3 Artikel

Suriname wird auch gern als Schatzkammer der Natur bezeichnet. Es handelt sich dabei um den größten unberührten Regenwald der Erde. Die klimatischen Bedingungen eignen sich perfekt für den Anbau von Zuckerrohr. Rum aus Suriname überzeugt den Liebhaber mit einem weichen Geschmack. Sanfte Noten von Toffee, Vanille und Karamell streicheln den Gaumen. Dazu gesellen sich fruchtige Nuancen von Kirsche oder Apfel. Die Rumspezialitäten schmecken pur besonders gut. Aber auch auf Eis bleibt das geschmackliche Erlebnis ein Leben lang in positiver Erinnerung. Der dort angebaute Rum wurde schon mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht. Cocktails und Longdrinks lassen sich mit den köstlichen Spirituosen aus Suriname auf eine individuelle Art und Weise verfeinern. Die Rumsorten reifen für circa acht Jahre in ausgewählten Eichenfässern heran. Dort erhalten sie ihren unverwechselbaren Charakter. Die Aromen werden als harmonisch und ausgewogen beschrieben. Auf den Genießer kommen Akzente von Vanille und heller Schokolade zu. Der milde Geschmack wird von Einflüssen von Konfitüre aus dunklen Früchten ergänzt. Das Finish ist leicht und süß. Bis der Rum aus Suriname den Mundraum des Feinschmeckers vollständig verlässt, können einige Stunden vergehen. Von diesem exquisiten Geschmackserlebnis hat der Genießer lange etwas. Die leichte Süße und die angenehm fruchtige Frische lassen den Rumliebhaber von unberührter Natur und einem entspannten Leben träumen. Die wunderschöne Natur des Regenwaldes ist in jedem Glas zu entdecken. Eine derartige Spezialität sollte in keiner Hausbar fehlen.