Der Gigant aus Dom. Rep.: Brugal Rum voller karibischem Charme

Die Dominikanische Republik ist ein Rum-Land, in dem drei große Marken dominieren. Sie werden gern als die Big B’s zusammengefasst, weil ihre Markennamen alle mit B beginnen. Einer des Trios ist die Brennerei Brugal, die rund um den Globus einen ausgezeichneten Ruf genießt. Was macht den Ron Brugal Rum aus der Dominikanischen Republik so beliebt? Wir liefern dir vier gute Gründe zum Brugal Rum trinken.

Wenn Boutique auf Rum trifft: That Boutique-y Rum Company im Porträt

Im Englischen wird das Wort „boutique“ nicht nur für das eigentliche Geschäft verwendet, sondern auch in Verbindung mit anderen Wörtern (wie boutique hotel), um für Luxus und hohen Anspruch oder auch für mit viel Liebe zum Detail Produziertes und/oder Präsentiertes zu werben. Genau das hat den Namen der That Boutique-y Rum Company und ihrer Schwesterfirmen That Boutique-y Gin Company und That Boutique-y Whisky Company inspiriert. Neugierig geworden?

Rhum Agricole: die faszinierende Alternative zu klassischem Rum

Auf der Suche nach mehr Auswahl? Nach neuen Herausforderungen? Nach einem nach wie vor raren Rum für fortgeschrittene Rum-Fans? Dann empfehlen wir den Rhum Agricole. Wie das h im Namen es nahelegt, ist der Agricole-Rum französisch geprägt.

So trinkt man heute: BIO-zertifizierte Spirituosen für Genuss mit gutem Gewissen

In so gut wie jeder Industrie und Branche wird inzwischen mehr darauf geachtet, was wie verarbeitet wird. Das hat vor allem mit dem zunehmenden Verantwortungsbewusstsein der Hersteller und den neuen Ansprüchen der Kunden zu tun. Heutzutage kauft man informiert und möchte nachhaltig handeln. Dieses Verbraucherverhalten hat vor einigen Jahren auch in der Spirituosenwelt eingehalten. BIO-Spirituosen mögen nach wie vor eher die Ausnahme als die Regel sein, aber sie haben eine lobenswerte Entwicklung in Gang gesetzt.

Glen Grant: großartiger schottischer Whisky aus der Speyside

Der Familie Grant begegnet man überraschend oft, wenn es um Whisky aus Schottland geht. Sie hatte damals bei der Gründung und Leitung so manch einer Destillerie die Finger im Spiel, und ihr Erbe legt bis heute weiter. Das hat man nicht zuletzt der Glen Grant Distillery zu verdanken, die zur Top 5 der Single-Malt-Brennereien gehört. Neugierig geworden?

Spannende Spekulationen: die Spirituosentrends 2019

Jahr für Jahr machen wir uns auf die Suche nach den neusten Trends der Spirituosenwelt. Dabei gibt es immer wieder Interessantes zu beobachten. Manchmal erleben Oldies ein Revival, manchmal machen neu gegründete Spirituosenhersteller auf sich aufmerksam, und manchmal kommt es zu einem wahren Boom von Produkten einer bestimmten Kategorie. Wir freuen uns schon jetzt auf die Spirituosentrends 2019 und wagen eine vorsichtige, aufgeregte Prognose.

Berry Bros & Rudd im Porträt –

Die Engländer und die Spirituosen – das ist eine lange, teilweise komplizierte Liebesgeschichte, die noch heute dazu führt, dass es viele Importeure und unabhängige Abfüller von Spirituosen in Großbritannien gibt. Man nehme nur einmal die Firma Berry Bros. & Rudd, die sich sowohl um Whisky als auch um Rum kümmert. Sie hat so manch einen Schatz zu bieten.

Unvergesslich gut: die neuen Single Cask Abfüllungen an Plantation Rum

Wenn es einen unabhängigen Abfüller gibt, der immer wieder mit spannenden Neuheiten überzeugt, dann doch wohl Plantation Rum unter der Leitung von Ferrand aus Frankreich. Mit dem „richtigen Riecher“ für feinen Genuss und mit mehreren Rum-Stilen aus verschiedenen Ländern sorgt das Unternehmen regelmäßig für Begeisterung. Ab sofort gibt es sechs vielversprechende Neuveröffentlichungen der Single-Cask-Serie zu entdecken.

Azubi-Leben bei Rum&Co – Teil 2

Ein Interview mit Till Knapp & Cedric Jensen, Auszubildende ‚Fachkraft für Lagerlogistik‘, 2. Lehrjahr

Rum & Co: Till & Cedric, ihr macht seit 2017 eure Ausbildung. Was hat euch besonders daran gereizt, eine Ausbildung bei Rum & Co zu beginnen?

Die perfekte Schmuddelwetter-Medizin: Ein Buch und ein guter Tropfen

Während der Wind draußen vor der Tür Regen und Schnee durch die Straßen jagt, wird es Zeit, sich drinnen einen bequemen Sessel oder eine Couch zu suchen. Denn was gibt es Besseres, als spannende Geschichten und einen heißen Grog, Glögg oder Punsch zu genießen?

Azubi-Leben bei Rum&Co – Teil 1

Hallo,wir sind Marc Buchacker und Rieke Christiansen und wir sind Auszubildende im 1. Lehrjahr bei Rum&Co. Am 01.08.2018 haben wir hier unsere Ausbildung zur Kauffrau/ zum Kaufmann im E-Commerce angefangen. E-Commerce Kaufleute bauen Online-Shops auf, pflegen Produkte ein, analysieren Kennzahlen und entwickeln Marketing-Maßnahmen sowie sie den Kundenkontakt pflegen, zum Beispiel per Beratung am Telefon.An unserem ersten Tag bei Rum&Co haben wir zuerst mal alle Mitarbeiter kennengelernt und danach unsere Arbeitsplätze eingerichtet.

Rumreise: eine virtuelle Rundreise mit der „Rumtastic Rum Box“

Nicht jeder kann sich eine Weltreise leisten, sei es wegen dem zeitlichen und logistischen Aufwand oder wegen dem finanziellen Aufwand. Gut, dass es die „Rumtastic Rum Box“ bei Rum&Co gibt, die eine virtuelle Weltreise anhand von unterschiedlichen Rums ermöglicht. Damit wird jeder zum Globetrotter und lernt auf genüssliche Weise die verschiedenen Rum-Stile kennen.