Top Empfehlungen: Grappa

Weiterlesen

11 Artikel

Grappa | Trinke Grappa pur und erlebe Genuss

Die besten Grappa-Empfehlungen | Von den Italienern erfunden
Serviere einen Grappa in einem Grappa-Glas, das beantwortet die Frage: ?Wie trinkt man einen Grappa?? Durch die Form des Glases kann es leicht mit der Hand angewärmt werden und verdichtet die Aromen der Spirituose durch den schmalen Hals. Hergestellt wird Grappa aus dem so genannten Trester. Das ist der Rest der Pressrückstände bei der Weinherstellung. Und diese Rest werden dann vergoren. Dadurch ist Grappa ein Schnaps auf Traubenbasis, ähnlich wie Cognac und Brandy.

Was zeichnet guten Grappa aus? | Klarer und gelagerter Grappa?
Grappa wird als klare Spirituose hergestellt. Nicht selten wird der Gappa anschließend in Holzfässer gebracht und dort zu einem edleren Tropfen gereift. Grappa ist, wie alle Spirituosen über 37,5%Vol., nahezu ewig haltbar. Grappa aus dem Holzfass schmeckt hervorragend und wird gerne getrunken. Als Mischspirituose taugt er allerdings eher nicht. Wir empfehlen hier die Top Grappas, die in unseren Augen für den puren Genuss gedacht sind.

Grappa servieren | Wie viel Grappa ins Glas?

Grappa-Gläser sollten mit etwa 2cl gefüllt werden. Eine Füllmenge von 4cl oder mehr erscheint angesichts der feinen, kleinen Gläser suboptimal. Jedoch entspricht die Füllmenge immer Deinem Geschmack und sollte stets an die Gläsergröße angepasst werden. Du darfst klaren Grappa auch gerne in einem Shot-Glas anbieten. Ganz so schlimm ist das nicht. Einen Grappa Riserva, als fassgelagerten Grapp, den solltest Du bitte eher in einem richtigen Grappa-Glas anbieten. Genieße diese Empfehlungen und Deinen Grappa!