Sibbaris Privée S.L.

Gin ist in ? so in, dass sich die Hersteller wirklich etwas einfallen lassen müssen, um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten. Genau aus diesem Grund geht der Produzent von Sikkim Gin gern eigene Wege. Mit der modernen, bunten Produktpräsentation und mit dem teilweise spannenden Zutaten schafft er es, den Nerv der Zeit zu treffen, ohne die typischen, beliebten Züge von Wacholderschnaps komplett außen vor zu lassen. Die Ginmarke Sikkim hört sich nicht nur exotisch an, sondern bringt tatsächlich frischen Wind ins Geschehen. Wer Experimente liebt, sollte sich die verschiedenen Editionen nicht entgehen lassen.
Weiterlesen

5 Artikel

Innovativer Sikkim Gin aus Spanien

Wonach hört sich Sikkim an? Irgendwie nach Asien, oder? Genau genommen steht hinter der Spirituosenmarke jedoch eine Firma aus Spanien und nicht etwa aus Indien oder Japan. Verantwortlich für die Herstellung von Sikkim Gin ist die Firma Sibbaris Privée S.L. mit Sitz in der spanischen Stadt Murcia. Sie agiert als Produzent und Händler von Premium-Spirituosen, oft mit einem gewissen luxuriösen Flair. Das Unternehmen Sibbaris ist noch ziemlich jung, hat es in wenigen Jahren jedoch weit gebracht. 2012 wurde der Betrieb von einer Gruppe an ehrgeizigen Unternehmern gegründet, die über rund 20 Jahre Erfahrung in der Spirituosenindustrie verfügen und persönlich für den Erfolg der Spirituosenmarken verantwortlich sind. Der Star im Sortiment von Sibbaris ist der Sikkim Gin, der als populäres Aushängeschild derzeit in über 18 Länder exportiert wird. Sowohl national als auch international hat sich der Hersteller einen exzellenten Ruf erarbeitet, da er weder bei der Qualität noch beim Charakter der Spirituosen halbe Sachen macht.

Der Sikkim Gin von Sibbaris schlägt die Brücke zwischen Tradition und Moderne. Auf der einen Seite wird er in einem alten Kupferbrennkessel (pot still) aus England destilliert, die bereits seit 1831 in Betrieb ist. Auf der anderen Seite heben ihn die Botanicals von der Masse ab und sorgen für Abwechslung. Es handelt sich bei den Abfüllungen in den farbenfrohen Keramikflaschen in der Regel um New Western Dry Gin. Das bedeutet, dass im Gegenteil zum klassischen London Dry Gin die Wacholdernoten nicht so ausgeprägt sind, da der Fokus auf den Botanicals liegt.

Mehr Informationen zu Sikkim Gin von Sibbaris

Als ein spanischer Gin voller Aussagekraft und Wiedererkennungswert eignet sich Sikkim Gin wunderbar als Geschenk und für Partys. Mehrere Editionen sind bereits hierzulande erhältlich, u. a. der Sikkim Bilberry Gin mit Brombeeren und Blaubeeren. Wacholderbeeren aus den Niederlanden und weitere Zutaten wie roter Tee aus Sikkim in Indien bzw. Tibet zeichnen dieses Highlight aus. Der Sikkim Fraise Gin stützt sich auf wildwachsende Erdbeeren ? gemeinsam mit Bitterorange und Cranberry ? und gibt sich daher ebenfalls fruchtbetont. Mit dem Sikkim Greenery Gin in der passend grünen Flasche gönnt man sich einen Genuss mit den verführerischen Aromen von tibetischem Tee, Koriander, Menthol und Apfel in mehreren Sorten. Etwas "normaler" gibt sich der Sikkim Privée London Dry Gin, ebenfalls mit rotem Tee, Blüten, Kräutern und Gewürzen verfeinert. Alle Geschmacksrichtungen empfehlen sich für den puren Genuss genauso wie für raffinierte Drinks. Die Botanicals aus verschiedenen Ländern und der gemeinsame Nenner mit dem Indian Tea aus Sikkim sorgen dafür, dass es dem Kunden niemals langweilig wird.

Weiterführende Informationen gibt es hier:

https://sibbaris.es/