Casamigos Tequila

George Clooneys Tequilamarke von Diageo aufgekauft

Geht es um angesagte Spirituosen, dann darf man die Rechnung nicht ohne Casamigos Tequila machen. Dieser wurde vom einstigen Sexiest Man Alive, George Clooney, gegründet. Der berühmte Star hat die populäre Marke unlängst an den britischen Spirituosenkonzern Diageo verkauft. Hier gibt's mehr Infos!

Der Name legt es bereits nahe: Die spanischen Wörter casa und amigos lassen sich mit "Haus" und "Freunde" übersetzen, und in der Tat entstand das Unternehmen als Schnapsidee (oder vielmehr Tequilaidee) unter Freunden. Der Hollywoodschauspieler George Clooney und sein Kumpel Rande Gerber (Ehemann des Topmodels Cindy Crawford) sind beide eingefleischte Tequila-Fans. Der Agavenschnaps aus Mexiko hat es ihnen so angetan, dass sie ihn nicht nur in ihren benachbarten mexikanischen Ferienhäusern in Cabo San Lucas genossen, sondern sich dazu entschlossen, eine eigene Tequilamarke ins Rennen zu schicken. Sie holten sich dafür den gemeinsamen Freund Michael Meldman ins Boot und gründeten 2013 die Firma Casamigos Tequila. Zwar sind Clooney, Gerber und Meldman eigentlich von Beruf Schauspieler, Nightlife-Unternehmer und Immobilienentwickler, aber sie verbindet ihre Liebe zum Agavenbrand.

Mit Hilfe von Experten verhalfen dem Casamigos Tequila in den klassischen Sorten Casamigos Blanco, Casamigos Reposado und Casamigos Anejo rasch zu viel Erfolg. Das ambitionierte Trio beauftragte eine Brennerei im mexikanischen Bundesstaat Jalisco mit der Herstellung einer Spirituose, die gut schmecken und dabei auf einen alkoholischen Biss verzichten sollte. Das Ziel der Geschäftspartner war es, mit Casamigos Tequila einen weichen Agavenbrand zu präsentieren, der auf Wunsch pur getrunken werden konnte und nicht so leicht zu einem Kater am nächsten Morgen führen würde. Zwei Jahre lang bestellten die drei Freunde 1.000 Flaschen pro Jahr zum Probieren und Genießen; dann erwarben sie eine Geschäftslizenz und gingen so richtig mit dem Casamigos Tequila an den Start. Der internationale Durchbruch fiel ihnen leicht, denn was ein Idol wie George Clooney empfiehlt, dass kaufen Kunden nur allzu gern.

Casamigos Tequila an Diageo verkauft

Mitte 2017 bekundete der Spirituosengigant Diageo aus Großbritannien Interesse am Casamigos Tequila von George Clooney, da er ihn als "am schnellsten wachsende Super-Premium-Tequilamarke in den USA" identifizierte. Was als privates Unterfangen und Hobby begann, wurde somit für einen Preis von rund 700 Millionen US-Dollar an Diageo verkauft. Bis zu 300 Millionen Dollar sollen nachfolgen, abhängig von der Performance der Marke in den nächsten Jahren. Laut Forbes-Magazin sollen die drei Gründer von Casamigos Tequila jeweils 600.000 Dollar investiert haben. Erfüllen sich die Umsatzprognosen, dürfen sie sich je auf einen Gewinn von bis zu 233 Millionen freuen.

Schätzungen des Wall Street Journal zufolge hat Diageo umgerechnet pro Flasche 500 $ bezahlt. Damit ist Casamigos Tequila nun wirklich eine Luxusmarke!

Die Zukunft sieht rosig aus. Zum einen haben sich Clooney und Co. einverstanden erklärt, weiterhin ihren Casamigos Tequila zu bewerben. Zum anderen darf man sich auf hohe Verkaufszahlen freuen. 2016 verkaufte der Betrieb knapp 120.000 Kisten zu 9 l, und das vor allem in Amerika. Für dieses Jahr prognostiziert man 170.000 Kisten und will den europäischen Markt erobern. Sicher dir auch einige Flaschen und mach dir selbst ein Bild davon, ob Casamigos Tequila die sündhaft teure Verkaufssumme wert ist!

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Pyrat XO Reserve 40% 0,7l + Pyrat Tikibecher

Pyrat XO Reserve 40% 0,7l + Pyrat Tikibecher

statt 47,80 €27,50 €

Grundpreis: 39,29 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung