Kyle's Club

Nicht alles, das sich englisch anhört, stammt auch aus einem englischsprachigen Land. Das beweist die Spirituosenmarke Kyle's Club. Sie stammt von einer deutschen Firma, die sich feinen Spirituosen wie wie Gin, Vodka und Rum verschrieben hat. Sie hat ihren Sitz in Kiel und genau darauf spielt der interessante Markenname an.
Weiterlesen

3 Artikel

Hochwertige Spirituosen von Kyle's Club aus Deutschland

Das Kieler Unternehmen verweist mit dem Markenname Kyle's Club darauf, dass man den Stadtnamen Kiel in Schleswig-Holstein einst Kyle schrieb. Die ehemalige Hansestadt an der Förde ist schon seit Jahrhunderten untrennbar mit Spirituosen verbunden. Das greift die Spirituosen-Manufaktur Bartels-Langness mit ihren Premium-Bränden auf. Sie beruft sich auf alte Rezepte, wagt aber auch Experimente. Sie beschränkt sich die Brennerei bei der Marke Kyle's Club nicht auf typisch deutsche Spirituosen, sondern integriert neben Vodka und Gin noch Rum aus exotischen Gefilden in ihr breit gefächertes Sortiment an Kieler Spirituosen. Was 1892 begann, steht mehr als 100 Jahre später für anspruchsvollen, traditionellen Genuss.

Wissenswertes zu den Kyle's Club Spirituosen

Erwähnenswert ist vor allem der Kyle's Club Vodka aus Deutschland. Aus Weizen destilliert und sorgsam filtriert, bietet er reinen, weichen Genuss. Zum Mixen von Drinks ist er prädestiniert. Dasselbe gilt für den klaren Kyle's Club Gin aus Kiel, der zum Teil Botanicals aus der Region umfasst. Zitrus- und Wacholdernoten treffen auf eine sanfte Würze und machen ihn zu einem Multitalent im Hinblick auf Cocktails und Longdrinks. Den finessereichen Kyle's Club Rum mit lateinamerikanischen Wurzeln hingegen kann man auch pur genießen.

Nicht das richtige gefunden? Wir beraten dich gerne.