Herbst-Sale % - Nur heute eine GRATIS-ÜBERRASCHUNG in jedem Paket

Austrian Empire

Rum und Österreich bringt man eigentlich nicht miteinander in Verbindung. Warum also verweist die Marke Austrian Empire auf das einstige österreichisch-ungarische Kaiserreich? Sie entführt in die Vergangenheit, was das Label im Vintage-Look noch betont. Das Ziel des unabhängigen Abfüllers ist es, hiermit die illustre Geschichte von Rum und vom alten Europa aufzugreifen. Das Ergebnis ist Premium-Genuss mit internationalem Flair.
Weiterlesen

9 Artikel

Edler Rum von Austrian Empire aus Großbritannien

Interessanterweise übernimmt eine englische Firma die Verantwortung für den Austrian Empire Rum mit seiner österreichischen Konnotation. Das liegt an den Wurzeln des Betriebs, obwohl die Albert Michler Distillery heute von England aus agiert. Sie ist einer der ältesten Betriebe dieser Art und wurde 1863 im heutigen Tschechien gegründet. Damals versorgte das Unternehmen den Königshof mit feinstem Rum aus der Neuen Welt, und darauf spielt der Austrian Empire Rum mit seinem Markennamen und Design an. Die Albert Michler Distiller Int. Ltd. greift dies auf, indem sie Rum aus verschiedenen Ländern bezieht und multinationale Blends von hoher Qualität auf den Markt bringt.

Weiterführende Informationen zum Austrian Empire Navy Rum von Albert Michler

Das Besondere am Austrian Empire Rum ist die zweifache Lagerung. Als double aged Rum umfasst jeder Blend Destillate, die sowohl in ihrer jeweiligen Heimat bei tropischem Klima lagerten, als auch gemeinsam in anderen Fassarten nachlagerten. Sie wurden also nicht nur von den klassischen Bourbonfässern beeinflusst, sondern auch von Portweinfässern, Sherryfässern, Scotch-Whiskyfässern, Cognacfässern oder anderen Fasstypen. Austrian Empire Rum für das Premium-Segment umfasst meist Destillate aus Barbados, Jamaika, Trinidad und der Dominikanischen Republik. Der Master Blender sucht die Fässer aus, deren Inhalte miteinander vermählt werden sollen. Er reichert jungen Rum mit länger gereiften Destillaten an und verleiht dem finessereichen Austrian Empire Navy Rum seine Komplexität. Die Reifelagerung nach dem ausgeklügelten Solera-Verfahren führt Rum unterschiedlichen Alters und mehrerer Stilrichtungen zusammen. Aussagekraft und ein weiches Finish zeichnen die Abfüllungen ab, die inzwischen mehrfach prämiert sind.

Weitere Informationen gibt es HIER in unserem Schnapsblatt Magazin.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.