Royal Lochnagar Whisky

Nahe des dem britischen Königshauses zugehörenden Balmoral Castle und dem schottischen Fluss Dee hat die Royal Lochnagar Destillerie ihren Stammsitz. Benannt wurde die Brennerei nach dem nahegelegenen gleichnamigen Berg. Die Destillerie wurde von John Begg im Jahre 1845 gegründet und bei einem Besuch von Queen Victoria im Jahre 1848 zum Hoflieferanten ernannt. Damit durfte die Destillerie in ihrem Namen offiziell den Zusatz Royal führen. Verkauft wurde die Brennerei im Jahre 1916 an die Distillers Company Ltd. und ist heute ein Teil des Konzerns Diageo.
Weiterlesen

1 Artikel

In der Destillerie Royal Lochnagar wird der Royal Lochnagar Whisky hergestellt. Bekannt geworden ist die Brennerei durch den 12-jährigen Royal Lochnagar Whisky, aber auch durch verschiedene "Selected Reserve Whiskys", die keine Altersangabe haben. Des Weiteren werden verschiedene Whiskys der Brennerei fassweise an unabhängige Abfüller veräußert und sind u. a. im Douglas Laing Whisky zu finden, wie auch in verschiedenen Blended Whiskys wie dem Johnnie Walker Blue Label bzw. im Gold Label Whisky.