NEUHEITEN IM FOKUS:Plantation Extreme Jamaica LP #3 ITP & HJC

Plantation Extreme Serie

Plantation Rum. Mit dem Plantation Barbados XO 20th Anniversary führt der Rum-Hersteller die Online  Bestseller bei Rum & Co an. Das liegt auf der Hand. Hervorragend abgestimmt auf den zweiten Schluck. Rum-Einsteiger bevorzugen es vermutlich etwas süßer. Doch sobald sie ein wenig vertrauter mit dem ganzen Aromen im Rum sind, kommen sie am Plantation Barbados XO 20th Anniversary nicht vorbei.

Einem Paukenschlag gleich überrascht der zu Cognac Ferrand gehörende Rum-Zweig des Unternehmens mit einer ganz neuen Reihe. EXTREME. Extremer Rum. Ursprünglich, authentisch, ungesüßt. Die übliche Dosage von Plantation Rum bleibt aus und der Rum gelangt aus dem Holz unverdünnt in Fass-Stärke in die Flasche. Bummelig zwei Jahrzehnte alt sind die fantastischen Rum-Sorten und verschaffen dir einen originalen Einblick in die Geschmacksprofile der einzelnen Destillen!

Der Plantation Rum Extreme Jamaica LP #3 ITP und der Plantation Rum Extreme Jamaica LP #3 HJC stammen aus der erst im letzten Jahr reaktivierten Destillerie Long Pond (LP) auf Jamaika. Long Pond gehört über Umwege zu Cognac Ferrand und deshalb liegt es nahe, zwei solch fette Rums aufzulegen und für dich abzufüllen! Auf den ersten Blick erscheint bei den beiden Rums kein Unterschied zu sein, abgesehen von den drei Buchstaben ITP & HJC. Innerhalb der Destillerie zeichnen diese Kennungen den Estergehalt in Gramm je Hektoliter aus, der den Rums zu eigen ist. Ester sind letztlich chemische Verbindungen, die dir den Geschmack von vielen Fruchtnoten an den Gaumen bringen. Durch die ebenfalls jamaikanische Destillerie Hampden ist die Höhe des Estergehalts zum Sport von Rum-Sammlern geworden. Denn Hampden ist für seine besonders hohen Zahlen bekannt!

Weniger ist manchmal mehr. Der Plantation Rum Extreme Jamaica LP #3 ITP geht von einem Ausgangsgehalt von bis zu 120 g/hl Ester an den Start. Sein Aroma ist besonders fein und erinnert teilweise an ein Kräuterbeet. Am Gaumen brillieren Noten von leichter Frucht, Mandel und verbranntes Gummi. Die Kombination ist perfekt! Der Plantation Rum Extreme Jamaica LP#3 HJC geht von einem Esterstartgehalt von bis zu 150 g/hl aus. In der Nase ist er deutlich fruchtiger mit feinen Rauchelementen ausgestattet. Zu Beginn erscheinen ein paar Lacknoten. Auf der Zunge mehr Banane und Rauch mit würzigen Durchbrechungen.

Hinweis: Die Welt wird aufschreien – zu wenig Ester. Wer Hampden gewöhnt ist, der kann diese beiden Vertreter als etwas lasch empfinden. Schau über den Tellerrand. Beide Extreme Jamaicas bringen dir diesen urtümlichen und mitunter sehr schwierigen Geschmack auf ganz leichte Weise an den Gaumen. Ohne dass deine Geschmacksnerven überlasten. Das finde ich super! (Falk Redlich, Geschmacksexperte Rum & Co)


PS: Mir gefällt der ITP besonders gut! Herrliche Kräuternoten mit dem typischen „Burning Rubber“ von Long Pond!

SteckbriefPlantation Extreme Jamaica LP #3 ITP

Bewertung

10/10
Genial
Art
Rum
Herkunft
Jamaika
Inhalt
0,7 Liter
Preis
~ 200 Euro
Alter
22 Jahre
Alkohol
54,8% Vol.
Typ
Single Cask Rum
Quelle
Melasse
Jetzt entdecken
Geschmacksprofil
Süße 1/5
Würze 4/5
Frucht 3/5
Milde 5/5
Rauch 2/5
Nosing/ Aroma
3/3
(Schulnote 1) Reicht sehr gut. Überwältigend. Hat das gewisse Etwas!

Leichter Einstieg. Wenig dominante Esternoten. Ein Hauch von Kräutergarten. Gummi. Etwas Frucht, vor allem Banane. Dann würzige Elemente wie Nelke.

Am Gaumen/ Geschmack
7/7
(Schulnote 1) Schmeckt sehr gut. Überwältigend. Hat das gewisse Etwas!

Rauchige Elemente mit gummiartigem Aroma. Weniger Frucht als in der Nase und feine Mandelnoten. Touch Minze.

Fazit

siehe Beschreibung.
Jetzt entdecken

SteckbriefPlantation Extreme Jamaica LP #3 HJC

Bewertung

10/10
Genial
Art
Rum
Herkunft
Jamaika
Inhalt
0,7 Liter
Preis
~ 200 Euro
Alter
22 Jahre
Alkohol
56,2% Vol.
Typ
Single Cask Rum
Quelle
Melasse
Jetzt entdecken
Geschmacksprofil
Süße 1/5
Würze 3/5
Frucht 4/5
Milde 4/5
Rauch 2/5
Nosing/ Aroma
3/3
(Schulnote 1) Reicht sehr gut. Überwältigend. Hat das gewisse Etwas!

Ester und Banane schießen in die Nase. Dann weicher, anmutiger Rauch.

Am Gaumen/ Geschmack
7/7
(Schulnote 1) Schmeckt sehr gut. Überwältigend. Hat das gewisse Etwas!

Banane, Gummi, Kohle, Holz. Weich und anschmiegsam. Vermischt sich in eine Note von harmonischer Frucht mit unterschwelligem Rauch und Würze.

Fazit

siehe Beschreibung.
Jetzt entdecken
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en)
Loading...