Bougainville Rum

Nicht nur die Inseln der Karibik bereichern den Markt mit feinstem Rum. Auch auf diversen Inseln in anderen Regionen der Welt versteht man sich seit Langem auf die Herstellung dieser Spirituose aus Zuckerrohr. Man nehme nur einmal den Rum aus Mauritius, der zu den Geheimtipps mit riesigem Potenzial gehört. Er wird zum Teil mit Rhum Agricole verglichen und findet in der Form von Bougainville Rum sowie weiteren Marken zunehmend seinen Weg auf den deutschen Markt.
Weiterlesen

7 Artikel

Exotischer Rum von Bougainville aus Mauritius

Der Markenname Bougainville Rum lässt uns an die wunderschön blühenden Bougainvillea Pflanzen denken. Ihre farbenfrohen Blüten zeugen von tropischem Flair und das trifft auch auf den Exotik versprechenden Mauritius Rum zu. Verantwortlich für die Produktion von Bougainville Rum ist die Firma Oxenham Craft Distillery. Anders als einige andere Brennereien auf der Insel im Indischen Ozean verlässt sie sich nicht auf Zuckerrohrsaft, sondern auf vergorene Melasse. Der Bougainville Rum profitiert davon, dass die langsame Fermentation bei vergleichsweise niedrigen Temperaturen stattfindet und sich über 14 bis 20 Tage hinwegzieht. Anschließend geht es an eine doppelte Destillation, traditionell im pot still.

Weitere Informationen zum Bougainville Rum

Die Oxenham Craft Distillery bietet als klaren Klassiker den Bougainville White Rum an. Als aromatischer weißer Rum gibt er sich in erster Linie süß und fruchtig mit einem mild würzigen Beiklang. Er ist perfekt zum Mixen von Drinks. Zum Kennenlernen der Rummarke eignet sich zudem der Bougainville Gold Rum. Dieser Blend voller Charme besitzt ebenfalls einen niedrigen Alkoholgehalt und bietet neben einer sanften Würze satte Fruchtnoten, die er seiner Lagerung in Sherryfässern verdankt.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.