Smokehead Whisky

Es muss nicht immer eine Abfüllung direkt von der Brennerei sein, wenn man sich nach tollem Whisky sehnt. Gerade die unabhängigen Abfüller sind die ideale Anlaufstelle, wenn es um Qualität und Genuss mit Wiedererkennungswert geht. Vor allem die schottischen Betriebe verstehen sich auf die Kunst, Destillate von diversen Brennereien zu präsentieren. Man nehme nur einmal die Firma Ian Macleod, die sich dem feinen Scotch verschrieben hat und Marken wie Smokehead Whisky in ihr Portfolio integriert. Für den Smokehead Scotch Whisky spricht, dass bei ihm der Name Befehl ist: Rauch ist hier an der Tagesordnung, und das freut Fans von Peated Whisky.
Weiterlesen

6 Artikel

Charaktervoller Smokehead Whisky von Ian Macleod aus Schottland

Die Firma Ian Macleod Distillers ist einer der wenigen unabhängigen, nach wie vor familiengeführten Betriebe der schottischen Whisky-Welt, und das allein ist ein guter Grund, Marken wie Smokehead Whisky eine Chance zu geben. Leonard J. Russel Senior gründete die Firma vor vielen Jahrzehnten, und seine Prinzipien leben bis heute weiter. Er ging bei der Qualität niemals Kompromisse ein. Das kommt noch heute positiv bei den Premium-Whiskys von Ian Macleod zum Ausdruck. Marken wie Tamdhu, Glengoyne, Isle of Skye und Smokehead Whisky haben dem Unternehmen im Laufe der Zeit zu einem exzellenten Ruf bei Kennern verholfen. Als schätzungsweise zehngrößter Produzent von Scotch Whisky schafft man es im Jahr auf rund 15 Millionen Whiskyflaschen. Das ist beachtlich und führt vor Augen, dass man mit der richtigen Einstellung und Vorgehensweise durchaus sowohl auf Klasse als auch auf Masse setzen kann. Seit mehr als 40 Jahren beliefert Ian Macleod Distillers nicht nur Händler, sondern auch einige der größten Supermarktketten in Europa. Der Firmensitz befindet sich in Broxburn, und dementsprechend ist die Anlage zum Abfüllen auf den Namen Broxburn Bottlers getauft worden. Sie spielt eine genauso wichtige Rolle wie die Lagerhallen, in denen einige der feinsten Scotch Whiskys reifen. Jede Marke bzw. Produktserie verkörpert etwas Bestimmtes und ist immer auch für die jeweilige Whiskyregion repräsentativ. Beim Smokehead Scotch liegt das Hauptaugenmerk auf dem getorften Whisky mit rauchigem Charakter, wie er von den Inseln und vor allem aus Islay bekannt ist.

Mehr Informationen zum Smokehead Single Malt Scotch Whisky von der Insel Islay

Vermarktet wird der Smokehead Whisky mit dem Slogan "a whisky for today", was sich mit "ein Whisky für heute" übersetzen lässt und zutrifft. Man will hiermit einen modernen Trendsetter bieten, ohne die schottischen Whiskytraditionen komplett außen vor zu lassen. Kennzeichnend für den Ian Macleod Smokehead Islay Single Malt Scotch Whisky ist sein Selbstbewusstsein. Dieses drückt sich in der markanten, auffälligen Optik aus. Der stark getorfte Whisky ist etwas für Kenner und macht keinen Hehl aus seinem Rauch. Gewürze sind mit von der Partie und unterstreichen den maskulinen Eindruck von Torfrauch. Ein Hauch von Süße balanciert das aussagekräftige Trinkerlebnis aus. Der Islay Malt mit dem einzigartigen Etikett voller Worten und der schicken Geschenkdose hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Es gibt ihn nicht nur als klassischen, goldenen Smokehead Islay Single Malt Scotch Whisky zu kaufen, sondern auch als The Rock Edition und als Extra Rare Whisky mit Seltenheitswert, exklusiv für den Travel Retail.