium von Duftnoten, sondern auch in seiner Verwöhnung durch Geschmacksakzentuierungen mit Banane, Mandel, Vanille und Mokka den Verkoster. Somit spiegelt dieser Tropfen den gesamten Reichtum der Fruchtbarkeit des Inselstaates wieder - die Fässer werden zudem bei Temperaturen in Höhe von 60 °C gelagert und lassen nun im Prozess der Reifung die satten Holztöne ihres Materials mit den süßen und satten Fruchtnoten des angebauten Zuckerrohrs vereinigen.

Aus dem Schnapsblatt
#01/19: Mount Gay Special White Rum

Die erste kommerzielle Rum-Destillerie weltweit. Das ist Mount Gay. 1703 öffnete die Destille seine Pforten und beglückt uns noch heute mit ausgezeichneten Rum-Sorten. Der Rum aus Barbados ist häufig sehr mild und aromatisch zugleich. Was macht das Besondere beim Mount Gay aus?

Beitrag lesen
Details
Marke Mount Gay Rum
Artikelnummer

19009

Alkoholgehalt in Vol. % 40,0
Genauer Inhalt 1,00 Liter
Herkunftsland Barbados
Rum Art Melasse
Altersangabe 02
Genussnoten Aprikose, Banane, Gebäck, Holz, Rosine, Tabak, Tropische Früchte
Rum Farbe Gold - Dunkel
Inverkehrbringer Rémy Cointreau, 21, Bd Haussmann, 75009 Paris, Frankreich

Bewertungen

22 von 22 Bewertungen

4.32 von 5 Sternen


50%

36%

9%

5%

0%


Gib eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Informationen zur Echtheit von Kundenbewertungen
Jede Verbraucherbewertung wird vor ihrer Veröffentlichung auf ihre Echtheit überprüft. Die Überprüfung geschieht dadurch, dass die Möglichkeit einer Bewertungsabgabe von einer vorherigen Anmeldung in einem registrierten Kundenkonto abhängig gemacht wird.

20.06.2022
Lieblings fürs Mixgetränk

Angenehmer Geschmack. Lässt sich als Durchschnitts-Geniesser durchaus auch pur trinken. Ich mag besonders, dass er ohne Farbstoffe auskommt und nicht zu tief ins Portmonnaie greift.

20.11.2021
MG Eclipse

Der ist mir zu jung, hatte nicht genug Zeit, ein eigenes Profil zu entwickeln. Klar, kann man wohl zum Mixen versenden. Aber da gibt es andere, die das besser können.

05.11.2021
Karibik pur

Gleich vorneweg, um Mount Gay Eclipse schleiche ich schon lange herum. Ein Klassischer Barbados Rum aus Traditionsreichem Hause. Auch wenn ich Rum aus Jamaika, Trinidad oder Guyana bevorzuge, kam ich nicht umhin den Mount Gay zu testen und da ich dachte, ach komm, so schlecht kann er nicht sein, zog auch gleich die Literbuddel bei mir ein. Eine richtige Entscheidung! Beim eingießen ins Glas kommt mir sofort eine Kakaonote entgegen, daneben noch holztöne und Karamell, neben Melasse rieche ich, wie sollte es anders sein bei einem so jungen Blend, natürlich auch Alkoholische Noten, die ich aber zugegebenermaßen hier gerne heraus rieche, da sie sehr gut dazu passen. In gewisser Weise erinnert mich Mount Gay eclipse sogar an den Companero Panama Rum in einer leichteren Version.Beim Antrunk ist der Mount Gay eclipse leicht rauchig, holzig und cremig, tatsächlich erinnert er leicht an einen Cognac. Im Gegensatz zu dem erwähnten Companero Panama setzen sich die Kakaonoten aber beim trinken nicht fort, hier kommt die Melasse, holzige Noten und ein hauch Frucht am Gaumen an und der Rum verabschiedet sich mit einem Megakurzen Finish, dabei aber immer noch erstaunlich mild. So viel zum Purgenuss.In der Cola bestechen die feinen Holzigen Aromen. Durch seine milde cremigkeit darf man ruhig etwas großzügiger sein. Also eine 1/3 2/3 Rum/Cola Mischung ist hier zu empfehlen.Fazit: Wenn man in Longdrinks oder Cocktails einen subtilen Rumgeschmack möchte, ist man mit dem Mount Gay eclipse gut bedient. Der Purgenuss gestaltet sich relativ unspektakulär und recht trocken. Der Duft dieses Rums ist daran noch das beste.

26.07.2021
Super Mischrum

Wunderbarer Mischrum, der sich perfekt in einem Dark N Stromy macht. Der Rumgeschmack geht dabei nicht unter und ist lecker präsent.

08.02.2021
Mount Gay Eclipse

Pur tatsächlich noch nie probiert, dafür aber schon jahrelang als Mischrum für Cubra Libre oder auch mit Ginger Ale und Zitronenschale. Sehr lecker, unser Favorit.

15.11.2020
Etwas anders

Sehr guter Rum, wird wohl mein neuer Basic werden und zu dem Preis, einfach super!

05.04.2020
Guter Barbados-Einstieg

Der Mount Gay Eclipse ist ein guter Einstieg in die Rums aus Barbados. In Barbados ist es gesetzlich verboten Rum Zusätzen zu verabreichen. Auch der Eclipse gehört dazu. Die Farbe geht Richtung Gold-Gelb. Es wurde also schon mal kein Zuckercouleur zugesetzt. Vorweg ist zu sagen, dass der Eclipse nur 2 Jahre lagerte und dieser Zustand ist auch merkbar. Seine älteren Brüder haben da mehr Tiefe. Aber für das P/L-Verhältnis völlig in Ordnung und eine gute Alternative zu den üblichen, gesüßten Einsteigern.Nase: mild & frisch, leichte Holztöne, Leichter Geruch von Frucht (Banane)Geschmack: zunächst scharf auf der Zunge, die Schärfe nimmt dann ab. Ich würde das Glas ca. 10-20 min stehen lassen, damit der Alkohol besser eingebunden ist. Es folgt der dezente, hintergründige Geschmack von Holz zum Vorschein. Auch ein Hauch von Rauch. Eine Fruchtkomponente taucht auch auf (erneut Banane; Zitrus). Die Würze erinnert leicht nach Nelke.Abgang: Extrem kurz. Man schluckt runter und das Aroma ist auch weg.Für einen Einsteiger-Rum empfehlenswert. Blindkauf kann man für den Preis gerne tätigen

22.01.2020
Guter Rum

Angenehmer Rum. Top Preis-Leistung. Fast schon zu schade für Cocktails.

09.01.2020
Der erste Rum

... der mich pur überzeugte. Seitdem hat er einen festen Stammplatz in meiner Bar

10.09.2019
Pur getrunken in Ordnung, aber gut zum Mixen

Uns gefällt er fürs Mixen sehr gut, passt sehr gut zu Cola. Pur kann man ihn auch trinken, da gibt es aber bessere Rum. Bei den Preis kann man aber nichts falsch machen, wenn man einen guten Rum zum Mixen und ab und zu pur trinken sucht.