Kochen mit Spirituosen

Es gibt so viele Anlässe, zu denen sich Spirituosen und alkoholische Getränke eignen. Bei feierlichen Anlässen sollen sie z. B. nicht fehlen, und ebenso sind sie als Begleitgetränk zum Essen eine tolle Idee. Eben das kannst Du einen Schritt weiter führen, indem Du dich mit dem spannenden Thema Kochen mit Spirituose beschäftigst. Aber welche Spirituosen eignen sich zum Kochen, und welche Rezepte machen Spaß? Wir verraten dir ein paar Tipps.

White Russian –Drink der Extraklasse mit Rum

Der Dude aus The Big Lebowski schiebt eine ruhige Kugel oder einen White Russian in seinen Rachen! Lecker. Nimm Vodka, Kaffeelikör sowie Milch und mix daraus diesen Kult-Drink. Halt, stopp! Mach nicht alles nach. Gönn dir etwas Besonderes! Rock deinen eigenen White Russian so, wie ihn nicht jeder kennt und genieße diesen ultra-kultigen Cocktail mit…Schlagsahne & RUM!

Cosmopolitan – das perfekte Rezept mit Rum

US Metropole New York. Weltenbummler. Sex and the City. Ein perfekter Cosmopolitan geht immer; erfrischend, süffig und in diesem attraktiven Pink. Im Martiniglas geht er besonders steil und ist irgendwie Balsam für die Seele. Ende des vergangenen Jahrhunderts war dieser Cocktail der Drink in jeder hochwertigen Gastronomie – insbesondere im Fokus der Ladys. Inzwischen geriet er etwas in Vergessenheit. Das kannst du ändern! Entdecke den Cosmopolitan jetzt ganz neu: in einem perfektem Rezept mit großartigem Rum!

Eggnog – die Ultra-Alternative zum Glühwein-Punsch

Du schlenderst in Seelenruhe über den wohlig duftenden Weihnachtsmarkt. Hier gebrannte Mandeln, da frittierte Mutzen und eines darf nicht fehlen – der Glühweinstand. Bei der Kälte ist ein Glühweinpunsch genau das Richtige, oder? Mittlerweile beschränkt sich das Angebot häufig nicht nur auf den guten alten Weinpunsch! Glögg, Lumumba und Apfelpunsch mit Calvados halten Einzug am weihnachtlichen Gaumen. Hast du Bock auf eine richtig leckere Alternative zum Glühweinpunsch? Erlebe einfach diesen fabelhaften Weihnachtsdrink an deinem Gaumen: Eggnog!

Zombie – Der Cocktail mit dem Punch

Zombie. Ursprünglich auch Zombie Punch genannt – ein starker Cocktail aus Rum und Fruchtsaft. Er hinterlässt bei dir einen bleibenden Eindruck und zählt letztlich zu den Tiki-Drinks. Tikis zeichnen sich aus durch Saft und Rum. Der Zombie ist ein Tiki Cocktail, der die Lebenden in Zombies verwandelt. Durch seine alkoholische Stärke verwandelt er dich bei seinem Genuss in einen lebenden Toten! Möchtest du diesen populären Cocktail namens Zombie näher kennenlernen?

Prost im Winter: 5 Cocktails für die kalte Jahreszeit

Die meisten von uns assoziieren Cocktails und Longdrinks mit dem Sommer, mit Partys und Events im Freien. Aber auch bei frostigen Temperaturen machen Drinks viel Freude, wenn Du die richtigen Cocktailrezepte für den Winter kennst. Wir haben hier für dich 5 Cocktails für die kalte Jahreszeit zusammengestellt.

B52 – Flammenteppich im Cocktail

Der B52 macht es zuverlässig schön. Er zeigt uns den Hauptunterschied zwischen einem Cocktail und einem Longdrink. Er wird im Glas „gebaut“ und umfasst mehrere voneinander abgegrenzte Schichten mit bestimmten Zutaten. Bei Longdrinks hingegen geht es vordergründig um das Verdünnen von Spirituosen mit einem Filler. Der B52 Cocktail zieht schon allein durch seine raffinierte Struktur und Optik viele Blicke auf sich.

Tequila Sunrise: Wirklich frischer Mega-Cocktail

Dieser unwiderstehlich Klassiker unter den Cocktails ist auf der ganzen Welt beliebt! Insbesondere den Damen unter den Genießern gefällt der Longdrink häufig besonders gut. Stehst du auch auf einen leichten, fruchtigen und zugleich milden Cocktail? Dann ist der Tequila Sunrise genau das Richtige für dich! Lass dich dabei bitte nicht von den oft sehr süßen und klebrigen Discoversionen ins Bockhorn jagen. So sollte ein guter Tequila Sunrise eben nicht schmecken! Erfahre hier, wie du das Rum&Co eigene Rezept mit einem verführerischen Twist deinen Partygästen kinderleicht servieren kannst.

Falernum: karibisches Getränk mit dem gewissen „rummigen“ Etwas

Was ist Falernum, und warum ist er für Spirituosenfans und Kunden unseres Shops von Interesse? Im Grunde gibt es zwei Definitionen für diesen Begriff, mit einem wesentlichen Unterschied: alkoholhaltig oder alkoholfrei. Klar, dass uns die erstere Variante auf der Basis von feinem Rum lieber ist, aber darum geht es nicht. Vielmehr wollen wir dir näherbringen, worum es sich handelt und wie Du sogar selbst Falernum herstellen kannst.

Ruby Red Rum: Fruchtig-saures Rum-Vergnügen

Da draussen gibt es hunderte Rezepte für den so genannten Ruby Red Cocktail – durchaus ganz verschieden in ihrer Art. Hast du gut aufgepasst? Top! Denn dieser Cocktail nennt sich „Ruby Red Rum“ und wird – du hast es geahnt – an Stelle von Vodka oder Gin mit Rum gemacht. Irgendwie ähnlich und doch überraschend anders. Fühl dich frei. Mix dir dieses erfrischende, saure und zugleich fruchtige Vergnügen. Genieß deine Zeit mit diesem fantastischen Drink und guten Freunden!

Ginger Darling – liebevoll aromatischer Rum-Cocktail

Ingwer. Da denkst du ganz schnell an fernöstliche Speisen. Oder an Gesundheit. Ingwer ist nämlich genau das. Gesund. Gesundes kann doch nicht wirklich schmecken, oder? Doch. Du weißt es vielleicht nicht, aber Cola ist auch nichts anderes, als Ingwer, Vanille und bisschen Farbe plus ganz viel Zucker. Außerdem enthalten sämtlicher Lebkuchenteig und Spekulatius-Kekse ebenfalls Ingwer. Anders als du denkst – Ingwer kann geschmacklich richtig süchtig machen!

BR Rosalie – Rezeptideen

Ob bei einem geselligen Zusammensein mit guten Freunden, als Einstimmung auf ein leckeres Essen oder einfach nur so: Ein gutes Getränk gehört dazu! Die Sonnenstrahlen des Sommers machen unbändige Lust auf die ersehnte Leichtigkeit der nächsten Monate – heiße Tage und coole Drinks inbegriffen. Die Sommergetränke der letzten Jahre haben alle eine große Fangemeinde, doch jetzt mischt ROSALIE den (Geschmacks) Markt auf. Um einen norddeutschen Apero zu kreieren hat die Craft Distillery Piekfeine Brände auf die Komponenten Erdbeere und Rose gesetzt.

Deal der Woche
Marianne de Paraguay Oak Aged Rum 40 % 0,7l

Marianne de Paraguay Oak Aged Rum 40 % 0,7l

statt 39,90 €32,50 €

Grundpreis: 46,43 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung