Herbst-Sale % - Nur heute eine GRATIS-ÜBERRASCHUNG in jedem Paket

Agwa

Liköre sind faszinierend, weil sie die verschiedensten Charakterzüge annehmen können. Es gibt im Grunde nichts, was es nicht gibt. Das führt die Marke Agwa auf eindrucksvolle Weise vor Augen. Sie erinnert vom Namen her an das spanische Wort "agua" für Wasser und stammt passenderweise aus Südamerika. Hinter der Marke verbirgt sich ein raffinierter Kräuterlikör mit einer ganz besonderen Zutat.
Weiterlesen

1 Artikel

Experimenteller Agwa de Bolivia Likör aus Bolivien

Die südamerikanische Firma AGWA hat sich mit einzigartigem Likör einen Namen gemacht, der mit Kokablättern verfeinert wird. Das sind die Blätter derselben Pflanze wie theoretisch beim Kokain, obwohl der Kräuterlikör so gar nichts mit Drogen gemeinsam hat. Die Destillerie greift eine jahrhundertealte Tradition der bolivianischen Eingeborenen auf, die Blätter der Kokapflanze zu Getränken zu verarbeiten. Auch die Adelsfamilie Medici in Italien wagte sich im 19. Jahrhundert an dieses Experiment. Der authentische Agwa de Bolivia Kräuterlikör umfasst neben den Kokablättern noch mehr als 30 Botanicals. Guarana, Ginseng und grüner Tee tragen zu seiner Exotik bei.

Wissenswertes zum Agwa de Bolivia Coca Leaf Likör

Der Agwa Likör gehört trotz seiner Wurzeln genau genommen zum Unternehmen BABCO Europe Limited aus Amsterdam in den Niederlanden. Die Kokablätter (die dank der Details der Produktion nicht dieselbe Substanz wie Kokain besitzen) werden in 2.000 m Höhe in den Anden gepflückt. Man transportiert sie unter strikten Kontrollen nach Holland, wo der Agwa de Bolivia Coca Leaf Kräuterlikör in zwei spannenden Sorten hergestellt wird. Der prämierte Likör - traditionell in Gelbgrün oder Rot als Agwa Diablo Botanical - darf ohne Bedenken getrunken werden und besitzt einen angenehm niedrigen Alkoholgehalt.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.