Weiter einkaufen
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Thomas Henry Tonic Water 12er Pack 12x0,2l (kein Alkohol)
Herkunft Deutschland
Lieferstatus sofort verfügbar *3 Lagerbestand noch 44 Stück verfügbar Artikelnummer 53032-3-09-2-02
Nur 13,90 €*
Grundpreis: 5,79 € pro 1 l
zzgl. Pfand: 1,80 €
Club-Preis
Nur 13,21 €*
Jetzt Club-Mitglied werden!
Grundpreis: 5,50 € pro 1 l
Unsere Lieferzeit beträgt maximal 1-2 Tage
-
+

Thomas Henry Tonic Water

Das Thomas Henry Tonic Water aus Deutschland macht den vielen Mitstreitern aus England erfolgreich Konkurrenz. Es handelt sich um ein klares, alkoholfreies Tonic-Wasser, das sich perfekt für einen Gin & Tonic eignet. Auch pur als Erfrischungsgetränk und gemixt in Cocktails und Longdrinks überzeugt die feinherbe, erfrischende, trockene Bitter-Limonade.

Details
Inhalt: 2.4 l
Alkoholgehalt in %: 0
Land: Deutschland
Farbstoff: nein
Versandgewicht: 3,00 kg
Bewertungen

Flaschen G

Klasse Tonic

Klar, "crispy" und frisch. Zitrusgeschmack ist nicht dominant, die Süße ist gut balanciert....

Produkt Bewerten und Bonus kassieren

Für jede Bewertung erhalten Sie 0,50 € Guthaben für Ihre nächste Bestellung

Verkostungsnotizen
Ihr Ansprechpartner

Sebastian Stöhr

Rufen Sie mich an:
(04621) - 54999-10 Frage stellen
Rum & Co Expertenbewertung
3.5/5
Süße 4/5
Würze 4/5
Frucht 3/5
Milde 3.5/5
Beschreibung
Verkostung:

Das Thomas Henry Tonic Water zeigt sich in vielerlei Hinsicht von der klassischen Seite, obwohl es ein Produkt der Moderne ist und erst seit einigen Jahren auf sich aufmerksam macht. Sowohl Kenner als auch Einsteiger können sich mit dem typischen Geschmack und dem unverwechselbaren Aroma der Bitterlimonade anfreunden. Das Tonic Water von Thomas Henry bringt nur eine sehr dezente Süße mit. Es gilt als ausgesprochen bitter, ohne es in dieser Hinsicht zu übertreiben oder scharf zu werden. Das Tonic-Wasser setzt auf Frische und einen Beiklang von Zitrusfrüchten. Blumige Nuancen machen das positive Gesamtbild komplett. Das Erfrischungsgetränk aus deutscher Produktion beinhaltet extra viel Chinin für herbe Töne und greift auf natürliche Zutaten statt Chemie zurück. Die Blogger von Gin-nerd.de haben bei einer Verkostung viel Lob für das Tonic Water aufgebracht. Sie beschreiben es u. a. als "sehr guter Mixer für alle Zwecke" und haben dann doch etwas charmante Süße herausgeschmeckt. Charmant und mittelkräftig bitter. Feine Süße, feine Fruchtelemente.

Herkunft:

Was das Tonic Water im Allgemeinen angeht, so ist es auf den englischen Erfindergeist zurückzuführen. Die Briten kämpften mit Chinin gegen Tropenkrankheiten wie Malaria, um in ihren exotischen Kolonien in Asien und dem Rest der Welt gesund zu bleiben. Sie reicherten Wasser mit dem äußerst bitteren Pulver aus der Chinarinde an und quälten sich damit, das Gebräu regelmäßig zu trinken. Schließlich kam man auf die Idee, das Ganze mit Gin zu mixen. Geboren war der Gin & Tonic, der das Leben leichter machte und der nach wie vor untrennbar mit dem chininhaltigen Tonic-Wasser verbunden ist. Inzwischen ist der Chiningehalt niedriger und man greift auf Kohlensäure sowie begleitende Zutaten pflanzlicher Art zurück.

Das Tonic Water von Thomas Henry spielt mit seinem Namen auf die illustre Vergangenheit und den englischen Hintergrund des Getränks an. Hergestellt wird es jedoch in Deutschland, genauer gesagt, in der deutschen Hauptstadt Berlin. Die Thomas Henry GmbH & Co. KG steht vom Stadtteil Charlottenburg aus seit 2010 für Bitter-Limonaden, allen voran für Tonic-Wasser. Verantwortlich für die Firmengründung und Produktion ist ein Team an Experten, das sich mit Erfrischungsgetränken auskennt und bei der Qualität keinerlei Kompromisse eingeht. Was aber hat es mit dem so britisch klingenden Namen auf sich? Er wurde aus gutem Grund gewählt: In den 70er-Jahren des 18. Jahrhunderts machte sich Thomas Henry aus England einen Namen mit einer Aufsehen erregenden Erfindung. Er reicherte im Norden des Landes, in Manchester, erstmals Wasser mit Kohlensäure an und ebnete damit den Weg für eine schier unendliche Anzahl an Soft Drinks und Mineralwasser-Arten. Dem Apotheker gelang mit dem Sodawasser der nationale und internationale Durchbruch und seine Prinzipien und Prozesse leben bis heute weiter. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass ihm rund 250 Jahre nach seiner Entdeckung die deutschen Getränkehersteller mit dem Thomas Henry Tonic Water und den anderen Bitterlimonaden Respekt zollen.

Produktinformationen zum Thomas Henry Tonic Water:

Welche zwei Zutaten sind für die Herstellung von Tonic Water unerlässlich? Diese Frage lässt sich leicht beantworten: Wasser und Chinin. Doch schon an diesen zwei Hauptkomponenten scheiden sich die Geister. Ihre genaue Wahl und Verarbeitung entscheidet darüber, wie sich das Endprodukt präsentiert. Reines Wasser und natürlich gewonnenes, hochwertiges Chinin verleihen dem Getränk Qualität und einen authentischen, traditionellen Charakter. Im Falle des Tonic Water von Thomas Henry kommt natürliches Mineralwasser zum Einsatz. Die Berliner Firma bezieht es aus der Quelle Bad Meinberg. Außerdem hebt sich das Qualitätsprodukt von der Masse ab, weil es synthetische Geschmacksnoten und chemische Zusatzstoffe außen vor lässt und stattdessen auf willkommene Natürlichkeit setzt. Das Tüpfelchen auf dem I ist, dass der Produzent auf den gesundheitlichen Aspekt achtet. Er konzentriert sich auf glutenfreie und vegane Produkte. So haben auch alle, die sich bewusst ernähren oder allergisch sind, die Möglichkeit, in den Genuss der Bitterlimonaden und Mixer zu kommen.

Das Premium Tonic Water aus dem Hause Thomas Henry aus Deutschland hat viel zu bieten und ist das beliebte Aushängeschild des Betriebs. Es gibt daneben jedoch noch zahlreiche weitere Highlights zu entdecken, die pur als Erfrischungsgetränk genauso überzeugen wie als Mixer bzw. Filler in alkoholischen Drinks. Dem Klassiker Ginger Ale schließt sich die kultige Kreation Spicy Ginger an. Dieses Getränk setzt auf extra viel Ingwer und steckt voller scharfer Würze und herber Frische. Wer experimentierfreudig ist, sollte sich das Elderflower Tonic nicht entgehen lassen, bei dem Holunderblüten für die Aromatisierung zum Tragen kommen. Noch exotischer ist das Cherry Blossom Tonic mit Kirschblüten. Gewöhnlicher hingegen wirken Soda Water und Bitter Lemon (mit Zitronen). Seit 2014 punktet das Unternehmen Thomas Henry aus Berlin zudem mit Partyhits und sommerlichen, fruchtigen Durstlöschern wie Ultimate Grapefruit und Mystic Mango aus der All-Day-Range. Das Auge genießt jeweils mit. Der Hersteller setzt auf bewusst schlichte Flaschen mit einem bunten Etikett, auf dem das Antlitz von Thomas Henry, dem historisch bedeutenden Namensvetter, prangt. Im Falle des Tonic Waters ist das Etikett leuchtend gelb und die Flüssigkeit farblos.

Das schmackhafte Thomas Henry Tonic Water profitiert von erlesenen, speziell ausgesuchten Zutaten. Anders als bei manchen Wettbewerbern wird auf ein notwendiges Minimum gesetzt, statt zu exotisch und modern zu werden. Mineralwasser und Chinin werden von Zucker, dem Säuerungsmittel Zitronensäure und dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure ergänzt. Natürliches Aroma für einen Hauch von fruchtiger Süße ist mit von der Partie. Im Bouquet und im Geschmack entfaltet das Tonic-Wasser deutliche Noten von Chinin, die bei dem Bittergetränk vom ersten bis zum letzten Schluck präsent sind und die restlichen Nuancen in den Hintergrund verdrängen. Der Duft bringt einen dezenten Hauch von Zitrusfrucht mit und hinterlässt einen Eindruck von Frische. Am Gaumen kommt ein süßlicher Beiklang zum Ausdruck. Florale und fruchtige, leicht säuerliche Klänge gehen Hand in Hand. Das Tonic Water von Thomas Henry ist herrlich ausgewogen und rund mit einer gewissen Trockenheit. Es gibt sich belebend und aussagekräftig mit herber Persönlichkeit. Fans gönnen sich das Erfrischungsgetränk kühlschrankgekühlt als Durstlöscher und als Limonadenersatz. Selbstverständlich ist der Hauptverwendungszweck das Mixen von Gin & Tonic sowie anderen Longdrinks und Cocktails.

Der Name von Tonic Water macht es schon deutlich: Auf diese Art von Wasser greift man zurück, wenn man sich einen Gin & Tonic mixen möchte. Normales Wasser wäre fehl am Platz, denn es geht bei diesem Urgestein aller alkoholischen Mixgetränke darum, eine spritzige Lebhaftigkeit sowie einen hohen Chiningehalt zu erzielen. Letzteres ist darauf zurückzuführen, dass man mit Chinin in den vergangenen Jahrhunderten u. a. gegen Malaria und weitere Tropenkrankheiten ankämpfen wollte. Heute spielt dies eher eine Nebenrolle, ist jedoch zum Standardkriterium für einen guten Gin & Tonic geworden. Sucht man nach einem hochwertigen Produkt, um den Gin anzureichern, dann empfiehlt sich das Thomas Henry Tonic Water aus England, dessen Hersteller Kennern ein Begriff ist. Thomas Henry gelang einst ein Meilenstein der Getränkewelt, denn er nutzte zu Beginn des 18. Jahrhunderts Kohlendioxid zur Anreicherung von Trinkwasser. Mineralwasser und eine Vielzahl von Softdrinks wurden danach ins Leben gerufen und auch das Thomas Henry Tonic Water basiert auf seiner Entdeckung.

Mit dem Thomas Henry Tonic Water gönnt man sich ein Qualitätsprodukt, das sowohl Kenner als auch Einsteiger zufriedenstellt. Es ist in zwei Flaschengrößen zu haben und sollte in keiner gut ausgestatteten Hausbar fehlen. Die farblose, voller lebendiger, intensiver, herber Frische steckende Mixzutat ist das Aushängeschild des Betriebs, wobei daneben u. a. noch Ginger Beer, Soda und Bitter Lemon zu haben sind.

Der Thomas Henry Tonic Water beinhaltet reichlich Chinin, das auf natürliche Weise aus Chinarinde extrahiert wurde. Es verleiht dem Tonic Water seine unverwechselbare Bitterkeit. Das Tonic Water macht keinen Hehl daraus, auf der anspruchsvollen, kraftvollen, herben Seite angesiedelt zu sein. Man sollte es nicht unterschätzen, wird für die Investition jedoch mit so viel Frische und Lebendigkeit belohnt, wie es nur geht. Die Hersteller werben damit, ein reifes, erwachsenes, stilvolles Tonic Water zugänglich zu machen, das zeitlos attraktiv ist. Es bietet sich für eine Reihe von Longdrinks und Shortdrinks an.

Herkunft des Thomas Henry Tonic Water: Deutschland
Alkoholgehalt: 0,0 % Vol.
Inhalt: 12 Flaschen a 0,2 Liter

zzgl. 15 Cent Pfand je Flasche.

Chininhaltiges Erfrischungsgetränk
Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Aroma, Aroma Chinin.

Hergestellt in Lizenz der Thomas Henry GmbH & Co. KG, 12103 Berlin.

Durchschnittlicher Gehalt pro 100ml
Brennwert: 164kJ (39kcal)
Eiweiß: 0g
Kohlenhydrate: 9,3g
- davon Zucker: 9,3g
Fett: 0g
- davon gesättigte Fettsäuren: 0g
Ballaststoffe: 0g
Natrium: 0,004g

Hersteller:

Thomas Henry GmbH & Co. KG
Bessemerstr. 22
12103 Berlin
Deutschland
Stell Deine Frage zu diesem Produkt. Hilf mit und antworte auf Fragen anderer!

Hier können alle mitmachen! Hier kannst Du antworten, hier kannst Du fragen! Ihr und wir gehen gemeinsam auf Fragen zu diesem Produkt ein! Mach mit!

Frage stellen
Es sind noch keine Fragen vorhanden
Kunden kauften auch
Monkey 47 Dry Gin 47% 0,5l

Monkey 47 Dry Gin 47% 0,5l

32,90 €*
Nur 30,90 €*
Grundpreis:
61,80 € pro 1 l
Mehr als 50 Stück verfügbar
Hendricks Gin 44% 0,7l

Hendricks Gin 44% 0,7l

Nur 33,90 €*
Grundpreis:
48,43 € pro 1 l
Nur noch 6 Stück verfügbar
Ron Botucal Reserva Exclusiva 40% 0,7l

Ron Botucal Reserva Exclusiva 40% 0,7l

36,90 €*
Nur 33,90 €*
Grundpreis:
48,43 € pro 1 l
Mehr als 50 Stück verfügbar