Geboren im Amazonas

Canaïma Gin

Seit jeher fasziniert der Amazonas Regenwald die Menschheit. Sein Artenreichtum scheint unerschöpflich und macht ihn zu einem der vielfältigsten Ökosysteme der Welt. Und inmitten dieser einzigartigen und unberührten Natur entsteht eine ganz besondere Spirituose: Canaïma Gin.

Der venezolanische Small Batch Premium-Gin wird in der DUSA Destillerie am Fuße der Anden in La Miel, einer Region im Bundesstaat Lara, produziert. Für seine Herstellung werden insgesamt 19 Botanicals von erfahrenen Master Distillern vorbereitet, mazeriert und destilliert. Das Ergebnis ist ein unverwechselbarer Blend, der ebenfalls im heimischen Werk sorgfältig abgefüllt wird. Und obwohl dieser Prozess automatisiert ist, wird jede Flasche einzeln und von Hand geprüft. Für die Herstellung von Canaïma Gin werden nur natürliche und sorgfältig ausgewählte Botanicals verwendet – Konzentrate oder Öle haben hier keinen Platz. Das sorgt für einen unverwechselbaren exotischen und dennoch natürlichen Geschmack.

Engagement für Natur und Mensch

Für das südamerikanische Traditionsunternehmen stehen neben dem perfekten Geschmackserlebnis zwei weitere Dinge an erster Stelle: die harmonische Zusammenarbeit mit den Ureinwohnern sowie der respektvolle Umgang mit den Zyklen der Natur. Denn das Amazonasgebiet gilt als grüne Lunge und ist der weltweit größte CO2-Speicher. Zudem wirkt es wie eine riesige Wärme- und Wasserpumpe. Feuchte Luftmassen vom Atlantik werden regelrecht angesogen und regnen sich dann über dem Urwald ab. Fast unglaublich: Ein einzelner Baum kann bis zu 1.000 Liter Wasser täglich verdunsten und die Atmosphäre abgeben.

Mehr als 400 indigene Stämme leben zudem im und mit dem Amazonas Regenwald. Und keiner ist wie der andere. Jeder hat seine eigene Sprache, Kultur und sein eigenes Territorium. Tatsächlich sind viele von ihnen noch immer von der modernen Gesellschaft isoliert und haben wenig bis gar keinen Kontakt zur Außenwelt. Andere Stämme haben ihre Lebensweise im Laufe der Zeit verändert und angepasst, jedoch ohne ihr Wesen und ihre tief verwurzelte Kultur zu verlieren.

 

Eine Marke mit Sinn

Canaïma Gin unterstützt Organisationen, die sich für die Verbesserung der Lebensqualität lokaler Völker und den Erhalt des Ökosystems im Amazonas Regenwald einsetzen. So hilft das Unternehmen, das von Generation zu Generation weitergegebene Erbe zu schützen und zu bewahren. Zehn Prozent des Umsatzes werden daher reinvestiert und fließen in Interessenverbände und Netzwerke, die sich ehrenamtlich um den Erhalt des Amazonasgebietes kümmern.

Durch die Spenden von Canaïma an diese Stiftungen werden nachhaltige Arbeitsplätze geschaffen, die dazu beitragen, die Kultur und das Wissen der Gemeinden zu erhalten. Gleichzeitig garantieren sie ein monetäres Einkommen, damit die Familien die essenziellen Grundbedürfnisse des Menschen befriedigen können. Die ländlichen Gebiete, in denen die indigenen Völker leben, haben oft wenig oder gar keinen Zugang zu Arbeitsplätzen oder anderen Einkommensquellen. Durch die Arbeit im Kunsthandwerk und in der Wiederaufforstung des Dschungels erhalten sie ein festes Gehalt und können in nahegelegene Städte fahren, um Lebensmittel, Kleidung und Medikamente zu kaufen.

„Mit Canaïma wollten wir nicht einfach nur einen einzigartigen Gin herstellen. Unser Ziel ist und bleibt es, die Abholzung der Amazonas Wälder zu bekämpfen und die Eingeborenenstämme zu unterstützen. Und das ist durch unsere Zusammenarbeit mit Saving the Amazon und anderen großartigen Organisationen noch besser möglich.“ - Edouard Beaslay, Global Marketing Director bei Canaïma Gin

Partnerschaften
und Kooperationen

Fundación Tierra Viva ist eine venezolanische Stiftung, die sich für die nachhaltige Entwicklung und Lebensqualität der Eingeborenenstämme einsetzt. Gemeinsam mit der Organisation entwickelt Canaïma Gin Marketing- und Informationsmaterialien zur Steigerung der Markenbekanntheit.
Durch ein gemeinsames
Design und den Kauf von Kunsthandwerk von den einheimischen Frauen tragen beide Unternehmen zur Schaffung von nachhaltigen Arbeitsplätzen für die unterschiedlichen Gemeinschaften der Region bei.

Saving the Amazon ist eine lokale, unabhängige Organisation aus Kolumbien. Sie ist für ihre seriösen Aufforstungsprogramme mit echter Wirkung in den Amazonasgebieten von Kolumbien und Brasilien bekannt. Die Organisation kombiniert Technologie, mobile Anwendungen (Apps) und das menschliche Potenzial der Eingeborenenstämme, um der Zerstörung des Amazonas entgegenzuwirken. Dank dieser Zusammenarbeit hat sich Canaïma dem „Business Forest Program“ angeschlossen, bei dem jeder gepflanzte Baum fotografiert und per Geotagging lokalisiert wird.

FUCAMUVA ist eine kolumbianische Stiftung, die sich für die Unterstützung und Stärkung von Unternehmerinnen und Handwerkerinnen in der Region Vaupés einsetzt. Canaïma Gin arbeitet seit Anfang 2021 mit der Organisation zusammen, um Marketing- und Informationsmaterialen für mehr Markenbekanntheit zu entwickeln.

 

Von Hand geerntet

Die Ernte der Botanicals vereint die Liebe zur Natur mit tiefgründigem Wissen über die lokalen Gegebenheiten. Ein fast schon mystischer Prozess. Jede Zutat wird auf eine andere schonende Weise geerntet, ohne dass Bäume gefällt oder die natürlichen Zyklen des Regenwalds gestört werden. Ein Beispiel ist die „Uva de Palma“, eine an hohen Palmen wachsende Steinfrucht. Um sie zu ernten, müssen die Einheimischen den Stamm hinaufklettern, den dichten Fruchtstand abschneiden und die einzelnen Früchte von Hand pflücken. „Copoazú“ dagegen wird zwei- bis dreimal in der Woche vom Boden aufgesammelt. Die Botanicals werden außerdem saisonal geerntet, sodass sie nur begrenzt zur Verfügung stehen.

Die Kombination aus schwieriger Erreichbarkeit, sorgsamer Ernte und Saisonalität macht den Prozess zu einer wahren Kunst. Gemeinsam mit den lokalen Gemeinschaften verfolgen die Verantwortlichen von Canaïma Gin einen nachhaltigen Ernteplan, der sowohl die Umwelt als auch die Zyklen des Amazonas respektiert. Ziel ist es, die Früchte zum optimalen Reifezeitpunkt zu sammeln und sich dabei an die uralten Traditionen der Eingeborenenstämme zu halten.

 

Regenwald im Glas

Die zur Gin-Destillation eher ungewöhnlich scheinenden Pflanzen und Kräuter eröffnen eine bisher ungekannte Geschmacksdimension – passend zu tropisch anmutenden Hochsommer-Temperaturen. Säuerliche Noten von Orange und Grapefruit treffen auf bittersüße Aromen von Acerola-Kirsche, Acai, und Passionsfrucht und aromatische Nuancen der Uva di Palma und Pansigué. Am Gaumen dominiert ein komplexer Kräuter- und Zitrusgeschmack gepaart mit tropisch-süßen Noten. An der Nase entfalten sich intensiv fruchtige, blumige Aromen, die an das üppig-feuchte Grün des Amazonas Regenwaldes erinnern. Der erhöhte Alkoholgehalt von 47% Vol. verhilft Canaïma zu seiner einzigartigen Harmonie aus perfekt ausbalancierten Geschmäckern und Aromen. Das Ergebnis ist ein frisches, exotisches Profil.

Botanicals im Detail

Amazonas:
Merey (Cashew-Frucht), Uva de Palma
(Moriche-Palmentraube), Copoazú, Seje,
Túpiro, Açaï, Ponsigué, Pijiguao, Cocuro
und Parchita (Passionsfrucht)

Lokal:
Semeruco (exotische Frucht aus dem
Bundesstaat Lara in Venezuela)

Traditionell:
Wacholder, Koriander, Süßorangenschalen, Bitterorangenschalen, Angelikawurzel, Kümmel, weiße Grapefruitschalen und rote Grapefruitschalen

Der Perfect Serve:

Amazonian G&G

Wie Gin & Tonic – nur besser. Der Amazonian G&G ist eine Eigenkreation des international bekannten Mixologen Simone Caporale. Die in Canaïma Gin enthaltenen einzigartigen Botanicals führen Liebhaber schon beim ersten Schluck auf eine exotische Erlebnisreise. Ob mit Freunden oder Familie, auf dem Balkon oder im Garten: Der Amazonian G&G kann zu Hause ganz leicht gemixt werden und bietet echte Erfrischungsgarantie an warmen Sommertagen.

Zutaten
40 ml Canaïma Gin
150 ml Grapefruit-Soda
Grapefruitschalen
Eiswürfel
Longdrinkglas

 

Zubereitung
Alle Zutaten auf viel Eis in ein Longdrinkglas geben und mit einer Grapefruitschale dekorieren. Klingt einfach, ist es auch. Denn weniger ist oft eben doch mehr.
“Sagen wir mal so: Ein weiterer gewöhnlicher Gin & Tonic ist nicht die perfekte Art, um Canaïma Gin zu servieren. Denn unser Gin schafft es, die Essenz des Amazonas-Regenwalds wirklich einzufangen. Und das liegt vor allem an der separaten Destillation von so vielen unterschiedlichen Botanicals.“ - Simone Caporale

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
World´s End Tiki Spiced (Rum-Basis) 40% 0,7l

World´s End Tiki Spiced (Rum-Basis) 40% 0,7l

statt 38,50 €31,50 €

Grundpreis: 45,00 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung