Panama

Die "Ziege unter den Rums": Bumbu Rum

Was bitte haben Ziegen und Rum gemeinsam? Richtig, gar nichts. Aber der Bumbu Rum wird dennoch auf geniale Weise mit Ziegen beworben, denn man hat sich für ihn den Slogan G.O.AT. ausgedacht. Das englische Wort "goat" bedeutet "Ziege", doch eigentlich handelt es sich um ein Buchstabenkürzel. G.O.A.T. steht für "Greatest of all time", und damit preist der Hersteller den Bumbu Rum als den "Größten aller Zeiten" an. Na wenn das nicht neugierig macht…

Großartiger Genuss: mehrfach prämierter Bumbu Rum

Ein bisschen selbstverherrlichend wirkt es schon, wenn der Abfüller seine Produkte so anpreist, doch die Öffentlichkeit gibt ihm Recht: Innerhalb von zwei Jahren hat es die Rummarke auf fünf Goldmedaillen bei der "Los Angeles International Spirits Competition" geschafft, und von "Wine Enthusiast" gab es für das Aushängeschild eine hohe Bewertung von 91 Punkten. Wer steckt hinter den vielversprechenden Neuheiten, die nach dem einheimischen Begriff für (aromatisierten) Rum im 16. und 17. Jahrhundert benannt sind? Die Rummarke gehört zum Unternehmen Sovereign Brands. Der CEO der Firma, Brett Berish, sagt stolz über den Bumbu Rum aus der Karibik aus, dass er in geringen Mengen mit viel Liebe zum Detail hergestellt wird. Schon kurz nach der ersten Veröffentlichung soll die Nachfrage das Angebot überstiegen haben. Das liegt sicher auch daran, dass man sich für die aktuelle Werbekampagne für Bumbu Rum den berühmten Rapper Lil Wayne ins Boot geholt hat. Der ist selbst ein bekennender Fan der Marke und rührte ab Frühjahr 2018 die Werbetrommel für die hochwertigen Abfüllungen an Small Batch Rum aus verschiedenen Ländern im karibischen sowie süd- und mittelamerikanischen Raum.

Bumbu

Das Erfolgsgeheimnis von Bumbu Rum

Der unabhängige Abfüller verlässt sich auf diverse Brennereien, die jeweils feinen Rum aus Barbados oder Rum aus Panama produzieren. Der Sitz der Bumbu Rum Company befindet sich auf der Karibikinsel Barbados, die schon vor rund 400 Jahren den Grundstein für die Rum-Produktion legte und inzwischen gar nicht einmal mehr so viele Destillerien beherbergt. Diverse Produzenten von den Westindischen Inseln liefern die Destillate für die jeweiligen Blends, wobei nur in geringen Chargen vorgegangen wird. Im Grunde ist jeder Bumbu Rum eine Limited Edition in begrenzter Auflage. Harmonisch und weich auf der einen Seite, komplex und reichhaltig auf der anderen Seite, überzeugt der schick präsentierte Bumbu The Craft Rum in einigen Ausführungen.

Zwei Editionen machen bisher besonders auf sich aufmerksam: Zum Kennenlernen empfiehlt sich der klassische Bumbu Original Barbados Rum Flavour Spirit. Diese Spiced Spirituose auf Rum-Basis kombiniert Bajan Rum aus Barbados (bis zu 15 Jahre gereift) mit natürlichen Aromen wie Früchten und Gewürzen. Speziell Banane verführt den Genießer, wobei Du dich hier auf milden, fruchtigen und süßen Genuss einstellen darfst. Der Bumbu Original kommt ohne Geschmacksstoffe und Farbstoffe aus und soll in die Vergangenheit entführen.

Bumbu

Noch anspruchsvoller und finessereicher ist der dunkle Bumbu XO Panama Rum. Der Rum aus Panama wurde nicht aromatisiert und konnte bis zu 18 Jahre lang in amerikanischen Bourbonfässern reifen. Dann veredelte ihn eine Nachlagerung in spanischen Sherryfässern. Der Bumbu XO ist ein süßlich fruchtiger, pfeffrig würziger Sipping Rum der gehaltvollen, weichen und harmonischen Art, den man sich pur oder auf Eis gönnt.

Hol' dir den Bumbu XO nach Hause:
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 93 Bewertung(en)
Loading...