Der südamerikanische Geheimtipp:

Rum aus Kolumbien

Wer Rum kaufen will, wird vor allem in der Karibik fündig. Man sollte dabei die mittelamerikanischen und südamerikanischen Länder nicht vergessen, denn auch sie bereichern seit geraumer Zeit den Markt mit feinem Genuss. So hat sich in den letzten Jahren insbesondere der Rum aus Kolumbien einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Wir stellen dir hier die zwei Klassiker vor, wenn es kolumbianischer Rum sein soll.

1) Dictador Rum aus Kolumbien

Der kolumbianische Rum macht Sinn, denn das Land in Südamerika gehört zu den drei weltweit größten Produzenten von Zuckerrohr. Aus dem Rohstoff wird das traditionelle Nationalgetränk "agua de panela" hergestellt, und selbstverständlich entsteht darüber hinaus konkurrenzfähiger Melasse-Rum. Er mag nach wie vor zu den Geheimtipps zählen, birgt aber ein enormes Potenzial in sich. Das beweist die Rummarke Dictador, die sich von der so gar nicht diktatorischen Seite zeigt.

Hergestellt wird der Ron Dictador Rum von der Destilería Colombiana in der Region Cartagena. Eben jenes Gebiet im Norden des Landes entlang der karibischen Küste bietet ideale klimatische Voraussetzungen und beheimatet sehr hochwertige Zuckerrohrsorten. Der dort mit viel Liebe zum Detail produzierte Dictador Rum entführt vom Namen her in die Vergangenheit, wird jedoch modernen Erwartungen gerecht. Als bekanntester und beliebtester kolumbianischer Rum sollte Dictador auf keinen Fall unterschätzt werden. Er zollt einem spanischen Beamten namens Severo Arango y Ferro Tribut, der sich in dem Land niederließ und als einer der führenden Rum-Händler den Stein ins Rollen brachte. 1913 etablierten seine Nachfahren eine Destillerie, und der heute angesagte Dictador Rum baut hierauf auf. Er zeigt sich in der Regel von der süßen und charmanten Seite und profitiert von einer Reifelagerung nachdem Solera-Verfahren. Faszinierenderweise greift Dictador Rum die Tatsache auf, dass kolumbianischer Kaffee zu den edlen Luxusgütern gehören. So kann man neben Produkten wie dem klassischen Dictador Rum 12 Jahre den aromatisierten Dictador Rum Orange 100.

Rum

2) La Hechicera Rum aus Kolumbien

Während bei Dictador ein spanischer Einwanderer den Grundstein legte, verdanken wir den La Hechicera Colombian Rum einem Einheimischen mit japanischen Vorfahren. Giraldo Mituoka Kagana arbeitete auf den Zuckerrohrplantagen und wagte sich später selbst an die Herstellung von Rum aus Kolumbien. Die Rummarke La Hechicera präsentiert sich vom Namen her als verführerisch und greift dies mit den Charakterzügen auf. So begeistert der La Hechicera Colombia Rum als Blend ohne Zusatzstoffe, der süße und würzige Noten offenbart. Die unterschiedlich lang gelagerten Destillate verleihen ihm seine Komplexität. Limitierte Sondereditionen gesellen sich zu den Preisträgern aus der regulären Produktion, sodass hier wirklich feiner kolumbianischer Rum zu haben ist.

Zuckerrohr

3) Tolle Alternativen

Es muss nicht einer dieser Top-Exporthits sein, wenn man Rum aus Kolumbien kaufen will. Du kannst dich darüber hinaus z. B. für den großartigen Hacienda Coloma 8 Jahre Rum voller Würze entscheiden. Dieser trendige Solera-Rum stammt von zwei Geschäftspartnerinnen und basiert auf Zuckerrohrhonig. Ebenfalls vielversprechend ist die Marke Ron Viejo de Caldas, denn die Produkte der Industria Licorera de Caldas dürfen bei besonderen Bedingungen in rund 2.000 m Höhe reifen. Abgerundet wird das Angebot an Kolumbien Rum durch Highlights von unabhängigen Abfüllern.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
La Hechicera Colombia Rum (12-21 Jahre) 40% 0,7l

La Hechicera Colombia Rum (12-21 Jahre) 40% 0,7l

statt 37,90 €31,90 €

Grundpreis: 45,57 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung