Edelobstbrennerei Stählemühle

Lieber Genießer,

die für viele als beste geltende Edelobstbrennerei der Welt - 'Stählemühle' schließt seine Tore.

Wir konnten über 40 Sorten der letzten Edelbrände des Master Distillers Christoph Keller für dich gewinnen.

Sichere dir eines der letzten exklusiven Premium-Produkte mit Liebe zum Detail!

Bitte beachte: Jeder Kunde kann nur eine Flasche pro Sorte kaufen!

Weiterlesen

23 Artikel

Christoph Keller, auch bekannt als Master Distiller und Entwickler vom Monkey 47 Gin,  widmet sich diesen Früchten genauso wie hochwertigem Obst aus verschiedenen Regionen und Ländern, um ein möglichst breit gefächertes Sortiment an Edelbränden und Geisten anzubieten. Premium-Qualität hat sich die angesehene Brennerei genauso auf die Fahne geschrieben wie eine riesige Auswahl. Sie gilt als experimentierfreudig und ist dafür bekannt, keine Mühen zu scheuen.

Die Brennerei Stählemühle aus Deutschland ist mehrfach prämiert, und dasselbe gilt für so gut wie jedes Premium-Produkt aus dem vielseitigen Angebot. Auf der "Destillata" und im Feinschmecker-Guide "Gault Millau" aus Österreich wurde Chistoph Keller mit seiner  Stählemühle u. a. in den letzten Jahren zum "Nationensieger Deutschland" und zur "Edelbrennerei des Jahres" (Silber) gekürt. Und das aus gutem Grund, denn jedes einzelne Destillat hat viel zu bieten. Ausschließlich feine Rohstoffe aus Top-Lagen werden schonend und in kunstvoller Handarbeit verarbeitet. Sowohl Kulturobst als auch wildwachsendes Obst aus dem Wald kommt zum Einsatz. Neben all den Früchten destilliert man zudem noch Nüsse und achtet auf Liebe zum Detail.

2013 feierte die Edelobstbrennerei Stählemühle einen Erfolg nach dem anderen. Mehr als 30 Silbermedaillen und beinahe 20 Goldmedaillen zementierten ihren exzellenten Ruf und machten sie für Kenner und Feinschmecker noch interessanter. Die Destillerie mit ihren Jahrgangsbränden verzichtet auf Chemie und strebt danach, authentische Trinkerlebnisse anzubieten. Manche der Edelbrände werden im Holzfass ausgebaut, und auch so manch ein Geist entsteht aus nachgereiften Früchten oder kann vor dem Abfüllen kurz ruhen. Das Lagerpotenzial der preisgekrönten Spitzenprodukte liegt bei mehreren Jahren bis Jahrzehnten. Benannt ist der alteingesessene Betrieb nach der schon Mitte des 18. Jahrhunderts erwähnten Stählemühle im Oberen Hegau in Baden-Württemberg. Mitte des 19. Jahrhunderts begann man dort mit der Spirituosenproduktion.