Stroh Original

Dass die Deutschen etwas von Rum verstehen, ist kein Geheimnis. Alles begann vor Jahrhunderten mit den Rum-Häusern in Flensburg und dem typisch deutschen Rum Verschnitt. Aber nicht viele sind sich dessen bewusst, dass auch unsere österreichischen Nachbarn auf den Rum gekommen sind. Die Marke Stroh Original schließt eine Marktlücke und hat viel Aufmerksamkeit verdient. Was zeichnet den STROH Rum aus und hebt ihn auf so faszinierende Weise von der Masse ab?
Weiterlesen

6 Artikel

Exklusiver Stroh Original Rum aus Österreich

Manche von uns denken, Rum sei nur dazu da, pur genossen zu werden. Andere sind der felsenfesten Überzeugung, er eigne sich lediglich für Cocktails und Longdrinks. Die Wahrheit liegt in der Mitte dieser zwei Annahmen und geht gleichzeitig darüber hinaus. Genau genommen sind nämlich manche Abfüllungen besser zum Mixen geeignet (allen voran weißer Rum und Overproof Rum) und andere hingegen genau das Richtige, um genüsslich auf Eis oder pur getrunken zu werden (speziell sehr lang gereifte Premium-Produkte). Und dann gibt es da noch Rum, der theoretisch dazu infrage kommt, Desserts und Speisen zu Verfeinern. Genau dies wird oft sträflich vernachlässigt und erklärt den Erfolg von Stroh Original. Die Rummarke wurde von findigen Österreichern ins Leben gerufen, die mit teilweise hochprozentigem, teilweise aromatisiertem Rum sicherstellen wollten, dass es für jeden Verwendungszweck das Richtige gibt. Ob für warme Getränke, kalten Genuss, Grog und Rumpunsch, Rumtopf, das Backen oder das Kochen, beim leckeren, aussagekräftigen Stroh Rum ist man gut aufgehoben.

Vermarktet wird der Stroh Original Rum mit dem passenden Slogan "The Spirit of Austria", der zweideutig ist: Zum einen bedeutet "spirit" im Englischen Spirituose, zum anderen meint man damit auch Geist und Seele. Der Stroh Rum verkörpert somit "die alkoholische Seele Österreichs". Seinen Namen verdankt er dem Firmengründer. 1832 begann Sebastian Stroh in Kärnten damit, Schnaps zu brennen. Er gründete ein Familienunternehmen, das im Laufe der Zeit ein Faible für den Rum entwickelte. Seit nunmehr über 180 Jahren ist der familiengeführte Betrieb erfolgreich. In circa 40 Ländern der Welt schätzt man die hochprozentigen Spirituosen der Familie Stroh inzwischen, und auch Auszeichnungen gab es bereits. Die braune Flasche im Flachmann-Design ist genauso für den Kultstatus von STROH Original verantwortlich wie die Produktion und das Abfüllen mit einer überdurchschnittlich hohen Trinkstärke.

Weiterführende Informationen zum STROH Rum und STROH Jagertee

Das Rezept für die genaue Herstellung von STROH Original Rum in verschiedenen Trinkstärken wird gehütet wie ein Familiengeheimnis und ist auf den Markengründer Sebastian Stroh zurückzuführen. Der Inländer Rum ist eine geschützte österreichische Spezialität, die auf Melasse basiert und raffiniert aromatisiert wird. Seit 2009 erfolgt die gesamte Produktion komplett in Österreich, statt dass man Alkohol importiert. Der Stroh 80 Original besitzt den höchsten Alkoholgehalt innerhalb des Sortiments und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Ihm schließen sich der ebenfalls intensive Stroh 60 Original und der etwas zahmere, finessereiche STROH Rum Jagertee an. Letzteres ist eine Spirituose mit alpinem Flair, die in der kalten Jahreszeit von innen heraus wärmt. Der schmackhafte Jägertee von STROH vereint Overproof Rum mit schwarzem Tee, karamellisiertem Zucker, Zitronenextrakt und Gewürzen. Er ist ein beliebter Après-Ski Drink bei Wintersportlern.

Mehr Informationen gibt es hier:

http://www.stroh.at/