Toucan Spirts

3 Artikel

Feiner Rum vom Abfüller Toucan Spirits

Der Toucan Rhum hat sich einen faszinierenden Vogel auf die Fahne geschrieben: Der Tukan gehört zur Ordnung der Spechtvögel, wobei die Familie der Tukan sechs Gattung mit wiederum mehr als 40 Arten umfasst. Am bekanntesten ist der langschwänzige Vogel mit dem schwarz-weiß-gelben Federkleid und dem auffälligen, großen Schnabel. Er prangt auf den Etiketten von Toucan Rum und entführt in tropische Gefilde mit Regenwald. Man fühlt sich ein bisschen an die Wildlife Collection eines anderen Abfüllers erinnert, der mit Aras, Papageien und weiteren bunten Vögeln der Tierwelt der Tropen Tribut zollt. Sicher trägt das farbenfrohe Label zur Faszination bei, aber es ist die Spirituose, welche bei der Marke Toucan Rhum reichlich Aufmerksamkeit verdient.

Der Abfüller Toucan Spirits befindet sich unter der Leitung der Firma Arnold Spirit SAS, die ihren Sitz in Frankreich hat und ein Geschäftspartner von Tres Hombres ist. Der Betrieb in Toulouse erklärt die französische Schreibweise von Toucan Rhum mit "h" statt Toucan Rum. Außerdem versteht man so besser, warum sich die Firma Toucan Spirits auf den Rum aus Französisch Guyana konzentriert. Wir sind ja eher den englisch bzw. spanisch geprägten Demerara Rum aus dem anderen Teil von Guyana gewohnt, doch hiermit sollte man den Toucan Rum nicht vergleichen. Am besten betrachtet man ihn als Klasse für sich, mit gewissen Parallelen zum Rhum Agricole von den französischen Antillen. Toucan Rhum profitiert von Zuckerrohr, das auf Plantagen am Rande des Dschungels angebaut wird. Die Distillery of Saint Maurice destilliert den Rohstoff auf traditionelle Weise und hat für ihre Spirituosen bereits mehrfach Medaillen bei Wettbewerben wie dem "Concours Général Agricole" gewonnen. Sie brennt den Toucan Rhum aus vergorenem Zuckerrohrsaft statt aus Melasse. Anschließend reift der Agricole Rum (mit Ausnahme der klaren Abfüllung) eine Weile in Fässern aus Eichenholz.

Mehr Informationen zum Toucan Rum aus Französisch Guyana

Bisher haben drei Abfüllungen an Toucan Rhum ihren Weg auf den deutschen Markt gefunden. Den Anfang macht der weiße Rum, der nicht im Holzfass lagerte. Der Toucan Rhum Blanc wurde mit einem erhöhten Alkoholgehalt abgefüllt, ist jedoch nicht wirklich ein Overproof Rum. Er gibt sich kräftig und reichhaltig mit fruchtigen Noten. Ihm schließt sich der Toucan Rhum Vaniliane an, der mit seinem Titel auf die Vanille anspricht. Dieser süße, goldene Rhum Agricole ist ein Flavoured Rum bzw. Spiced Rum, denn er wurde durch das Einlegen einer Vanilleschote in das Destillat bzw. in die Flasche verfeinert. Der dunkle Toucan No. 4 Rhum wurde mittels Holzinfusion aromatisiert und konnte mindestens ein halbes Jahr lang im französischen Weinbrandfass reifen.

Weiterführende Informationen zu Toucan Spirits gibt es hier:

http://www.rhumtoucan.com/