Aged Gin - wenn aus klarem Wacholderschnaps ein goldener Schatz wird

Wir sind es ja von vielen Spirituosen – allen voran von Cognac, Rum und Whisky – gewohnt, dass sie nach der Destillation im Holzfass reifen. Manchmal ist sogar ein Minimum von mehreren Jahren Lagerung vorgeschrieben. Bei zwei Spirituosen ist das anders, denn Vodka und Gin kommen ohne Reifelagerung aus. Aber wie immer gibt es Ausnahmen der Regel: Der Aged Gin liegt derzeit im Trend und ist so spannend, dass wir ihn dir näherbringen wollen.

Was ist Aged Gin?

Um den Gin aus dem Holzfass von seinen klassischen Verwandten abzuheben, wird er als Aged Gin, Barrel Aged Gin, Cask Aged Gin oder Reserve Gin gekennzeichnet. Eigentlich bräuchte man diesen Hinweis gar nicht, denn schon die Farbe lässt den Ausbau im Holzfass erkennen. Reserve Gin ist nicht weiß, sondern hellgolden, gelblich oder sogar dunkelgolden bis bernsteinfarben. Man sollte ihn nicht mit dem einen oder anderen New Western Dry Gin verwechseln, der seine bunte Farbe den Zutaten oder Farbstoffen zu verdanken hat. Sowohl die blass bräunliche bis goldene Farbe als auch Veränderungen beim Aroma und beim Geschmack von Aged Gin sind der Ruhephase im Eichenfass zu verdanken. Die Reaktion auf das Holz und die geringe Oxidation nehmen einen Einfluss auf die Spirituose.

 

Warum Reserve Gin aus dem Holzfass?

Die Lagerung von Gin ist – anders, als Du dies vielleicht vermutet hättest – keine Erfindung von gestern. Vielmehr ist sie eine Rückbesinnung auf das 18. und 19. Jahrhundert, als Eichenfässer zum Schiffstransport und zur Aufbewahrung von Gin genutzt wurden, da die Alternativen wie Glas zu brüchig und teuer waren. Der Wacholderschnaps wurde zudem als Navy Gin auf den Schiffen der britischen Marine in Eichenfässern gelagert. Im Laufe der Zeit entstanden Regulierungen zur Gin-Herstellung, und der Fortschritt zog es nach sich, dass man Gin klar in eine Glasflasche füllte. Vor einigen Jahren erlebte der Gin weltweit einen Boom (auch als Gin aus Deutschland), und das führte u. a. dazu, dass die im kleinen Stil und in Handarbeit agierenden craft distilleries und micro distilleries die Lagerung von Gin wiederaufleben ließen. Gelagerter Gin im small batch wurde zu ihrem Markenzeichen und half ihnen dabei, sich gegen die etablierte Konkurrenz zu behaupten. Inzwischen ist fassgereifter Gin sogar von den Spitzenreitern erhältlich. Nach wie vor stellt Reserve Gin wie der Elephant Aged Gin jedoch die rare Minderheit dar und verlockt Kenner auf der Suche nach Abwechslung.

 

 

Warum Aged Gin kaufen?

Reserve Gin gehört ins Premium-Segment. Er wird für gewöhnlich mit viel Liebe zum Detail hergestellt und zeugt von hoher Qualität. Die – im Vergleich zu Whisky, Rum und Cognac nur kurze – Lagerung von Gin im Holzfass verleiht der Spirituose eine geschliffene Eleganz. Ein Aged Gin präsentiert sich generell von der harmonischen und nuancenreichen Seite. Er kann süße und/oder würzige Aromen von den Holzporen aufnehmen. Je länger er reift, desto ausgeprägter ist die Auswirkung, wobei eine zu lange Lagerung sich negativ auf die Aromen der Botanicals auswirken könnte.

Elephant Gin

Vorbildliches Highlight: Elephant Aged Gin als älterer, reifer und kostbarer Elefant

Der prämierte Elephant Gin an sich ist bereits ein exotischer Star in unserem Sortiment, denn der Gin aus Deutschland weist eine aufregende afrikanische Prägung auf. Er entführt in die Wildnis, wurde mit einigen für Afrika typischen Botanicals aromatisiert und ist ein moderner Trendsetter voller Persönlichkeit. Ein Teil des Erlöses wird an Organisationen gespendet, die sich für die wilden Elefanten auf dem afrikanischen Kontinent einsetzen. Der Elefant unter den Gins hat kürzlich Zuwachs erhalten: Du kannst jetzt den Elephant Aged Gin kaufen, der ebenfalls mit 14 Zutaten aus der Pflanzenwelt verfeinert wurde. Der Elephant Aged Gin ist eine golden leuchtende Limited Edition des deutschen Betriebs.

Er wurde mit einem höheren Anteil an Botanicals aromatisiert, damit der Aging-Prozess ihn nicht weniger aussagekräftig macht. Rund ein Jahr lang lagert der auf einem Roggen-Destillat basierende Elephant Aged Gin in drei verschiedenen Eichenfässern. Abgefüllt wurde der limitierte Premium-Gin mit einem erhöhten Alkoholgehalt, der zu einer milden Schärfe und Selbstbewusstsein führt. Gepaart mit der charmanten Weichheit, einem Hauch von Vanillesüße und einem rauchigen Beiklang stellt die Würze sicher, dass der Elephant Aged Gin einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Von der limitierten Sonderedition gibt es seit Januar 2018 in der ersten Auflage insgesamt nur 1.500 Flaschen für wahre Gin-Fans und Sammler. Schnell zuschlagen und pur genießen!

 

Unser Tipp: Auf den Aged Gin gekommen? Neben dem Elephant Aged Gin gibt es noch weitere Sorten an Reserve Gin bei Rum&Co. Wie wäre es z. B. mit dem Albfink Aged Gin fassgelagert, dem Roundhouse Imperial Barrel Aged Gin, dem Filliers Barrel Aged Dry Gin, dem Corsair Barrel Aged Gin, dem Dictador Colombian Aged White Gin oder dem Vor Icelandic Premium Barrel Aged Gin?

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Tonka Gin 47% 0,5l + 2x Goldberg Tonic Water 0,15l

Tonka Gin 47% 0,5l + 2x Goldberg Tonic Water 0,15l

statt 36,10 €29,90 €

Grundpreis: 37,37 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung