DER GROßE RUM & CO HERBST SALE VOM 15.-20.OKTOBER - HIER SPAREN →

Beach House

Rum wird in den meisten Fällen aus Melasse hergestellt. Melasse ist ein Beiprodukt der Zuckergewinnung in der Form einer zähen, bräunlichen, zuckerhaltigen Masse. Sie wird vergoren und dann destilliert. Es ist jedoch auch möglich, Rum direkt aus fermentiertem Zuckerrohrsaft zu brennen. Man bezeichnet ihn als Rhum Agricole und er beschränkt sich größtenteils auf die französischen Antillen. Es gibt aber Ausnahmen von Inseln wie Mauritius. Dort wird so Feines produziert wie z. B. Beach House Rum, der hierzulande noch zu den Geheimtipps gehört.
Weiterlesen

3 Artikel

Exotischer Rum von Beach House aus Mauritius

Schon mit dem Markennamen weckt der Beach House Rum die Neugier. Immerhin verweist er auf ein Strandhaus und weckt damit die Urlaubsstimmung. Passenderweise entführt er in exotische Gefilde. Es handelt sich hierbei um Rum aus Mauritius. Der Inselstaat befindet sich im Indischen Ozean und gehört eher zu Afrika als zu Asien. Schon seit Jahrhunderten wird dort Rum hergestellt, was man der von den Briten geprägten Plantagenwirtschaft samt Zuckerrohranbau zu verdanken hat. Diese Tradition greifen heute nur noch wenige Betriebe auf, sodass der Mauritius Rum Seltenheitswert genießt. Umso mehr Aufmerksamkeit verdient die Rummarke Beach House.

Mehr Informationen zum Beach House Spiced Rum (Rum-Basis)

Verantwortlich für die Marke ist die Firma Ôdelet Spirits. Sie hat sich auf den Agricole Rum spezialisiert, der aus Zuckerrohrsaft statt Melasse destilliert wird. Das Zuckerrohr hierfür wächst auf der Insel in der Region Pamplemousses und wird frisch verarbeitet. Kennzeichnend für die Destillerie ist, dass sie ihren Beach House Rum gern mit exotischen Zutaten verfeinert. So entstehen aromatisierte Spiced Spirituosen auf Rum-Basis, die für noch mehr Exotik sorgen. Bisher hat sich der Hersteller auf zwei Sorten spezialisiert, und das bietet ausreichend Auswahl. Der Beach House White Spiced (Rum-Basis) basiert auf weißem Rum, der nicht im Holzfass lagerte. Der Beach House Gold Spiced (Rum-Basis) hingegen basiert auf in Eichenfässern gereiftem Rum. In beiden Fällen hat die Firma edle Gewürze und tropische Früchte verwendet, um die Spirituose zu aromatisieren. Hohe Qualität trifft bei Rum Beach House auf eine ebenso hohe Alltagstauglichkeit. Wer mag, nutzt die Spirituosen zum Mixen von Tiki Drinks, wobei sie auch allein eine tolle Figur machen. Sie sprechen Einsteiger ebenso an wie Kenner.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.