Ron Zacapa XOvsDictador XO Insolent

Vielen Dank.

Für den Beginn.

Für den Beginn von Premium Rum.

Ein Hersteller aus einem fernen Land hat uns allen gezeigt, dass Rum auf ein neues Level gehört. Ihn in unseren Kopf und an unseren Gaumen gebracht! Kennst Du den Pionier des Premium Rum?

Er stammt aus Mittelamerika und wird in einer Höhe von 2.300 Metern über Null gereift. Guatemala ist sein Geburtsland und jetzt ahnst Du es längst: Ron Zacapa ist die Marke.

Die Industrias Licoreras de Guatemala begann im letzten Jahrtausend damit, ihren Zacapa auf die Luxus Ebene zu heben. Zahlreiche Veränderungen in der Herstellung und im Design der Flaschen haben diese Rums bereits hinter sich. Heute werden primär der 23, der Edicion Negra und der XO auf dem Markt präsentiert. Letzterer, der Zacapa XO, ist der Herausforderer des Battles #03. Und wer ist sein Kontrahent?

Destileria Columbiana. Also Kolumbien. Da naht der Gegner aus Südamerika. Dictador XO Insolent. Preislich liegen die beiden Rums bei um 80 Euro und gehören damit sicher zur gehobenen Klasse. Haben die beiden noch mehr gemeinsam?

Du hast es gewusst. Da muss noch mehr sein! Es gibt Rum, den stellst Du aus frischem Zuckerrohrsaft her. Und dann gibt es ganz viel Rum auf der Welt, den machst Du aus der Melasse, einem Nebenerzeugnis aus der Zuckerherstellung.  Und zu welcher Sorte gehören die beiden Kontrahenten?

Sie werden aus dem so genannten Sugar Cane Honey hergestellt und gehören damit zu keiner der beiden üblichen Sorten! Dieser Zuckerrohrhonig ist ein Zwischending aus dem frischen Saft und der Melasse. Halb halb, sozusagen. Du stellst fest: Preis und Machart sind ganz dicht beieinander, also kann es losgehen. Wer entpuppt sich als der bessere Rum? Zacapa XO oder Dictador XO Insolent?

Die Flasche

Du schaust Dir den Zacapa XO an. Die Flasche wirkt auf Dich wirklich eindrucksvoll und mächtig. Gold und Glas in harmonischer Eintracht. Der goldene Hals ähnelt aztekischem Schmuck und der Korkenkopf einem edlen Knauf eines wertvollen Mobiliars. Zur Hälfte aus Gold und zur Hälfte aus dunklem, edlen Holz! Beeindruckend!

Jetzt hast Du etwas Zeit für den Dictador XO Insolent. Die Flasche zeigt Dir kein nacktes Glas; sie ist nahezu komplett in edlem Silber gefärbt. Deine Hand erfährt ein seidiges Gefühl, wenn Du die Flasche berührst. Wirklich nobel.

Entscheide Dich! Die Zacapa XO Flasche ist ein Hingucker. Sehr pompös. Immer im Zentrum Deiner Blicke. Die Dictador XO Insolent Flasche wirkt dagegen feminin und fein. Dein Favorit scheint die schmucke Buddel des Zacapas zu sein!

 

Die Farbe des Rums

Der Zacapa XO meldet sich mit einer Farbe von dunklem Mahagoni mit leichten, kupferroten Reflexen. Der Dictador zeigt sich ebenso anmutig, dabei setzt er auf güldene Reflexe.

Das Nosing

Du füllst Dein Nosing Glas mit einem gutem Schluck Zacapa XO und ein weiteres mit dem Dictador XO Insolent. Du wartest. Und dann beginnst Du!

Zacapa XO. Fruchtigen Noten von Ananas. Etwas bissig. Wärme tut dem Aroma gut. Immer wieder diese fruchtigen Akzente. Gefolgt von süßen Momenten, die Dich an braunen Zucker erinnern. Würzige Eindrücke, zimtige Noten und ein ganz wenig Karamell. Das Aroma wird stetig von alkoholischen Momenten zerrissen und Du findest das störend.

Nun wendest Du dich dem Dictador XO Insolent zu. Hammer. Fett. Vom ersten Eindruck an verheißt Dir das Aroma mehr. Ganz weich und edel. Karamell mit leichten Noten von Süßholz. Buttrige Noten mit Toffeetönen. Mokka. Etwas Rauch vielleicht und etwas Holz. Etwas an Frucht, schwer zu definieren, bombastisch. Das Aroma umgarnt dich: Trink mich!

Wer macht hier das Rennen? Welcher der beiden Luxusliner kann mit einem vollen Bukett aufwarten und Dich überzeugen? Ganz klar der Dictador. Der Zacapa kann dem Kolumbianer nicht das Wasser reichen. Er wirkt verschreckt und unerfahren. Zwar trumpft er mit mehr fruchtigen Noten auf, aber insgesamt zeigt der Dictador Dir deutlich, was er kann. Er wirkt harmonischer, weicher, einladender und spannender! Ohne Fehler und noch viel mehr!

Nosing/ AromaRon Zacapa XO
1/3
(Schulnote 3) Riecht befriedigend. Mehrere kleine bis mittlere Unstimmigkeiten. Etwas blass, künstlich, einfach.
Nosing/ AromaDictador XO Insolent
3/3
(Schulnote 1) Reicht sehr gut. Überwältigend. Ohne Fehler. Mit dem gewissen Extra-Kick.

Das Tasting

Du ziehst den beiden Rums die Samthandschuhe aus! Jetzt willst Du es wissen und startest mit dem Zacapa XO voll durch. Ein Schluck aus dem Nosing Glas. Dann einen größeren Schluck. Ein unsympathisches Brennen im Mundraum. Wieder diese schönen Fruchtnoten, die bereits in der Luft lagen. Spuren von Zimt und Mandel. Pelzige Zunge von dem Holzgeschmack. Würzige, ganz weiche Pfeffernoten und im vollen Mund viel Kakao. Wieder Holz und Frucht. Aprikose, Pfirsich. Alkohol, brennig, unangenehm. Süß. Vanille. Ganz wenig Karamell.

Nun legst Du mit dem Dictador XO Insolent los. Wow. Vom ersten Moment an ein Gedicht. Butterweich und keine alkoholischen Noten, es scheint, als wären die verschwunden. Noten von cremigem Karamellpudding und Milchkaffee. Nachtisch. Soo lecker. Ganz spät nach dem Schlucken kommt eine Note zum Vorschein, die Dich überhaupt erst bemerken lässt, es handelt sich bei diesem Rum um Alkohol. Kein Witz, im direkten Vergleich. Dunkle Schokolade buhlt mit Kaffee und Vanille inmitten etwas rauchigen Tönen. Trocken mit süßen Eindrücken.

Der guatemaltekische Luxus-Dinosaurier und der aufstrebende Kolumbianer. Der Zacapa aus dem Bourbon und Sherryfass mit seiner Abschlussnote aus einem Cognacfass. Der Dictador mit seiner Bourbonfassreifung, seiner Sherry- und vor allem Portweinfasslagerung. Beide im Solera Verfahren gereift. Zacapa ist zwischen 6 und 25 Jahren alt, dem Dictador sagt man ein Alter von über 20 Jahren bis 30 Jahren nach. Im Geschmackstest steht der Dictador XO Insolent eine ganze Stufe über dem Zacapa XO!

Tipp: Der Dictador ist polarisierend. Wer Kaffee nicht mag, der wird auch den Dictador nicht mögen!

Am Gaumen/ GeschmackRon Zacapa XO
6/7
(Schulnote 2) Schmeckt gut. Charaktervoll, interessant. Kleine Unstimmigkeiten. Fehlt der Extra-Kick.
Am Gaumen/ GeschmackDictador XO Insolent
7/7
(Schulnote 1) Schmeckt sehr gut. Überwältigend. Ohne Fehler. Mit dem gewissen Extra-Kick.
GeschmacksprofilRon Zacapa XO
Süße 2/5
Würze 2/5
Frucht 4/5
Milde 3/5
Rauch 1/5
GeschmacksprofilDictador XO Insolent
Süße 1/5
Würze 5/5
Frucht 2/5
Milde 5/5
Rauch 1/5

Fazit und Endnote

Zwei preisintensive Rums steigen in den Ring und dieses Mal gewinnt nur einer! Welcher der beiden Herausforderer kann am besten punkten?

Der Zacapa gehört zu der Fraktion der gesüßten Rums. Dictador zu den natürlichen, trockenen Rums. Im direkten Vergleich erscheint Dir der Zacapa einen ganzen Level unter dem Dictador. Der Dictador hält, was er im Geruch verspricht und noch mehr. Die ganze Art ist fantastisch ausbalanciert, cremig in seiner Struktur und unglaublich spannend. Der Zacapa hingegen hinkt durch den Ring, zieht seine unharmonischen Seiten hinterher.

Der Dictador gewinnt mit vollen 10 von 10 Punkten und der Zacapa rettet sich mit 7 von 10 Punkten auf einen empfehlenswerten Platz!

Früher war alles besser, sagst Du? Damals waren die Zacapas noch...

... süßer, als heute. Und dadurch verschleierten sie den echten Geschmack und erschienen viel milder und weicher. Tatsächlich war dieser Punkt eine sehr positive Überraschung im aktuellen Battle. Der Zacapa ist zwar süß, aber viel weniger, als erwartet.  

Persönliches Fazit: Der Zacapa XO hat keine Schnitte. Weder Geruch noch Geschmack kommen an den Dictador XO heran. In der Gegenüberstellung knockt der Dictador den Zacapa sogar vollkommen out. Trostpflaster: Der Zacapa klebt weniger, als früher und der Dictador passt dafür nicht in jede Stimmung! Darauf einen Dictador.

Rummige Grüße, Falk Redlich - Team Rum & Co -

7/10
Ron Zacapa XO
Empfehlenswert
10/10
Dictador XO Insolent
Genial
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden