Neuheit im FokusRon Centenario 18 Reserva de la Familia

Bewertung

8/10
Exzellent
Art
Rum
Herkunft
Costa Rica
Inhalt
0,7 l
Preis
~45 Euro
Alter
-
Alkohol
40% Vol.
Typ
Single Blended Rum
Quelle
Melasse
Geschmacksprofil
Süße 2/5
Würze 4/5
Frucht 2/5
Milde 3/5
Rauch 2/5
Nosing/ Aroma
2/3
(Schulnote 2) Riecht gut. Charaktervoll, interessant.

Pfeffer. Holz. Würze. Wenig Frucht. Immer präsent: Vanille und Karamell.

Am Gaumen/ Geschmack
6/7
(Schulnote 2) Schmeckt gut. Charaktervoll, interessant.

Typisch Rum. Würzige Noten. Karamell. Feine Rauchtöne. Dunkle Schokolade.

Fazit

Ron Centenario Fundacion 20 Jahre. Ein ganz großer geschmacklicher Gewinn, wenn du auf deiner persönlichen Rum Reise noch am Anfang steckst. Die erste Sensation nach dem Ron Botucal. Kostet ein bisschen mehr, als der Rum in grün, aber gefühlt ist der Inhalt jeden Cent wert. Vollmundig, weich und voller Geschmack!

Zu der Premium Range gehört ebenfalls dazu der 25jährige und der 30jährige. Zwei weitere Highlights, die unbedingt in dein Regal müssen, wenn du Süßrum-Fan bist. Diese optisch und inhaltlich besonderen Tropfen stammen aus Costa Rica und säumen die Regale der Rum-Shops bereits seit Jahren. Unverändert. Beständig. Lecker. Immer wieder gerne. Doch nun kommt etwas Neues!

Der Ron Centenario 18 Reserva de la Familia erblickt das Licht der Welt. Ein komplett neues Produkt für dich. Kostet dich bei 45 Euro rum. 45 Euro? Moment. Das kostet der 20jährige doch auch! Und warum genau soll ich mir jetzt den 18er kaufen, wenn ich für das gleiche Geld den 20er bekomme? Das kann ich dir genau verraten!

Der Centenario 18 unterscheidet sich vom 20er richtig groß und heftig. Die beiden gehen komplett getrennte Wege – in Sachen Geschmack.
•Der Centenario 20 ist fruchtig. Der 18er hat seine fruchtigen Noten jetzt eher versteckt.
• Die Würze ist im 20er eher gering ausgeprägt. Im 18er tanzen Vanille und Karamell Polka und sind deutlich zu erkennen.
• In Sachen Milde wirst du den 20er gefälliger finden.
• Und der deutlichste Unterschied stellt sich dir in der Süße dar. Der 20er ist fett und knackig süß. So richtig. Der 18er hingegen deutlich geringer. Im Unterschied schon fast trocken. Fast.
• Der 18er wartet mit einer Spur Rauchigkeit auf. Das macht ihn markant und spannend. Klasse!

Silber-Medaille. Starke Neuerung mit Potential!

Hinweis: Der 18er gefällt dir dann besonders, wenn dich die hohe Süße einiger Rums anfängst zu stören. Dann schwenke auf den 18er und genieße die weitaus geringere Lieblichkeit! Falk Redlich, Geschmacksexperte Rum&Co.
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 25 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Mahiki Likör Coconut (Rum Basis) 21% 0,7l + Tiki Becher

Mahiki Likör Coconut (Rum Basis) 21% 0,7l + Tiki Becher

statt 28,50 €9,90 €

Grundpreis: 14,14 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung