Heering

Kirschen gehören zu den Obstsorten, die ihren Weg auch in die Spirituosenindustrie geschafft haben. Der Klassiker schlechthin ist das Kirschwasser, ein klarer und fruchtbetonter Kirschgeist. Es gibt aber darüber hinaus auch andere Produkte wie z. B. Kirschlikör. Wer sich hiernach sehnt, der kommt bei der Marke Heering auf seine Kosten. Sie hat so gar nichts mit Heringen oder anderen Fischen zu tun, sondern genießt bei Kennern mit ihrem leckeren Kirschlikör einen guten Ruf.
Weiterlesen

2 Artikel

Feiner Kirschlikör von Heering aus Dänemark

Verantwortlich für den Heering Cherry Liqueur ist eine dänische Firma. Bei Peter Heering handelt es sich um eine Spirituosenmanufaktur, die schon seit mehr als 200 Jahren aktiv ist. Was 1818 begann, erzählt eine interessante Erfolgsgeschichte. Die Brennerei belieferte sogar den Königshof und exportiert ihren legendären Kirschlikör in über 200 Länder. Er ist inzwischen so bekannt, dass in manchen Rezepten explizit Peter Heering oder Cherry Heering erwähnt wird. Der traditionelle Kirschlikör sollte nicht mit Kirsch bzw. Kirschbrand verwechselt werden, denn als Likör weist er einen höheren Zuckergehalt auf. Die Destillerie produziert ihn nach wie vor nach dem damaligen Rezept. Sie aromatisiert den Basisalkohol aus Getreide mit Kirschen der Sorte Stevens sowie mit Gewürzen und Zucker.

Weitere Informationen zum Heering Cherry Likör

Der kultige Heering Kirschlikör findet seinen Weg in so manch einen Cocktail und Longdrink - allen voran in Singapore Sling und Blood & Sand. Wer mag, kann den Heering Cherry Likör selbstverständlich auch pur genießen. Zudem findet er dank seinem fruchtigen und süßen Geschmack gern Verwendung zum Verfeinern von Backwaren und Süßspeisen. Die dunkle Flasche gehört zu seinem Charakter dazu.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.