⭐ BLACK SALE DAYS % - Zu den Deals

X
Schnelle Lieferung
(4,9)
Sicherer Versand

Calidris 28 Drinks

28 DRINKS BLACK ACAI Energy Drink 24er Tray 24x0,25l (kein Alkohol)
28 DRINKS BLACK ACAI Energy Drink 24er Tray 24x0,25l (kein Alkohol)
0,0% 24 Stück Deutschland
34,50 €*
Grundpreis: 5,75 €* pro 1 Liter
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1-2 Tage Lieferzeit
Lebensmittelangaben
28 DRINKS BLACK BLOOD ORANGE Energy Drink 24x0,25l (kein Alkohol)
28 DRINKS BLACK BLOOD ORANGE Energy Drink 24x0,25l (kein Alkohol)
0,0% 24 Stück Deutschland
34,50 €*
Grundpreis: 5,75 €* pro 1 Liter
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1-2 Tage Lieferzeit
Lebensmittelangaben
28 DRINKS BLACK SUGARFREE Guava-Passion-Fruit Energy Drink 24er Tray 24x0,25l (kein Alkohol)
28 DRINKS BLACK SUGARFREE Guava-Passion-Fruit Energy Drink 24er Tray 24x0,25l (kein Alkohol)
0,0% 24 Stück Deutschland
34,50 €*
Grundpreis: 5,75 €* pro 1 Liter
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1-2 Tage Lieferzeit
Lebensmittelangaben

Calidris 28 Drinks, Deutschland, hochwertige Szenemarke!

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erblickte der erste - unter diesem Namen vermarktete - Cocktail in den USA das Licht der Welt. Der Old Fashioned aus New York ist bis heute einer der Klassiker, doch inzwischen gibt es Hunderte von weiteren Mixgetränken in allen nur erdenklichen Farben und Geschmacksrichtungen. Zu den hierfür unerlässlichen Zutaten gehören nicht nur die Spirituosen, sondern auch die sogenannten Filler wie Sirup, Fruchtsaft oder Softdrink. Speziell Bitterlimonaden sind seit Jahrzehnten eine unerlässliche Komponente von Longdrinks und Cocktails. Manchmal muss es schnell gehen, manchmal soll Vorrat für eine Party besorgt werden - und genauso für solche Fälle hat die treffend benannte Firma Calidris 28 Drinks vorgesorgt. Weit mehr als nur 28 Mischgetränke lassen sich mit den Qualitätsprodukten zaubern, und das im wahrsten Sinne des Wortes im Handumdrehen. Interessanterweise stehen hinter der Top-Marke keine Amerikaner oder Briten, sondern Deutsche. Die Rubrik Calidris 28 Drinks mit Fillern für jeden Anlass gehört zur Marke CALIDRIS 28. Eine weitere Kategorie ist 28 Black Classic, ein Energy Drink und kultiges Szenegetränk. Die Calidris 28 GmbH, erst vor Kurzem gegründet, hat ihren Sitz in der Hauptstadt Berlin, wo die angesagten Drinks in keinem Klub und keiner Bar fehlen dürfen.

Wie dies bei vergleichbaren Marken und Herstellern ebenfalls der Fall ist, legt die deutsche Firma den Fokus auf hochwertige, natürliche Zutaten und sieht soweit wie möglich von künstlichen Zusatzstoffen ab. Das gewährleistet einen Genuss, den man positiv in Erinnerung behält und der sich von der Masse abhebt. Kennzeichnend für das Sortiment - das sich bisher in Tonic Water, Ginger Ale, Bitter Lemon und Pink Grapefruit Mint unterteilt - ist neben den einfach nur leckeren, vielseitig einsetzbaren Limonaden die Verpackung. Statt auf eine Flasche aus Glas zu setzen, die ein gewisses Risiko mit sich bringt, wenn es beim Mixen heiß hergeht oder man unterwegs feiert, bietet man praktische Metalldosen. Jede Dose weist einen anderen, bunten Farbton auf und passt zum Genuss / Geschmack.

Produktinformationen zu Calidris 28 Drinks, Deutschland:

Die alkoholfreien Softdrinks in der Metalldose - im handlichen Tray zu 24 Stück erhältlich - sind speziell bei der jüngeren Generation und bei Feierlustigen beliebt. Zu den Klassikern gehört Bitter Lemon in der blauen Dose, das Sodawasser, Chinin und Zitronensaft beinhaltet und frisch säuerlich für einen Energieschub sorgt. Speziell mit Gin oder Vodka kombiniert entfaltet das fruchtige, herbe Erfrischungsgetränk seine belebende Wirkung. Das harmonische Tonic Water in der gelben Dose ist anregend bitter und für Gin & Tonic genau das Richtige. Es gibt sich etwas weniger herb als die Konkurrenz und lockt damit auch Einsteiger und alle, die es pur genießen wollen. Ingwer-Fans schwören auf das Ginger Ale in der grünen Dose mit der idealen Kombination aus süßen und bitter würzigen bis pikanten Noten.

Was ist ein typisches Tonic Water? Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Manche meinen, ein hoher Chiningehalt und damit ein bitterer Geschmack seien vonnöten; anderen ist ein süßlicheres und gefälligeres Tonic-Wasser lieber; wieder andere vertreten die Ansicht, zu einem guten Tonic gehöre schön viel Kohlensäure. Die einen mögen es weich, die anderen trocken. So gesehen darf man durchaus auch das 28 Drinks Tonic Water als typisch einstufen, obwohl es sich von den traditionellen Originalen dann doch etwas abhebt. Was spricht für das moderne Tonic, das zu den Spitzenreitern gehört?

Interessante Hintergrundinformationen zu 28 Drinks

Viele Hersteller von Tonic Water haben entweder mit jenem Getränk angefangen und legen nach wie vor das Hauptaugenmerk darauf (beispielsweise Fever Tree), oder sie sind allgemein Hersteller von Bitterlimonaden und integrieren selbstverständlich auch ein Tonic in ihrem Sortiment (beispielsweise Fentimans). Bei der Firma 28 Drinks ist das etwas anders. Diese eroberte den deutschen, europäischen und später sogar internationalen Markt nämlich mit Energy Drinks. Die in Luxemburg registrierte Splendid Drinks AG hat sich sowohl dem 28 BLACK verschrieben, einem Kulthit in Schwarz, als auch den 28 DRINKS, einer Produktserie mit Bitterlimonaden. Der 28 BLACK Energy Drink wurde unter der Regie von Calidris 28 in Europa auf den Markt gebracht und besitzt zahlreiche Fans. Er macht sich die im Trend liegende Açai-Beere zunutze und setzt auf etwa 80 g Koffein. Vitamin B und C sowie Niacin sind mit von der Partie. Das Gegenstück zum ursprünglichen Partyhit ist der 28 WHITE Energy Drink, der sich passen dazu in Weiß präsentiert und ebenfalls auf die Açai-Frucht setzt. Während beim Black 36 Zucker zum Tragen kommen, sind es beim leichten White aufgrund von anderen Süßstoffen 0 g. Wer sich am Nachmittag einen Energieschub wünscht, Energy Drinks und Erfrischungsgetränke im Allgemeinen mag oder beim Sport oder in der Pause bei der Arbeit Energie tanken will, kommt bei den koffeinhaltigen Getränken von CALIDRIS 28 auf seine Kosten. Dasselbe gilt in geringerem Maße für die 28 Drinks wie das Tonic Water, wobei diese als Erfrischungsgetränke und nicht als Energy Drinks klassifiziert werden.

Die Bitterlimonaden von 28 DRINKS machen seit 2014 positiv auf sich aufmerksam und haben es in Rekordzeit geschafft, sich eine riesige, stetig wachsende Fangemeinde aufzubauen. Während es über die Firma selbst im Internet so gut wie gar nichts zu erfahren gibt, findet man interessantes Hintergrundwissen und Produktinformationen rund um das 28 Tonic Water und die übrigen Produkte. Zum Tonic Water gesellen sich mit Bitter Lemon und Ginger Ale zwei Klassiker. Abgerundet wird das Ganze durch einen Exoten, das 28 Drinks Pink Grapefruit Mint. Man könnte durchaus behaupten, die Hauptaufmerksamkeit kommt dem 28 Drinks Tonic Water zu, das als weich und vielseitig einsetzbar eingestuft wird.

Tonic Water damals und heute

Wieso gibt es heutzutage das Tonic-Wasser zu kaufen? Es war einst in der Tat ein stärkendes Tonikum und sollte nicht etwa gut schmecken oder erfrischen, sondern gesund halten. Die Engländer entdeckten nämlich die Wirkung von Chinin als Malariaprophylaxe für sich, als sie in tropischen Kolonien wie Indien von den Mücken nicht in Ruhe gelassen wurden und teilweise bis zum Tod litten. Man gewann Pulver vom Chinarindenbaum und trank dieses mit Wasser oder schluckte Chinin-Tabletten. Beide Varianten boten zwar zuverlässigen Schutz vor Malaria, wenn man sie jeden Tag anwendete, aber es gab einen Haken an der Sache: ein bitterer Geschmack, der sich nur schwer wieder loswerden ließ. So kam man während des 19. Jahrhunderts auf die Idee, das Chinin mit Sodawasser zu mischen und noch mit Zucker zu süßen. So entstand das Tonic Water, das als Heilmittel begann und teilweise immer noch nicht wirklich mundete. Man mischte es mit dem für die Briten fest zum Leben dazugehörenden Gin und entwickelte so den Gin & Tonic, der bis heute zu den klassischsten und besten Longdrinks gehört. Das Tonic Water wird seither als bitteres Erfrischungsgetränk produziert, und das nicht nur in England, sondern auch in Deutschland und in weiteren Ländern der Welt. Es hat sich seitdem so einiges getan. In den 150 Jahren Erfolgsgeschichte wurde das Tonic Water immer weniger chininhaltig und eher süßlich als bitter. Zudem versetzt man es nun stets mit reichlich Kohlensäure, wie dies auch beim 28 Tonic Water der Fall ist. Eben jenes 28 Drinks Tonic Water veranschaulicht, wie viel sich wirklich geändert hat, denn es lässt sich nur teilweise mit seinen Vorbildern aus der Vergangenheit vergleichen.