⭐ Die große Advents-Aktion - Zu allen Advents-Deals

X
Schnelle Lieferung
(4,9)
Sicherer Versand

A.E. Dor Cognac

Kenner geraten bei der Marke A. E. Dor Cognac ins Schwärmen, denn sie macht Cognacs zugänglich, die mehr als 150 Jahre alt sind und einen geschliffenen Charakter aufweisen. Die Destillate stammen noch aus der Zeit, bevor die Reblausplage sich zu einem Problem für den Weinanbau in der Region entwickelte. Das Herzstück des Sortiments von A. E. Dor Cognac lässt sich also auf Zeiten vor 1874 datieren, was eine Einmaligkeit ist. Das Unternehmen selbst besteht bereits seit 1858, als es von Amédée-Edouard DOR ins Leben gerufen wurde. Der Abkömmling einer seit Langem mit dem Cognac verbundenen Familie hatte es sich damals in den Kopf gesetzt, die wertvollsten und typischsten Cognacsorten zu sammeln, wofür er noch in die entlegensten Winkel reiste.


Bis heute hat der A. E. Dor Cognac seinen traditionsreichen, nostalgischen Charme beibehalten und gilt als Inbegriff des Vintage-Cognacs. Die damals erworbenen Spirituosen wurden für viele Jahrzehnte – in der Regel mehr als 70 Jahre – in Eichenholzfässern gelagert und erst dann abgefüllt. In ihren mit Wachs versiegelten Korbflaschen harrten sie sodann weitere Jahrzehnte aus, bis man sie endlich auf den Markt brachte. Sie lagern noch heute in einem geheimen Keller, der auf den treffenden Namen "Paradies" getauft wurde, und sind der ganze Stolz des weltberühmten Betriebs. Für den A. E. Dor Cognac und seine schrittweise Veröffentlichung sowie die Modernisierung und Internationalisierung des Angebots ist aktuell Jacques Riviere verantwortlich.


Einen A. E. Dor Cognac erkennt man daran, dass er über eine unverwechselbare Persönlichkeit verfügt und ein Maximum an Anspruch sowie Genuss bietet. Charakteristisch für den A. E. Dor Cognac ist außerdem, dass er voller Würze, Tiefe und vollem, weichem Geschmack steckt. Noten von Holz sowie Vanille schwingen in den meisten Fällen mit. Die Premium-Spirituosen schaffen es, sowohl herzhaft als auch harmonisch zu sein und mit sinnlicher Vielschichtigkeit zu brillieren. Insbesondere seit den letzten Jahren mangelt es nicht an Auswahl.