Windspiel Gin

Für die Windspiel Spirituosen verantwortlich ist die Firma Windspiel Manufaktur GmbH. Wie ihr Titel es nahelegt, hat sie ihren Sitz im Herzen der Eifel. Sie hat es sich zur ehrgeizigen Aufgabe gemacht, Naturprodukte aus der Region im Inland und Ausland zu mehr Erfolg und Beliebtheit zu verhelfen. Der Fokus liegt auf landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Die Windspiels, das sind Denis, Sandra und Tobias. Die Windspiels leben ihren Traum von Genuss und tragen ihn dabei in die weite Welt hinaus. Ihre bodenständige Idee des Windspiels setzten sie in die Tat um.
Weiterlesen

14 Artikel

Windspiel: Königliche Genussmomente mit Gin und Vodka

Im Jahre 2008 entdeckten die Vier den kostbaren Weilerhof im beschaulichen Berlingen, direkt in der Vulkaneifel. Seit diesem Jahr steigerte sich die Faszination für guten Gin Tag für Tag. Aus der Kartoffel, bei den Windspiels Erdtrüffel, sollte er sein. Um ein Maximum an Geschmack zu erzielen. Holger Borchers, ein weiser und erfahrener Destillateurmeister, begann zu experimentieren. Er vereinte dezente Aromanoten in einer feinen Struktur, bestückte den Gin mit einem erlesenen Geschmack und köstlichen Elementen. Er erschuf den perfekten Premium Dry Gin: Windspiel Premium Dry Gin.

Inzwischen hat sich der geniale Windspiel Gin auf dem Markt etabliert. Und weitere erlesene Spirituosen ebenfalls. Mit dem Reserve Gin präsentierten die Windspiels 2015 einen im Fass gelagerten Gin von unglaublicher Aromenstruktur. Im Herbst 2016 wurde jüngst der Nachfolger auf der BCB, Bar Convent Berlin 2016, offenbart. Der Neue Reserve zeigt opulente Geruchseindrücke und majestätischen Geschmack. Ein weiteres Highlight aus dem Hause der Windspiels ist der Barrel Aged Premium Vodka. Der ebenfalls aus Kartoffeln hergestellt Vodka zeigt sich verspielt und aromatisch an der Nase und genial, supermild und sehr geschmackvoll am Gaumen.    

Wie eine Firma aus der Eifel ganz Deutschland begeistert

Der Gin-Markt in Deutschland boomt wie nie zuvor: gerade jetzt im Sommer steigt die Nachfrage nach Gin in den Bars. Doch auch zu Hause konsumieren die Deutschen immer häufiger Gin. Laut Bundesverband der Spirituosenindustrie wurden alleine im Jahr 2012 mehr als fünf Millionen Flaschen des Wacholdergetränks verkauft , Tendenz weiter steigend.

Den Markt aufrollen und ihm eine ganz besondere Note verleihen, das möchte die Marke Windspiel aus der Eifel. Gelingen soll dies der neuen Life- Premium-Marke, die erst im August 2014 ins Leben gerufen wurde, mit dem deutschlandweit ersten Gin auf Basis von Kartoffeln. "Wir sind mehr als nur ein weiterer Wacholderschnaps. Nach mehr als einem Jahr Entwicklung hat unser Gin die richtige Herz- und Kopfnote - eine gewisse Milde kombiniert mit dem klassischen Geschmack des Wacholdergetränks", schildert Denis Lönnendonker, Vertriebsleiter der Marke Windspiel. "Zudem zeichnet uns aus, dass wir direkt das passende und auf unseren Gin abgestimmte Tonic Water mitliefern. Die ideale Kombination für den perfekten Sommergenuss." Dass deutscher Gin immer beliebter wird, zeigt auch die Menge an Gins im Sortiment: Über 500 (Stand November 2016).

Werden sich die Hersteller das Marktsegment erfolgreich teilen können? Denis Lönnendonker blickt zuversichtlich in die Zukunft: "Am Ende des Tages werden sich die Gins mit dem besten Gesamtpaket durchsetzen. Dazu zählen für mich die Kombination eines Gins mit einem ideal abgestimmten Tonic Water, eine gute Geschichte sowie eine zur Marke passende Vertriebs- und Marketingstrategie."