Archiv

Tradition und einzigartiger Genuss: Pusser’s Rum aus England

Wusstest Du, dass die Mitglieder der britischen Marine (Royal British Navy) jahrhundertelang an Bord der Schiffe mit einer täglichen Rum-Ration versorgt wurden? Es gab mehrere Gründe dafür, und der Rum war auch etwas ganz Besonderes. Er ist bis heute unter dem Begriff Navy Rum bekannt, obwohl seit dem Black Tot Day kein Rum mehr an die Marinesoldaten aus Großbritannien ausgeschenkt wird. Nur eine einzige Firma stellt noch heute diesen Rumstil her: Pusser’s. Neugierig geworden?

Unser Cocktail des Monats: Bloody Manhattan

Du erinnerst dich sicher an unseren Cocktail des Monats Januar, den treffend benannten Fresh Start für einen Neubeginn der etwas anderen Art. Auch in diesem Monat gibt es wieder eine Eigenkreation von uns zu entdecken, mit der wir einen Klassiker leicht neu definieren. Der Cocktail Bloody Manhattan – aber keine Bange, er steht nicht für ein „blutiges Ende“.

La Hechicera Rum – der Zauber Kolumbiens in eine Flasche gebannt

La Hechicera Rum stammt aus einem Land, das zwischen zwei Ozeanen liegt und sowohl einen Regenwald mit immenser Artenvielfalt, als auch eine Wüste beheimatet. „La Hechicera“ bedeutet übersetzt „die Zauberin“ oder „die Bezaubernde“. Der Name ist Programm und passt perfekt zu diesem exquisiten Rum, denn er verzaubert wahrlich die Sinne!

Alles andere als ein Relikt: Ron Relicario Rum aus der Dominikanischen Republik

Dominikanischer Rum wird einfach nie aus dem Trend kommen. Er wird seit Jahrhunderten hergestellt und steht für typisch karibischen Genuss, mit dem sich sowohl Einsteiger als auch Kenner anfreunden können. An Herstellern von Rum aus der Dominikanischen Republik mangelt es nicht, und genau diese Auswahl sorgt immer wieder für Begeisterung. So gibt es bei uns seit Kurzem den tollen Ron Relicario Rum aus der Karibik zu entdecken, der so gar kein Relikt der Vergangenheit ist. Vielmehr ehrt er Traditionen und besitzt dabei gleichzeitig ein modernes Appeal.

#12/21: Undone „This is not red Vermouth“ Italian Apteritif Type alkoholfrei

Die Barszene. Unendlich viele Drinks. Unendlich viele Variationen. Doch manchmal fehlt die passende alkoholfreie Auswahl. Dem wirkt Undone entgegen. Undone fängt den Geschmack beliebter Spirituosen ein und ist dabei alkoholfrei. Ob Cocktails oder Longdrinks – mit Undone ist es fix gemixt.

Von der spanischen Atlantikküste nach Deutschland: Nordes Gin

Das Interessante am Gin ist, dass es Spielraum für Experimente gibt. Genau aus diesem Grund wird die Spirituose in allen Regionen der Welt hergestellt und bietet unglaublich viel Auswahl. So sollte z. B. spanischer Gin nicht unterschätzt werden, denn er wird von überraschend vielen Brennereien angeboten. Wer sich mit Gin aus Spanien vertraut machen möchte, dem legen wir die Ginmarke Nordes wärmstens ans Herz. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis?

Malecon Rare Proof Reihe – Ehrliche, gereifte Rum-Vielfalt für traditionelle Genießer

Mit Rum Malecon verbinden Kenner seit vielen Jahren höchste Qualität und individuelle Geschmacksnuancen lang gereifter Rumvariationen aus Panama. Gründer und Inhaber Marco Savio vertraut bei seinen hocharomatischen Erzeugnissen auf lange Reifezeiten. Die kompromisslose Suche nach Qualität ist ein Markenzeichen von Rum Malecon – benannt nach einer legendären Straße der kubanischen Hauptstadt Havanna. Von der Marke sind Rums in allen Reifungsgraden erhältlich, die für einen breit gefächerten, aber immer besonderen Genuss stehen. Für die Rum Malecon Rare Proof Reihe wurden nur die besten Fässer und Jahrgänge ausgewählt und mit einer höheren Alkoholstärke in sehr kleinen Chargen abgefüllt, um die ultimativen Aromen aus dem Rum herauszukitzeln.

Die Geschichte des Rums auf Antigua

Erst Mitte des 17. Jahrhundert kolonisierten britische Siedler die Insel. Sie lebten vor allem vom Tabakanbau. 1674 gründete Christoph Codrigham, Besitzer großer Zuckerrohrplantagen auf Barbados und Saint Kitt´s und Gouverneur der „Inseln unter dem Winde“ auf Antigua eine große Zuckerrohrplantage. Er errichtete mehrere Windmühlen zum Mahlen des Zuckerrohrs und führte moderne Anbaumethoden ein. Sein Erfolg veranlasste andere Pflanzer, den ertragsarmen Tabakanbau aufzugeben und auf Zuckerrohr umzusteigen. Die Produktion von Zucker war so einträglich, dass schon Mitte des 18. Jahrhunderts Plantagen die halbe Fläche der Insel einnahmen. Es gab mehr als 150 Zuckerfabriken mit Steinmühlen und Kesselhäusern.

#11/21: Rum Artesanal Burke’s Seamaster Blend

Manchmal abenteuerlich. Immer selbstbewusst. Die hohe See. Unsere Weltmeere. Sie umgarnen unsere Kontinente. Und einzelne kleine Inseln. Jamaika. Barbados. Und eine Vielzahl mehr. Viele Mythen und Sagen illustrieren die See. Und erzählen tolle Geschichten. Von Entdeckern. Weltumseglern. Wellenbezwingern. Und von Schiffen mit Piraten und Seeleuten. Was tranken Seeleute am liebsten?

YA H YA R O S É – Das Weingut G&M Machmer

Der trockene 2019er YAHYA Rosé ist ein wahrer Superstar! Das Weingut G&M Machmer wurde bereits zum vierten Mal in Folge als bester BioProduzent international (AWC VIENNA) ausgezeichnet. Und der nun schon seit Jahren mit großer Hingabe und viel ökologischem Feingefühl immer wieder Weine der Superlative schafft. So entstand aus einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit dieser inspirierenden Rosé, der durch sein knackiges Säurespiel und seine harmonische Ausgewogenheit besticht.

Deal der Woche
LoneWolf Gin 40% 0,7l

LoneWolf Gin 40% 0,7l

statt 28,90 €23,90 €

Grundpreis: 34,14 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung