Santiago de Cuba Rum

Typisch kubanischer Genuss gefällig? Wie wäre es dann mit dem Ron Santiago de Cuba Rum, der aus einer der internationalen Rumhochburgen stammt und reichlich Lob verdient hat? Hohe Qualität trifft hier auf einen traditionellen, geschliffenen Charakter. In den meisten Rumländern finden sich Destillerien in den verschiedensten Ortschaften und Regionen. In Kuba ist das anders, denn so gut wie alle Betriebe haben in Santiago de Cuba im südlichen, tropischen Teil der Karibikinsel ihren Sitz.
Weiterlesen

10 Artikel

Santiago de Cuba Rum, Kuba

Santiago ist mit einem Gründungsdatum im Jahre 1514 die älteste Stadt des Landes. In der Vergangenheit schossen dort die Rumbrennereien wie Pilze aus dem Boden, und noch immer sind diverse Unternehmen dort ansässig. Auch der Ron Santiago de Cuba Rum, der namentlich eine Hommage den Produktionsstandort darstellt, findet von dort aus seinen Weg in den Rest der Welt. Ins Leben gerufen wurde die traditionsbewusste Marke am 4. Februar 1862, also lange vor der Revolution. Im Laufe der über 150-jährigen Unternehmensgeschichte hat man es weit gebracht, obwohl man nicht unbedingt zu den allseits bekannten Top Sellern gehört wie beispielsweise der nationale Konkurrent Havana Club.

Was kennzeichnet den Rum aus Santiago de Cuba, der in verschiedenen Sorten zu haben ist und sich sowohl an Kenner als auch an anspruchsvolle Einsteiger richtet, aus? Bis heute ist die Herstellung untrennbar mit der Stadt Santiago de Cuba verbunden, die schon immer eine wichtige politische und kulturelle Rolle gespielt hat und als die Geburtsstädte von Ron Ligero de Cuba gilt. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn die Brennerei ist die erste, die an jenem Ort Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet wurde, um Ron Ligero zu fertigen. Eben jene Destillerie ist nach wie vor der Ort, an dem der Rum aus Melasse gebrannt, in Eichenholzfässern gelagert und nach dem Blending in seine Flaschen abgefüllt wird. Kubanische Maestros Roneros (Brennmeister für Rum) voller Erfahrung und Fachwissen kümmern sich darum, dass jede einzelne Abfüllung selbst hohen Erwartungen gerecht wird und sich von der typischen, hochwertigen Seite zeigt.

Produktinformationen zu Santiago de Cuba Rum:

Charakteristisch für den Rum aus Santiago de Cuba in der Karibik ist, dass er in den meisten Fällen lange reifen darf. Je länger das Destillat im Eichenfass ruht, desto reifer, komplexer und harmonischer präsentiert es sich und desto größer ist die Chance, dass es genüsslich und mit Muße pur getrunken wird. Der Extra Anejo beispielsweise verbrachte 12 Jahre im Lagerhaus und zeigt sich von der anspruchsvollen, nuancenreichen Seite. Aromatisch und rund verführt der Ron Cubano die Sinne. Einen Schritt weiter geht der feine Ron Santiago de Cuba Extra Anejo 20 Jahre Rum aus Kuba, der zwei Jahrzehnte lagerte und ein exklusives Meisterwerk darstellt. Er entfaltet würzige und weiche Noten genauso wie herrlich viel Süße und etwas Rauchiges bis Holziges. Die renommierte Destillerie hat den mehrfach prämierten Premium-Rum als limitierte Sonderedition auf den Markt gebracht, um das 485. Jubiläum der Stadt zu zelebrieren. Ebenso faszinierend ist der edle Extra Anejo 25 Jahre. Mag man es unkomplizierter und will Drinks mixen, empfiehlt sich der ungereifte, farblose Ron Santiago de Cuba Rum Carta Blanca.