EierlikörSo lecker schmeckt Ostern 2018

© Fischer Food Design / Fotolia

Zur Osterzeit hast du jede Menge zu tun. Neben den bunt bemalten Ostereiern und Schokoladeneiern mit leckerer Füllung suchen wir Erwachsenen häufig einen weiteren Kick. In diesem Jahr (2018) fällt Ostern auf den 1. und den 2. April. Lass dich deshalb an diesem Tag nicht von einem Aprilscherz ins Bockshorn jagen. Bestell dir lieber einen leckeren Eierlikör. Oder schnapp dir die richtigen Zutaten und unser tolles Rezept (da musst du nichts kochen), mach ihn selbst und genieße Ostern in vollen Zügen!

 

Was ist Eierlikör?

Weißt du, wie Eierlikör überhaupt hergestellt wird? Was ist an ihm so faszinierend?

Bereits die Menge der Zutaten hält sich in Grenzen. 3 Bestandteile sind unerlässlich für Eierliköre:

  • Eier (davon nur das Eigelb)

  • Zucker

  • und natürlich Alkohol.

Vorläufer des Eierlikör-Rezepts: Aus Südamerika

Die meisten Eierliköre (auch Advokat, Advocaat und Advocat genannt) haben ein Alkoholgehalt zwischen 14% und 20%Vol. Die Trinkstärke von 14%Vol. ist vorgeschriebenes Minimum. Der Vorläufer der Eierliköre ist im 17. Jahrhundert in Südamerika am Amazonas entstanden. Die europäischen Eroberer erwischten die dortigen Ureinwohner mit einem solch leckeren Tropfen. Zwar verwendeten die Menschen am Amazon-as Avocados in ihrem Rezept, allerdings backten die Europäer schnell ihren eigenen „Kuchen“ und tauschten die Tropenfrucht findig gegen Eier aus!

Verpoorten Eierlikör – Größter Marktanteil

Du ahnst bereits, dass die Firma Verpoorten einen besonderen Ruf unter den Herstellern von Eierlikör genießt. Sie soll als erste Firma im 19. Jahrhundert einen markttauglichen Advokat selbstgemacht haben und dann auf dem Markt an Genießer zum Kaufen angeboten. Denn im Grunde braucht man nichts Weiteres als Eigelb, Zucker und Alkohol um einen leckeren selbstgemachten Eierlikör herzustellen. Bis ins 21. Jahrhundert hinein, inzwischen schreiben wir das Jahr 2018, ist Verpoorten noch immer der absolute Marktführer und der Werbejingle „Ei, Ei, Ei, Verpoorten“ klingt praktisch jedem im Ohr. Der Marktanteil von Verpoorten liegt bei geschätzten 80 bis 90%. Da kochen Emotionen auf. Und das Schönste daran?

Eierlikör

Die 3 besten Eierliköre

Ja, du kannst dir natürlich den Verpoorten shoppen. Unserer Meinung nach entgehen dir dann allerdings die drei besten Eierliköre aus dem Sortiment bei Rum & Co.

  • Debowa Golden Eggs Eierlikör aus Polen. Er zeigt dir seine cremige und volle Seite mit viel Milde. Ein ausbalanciertes Aroma auf Basis eines ultraweichen Vodkas ohne eine Spur sprittiger Noten.

  • Dooleys Egg Cream Liquor aus dem Norden Deutschlands. Kein reiner Advokat, sondern ein mit Sahne (und nicht etwa mit „einfacher“ Milch) aufgewerteter Eierlikör. Ganz weicher Geschmack, erscheint dir schon fast wie ein Dessert und den Alkohol schmeckst du praktisch gar nicht in diesem leckeren Cream Likör von Behn aus Eckernförde, der zu dem noch besonders günstig ist.

Kreme Bomb Eierlikör aus dem Herzen Venetiens. Das Grappa Haus Jacopo Poli bringt dir deren italienischen Advocaat nach Haus. Schon fast wie Pudding umschmeichelt er dich mit seinem besonders intensiven Geschmack auf Basis von Grappa.

Wie trinkt man Eierlikör richtig?

Eierlikör ist ein Likör für den puren Genuss. Seine häufig geringe Alkoholstärke macht ihn besonders mild und dadurch kannst du den Geschmack der Zutaten gut erkennen. Stilecht pur bei Zimmertemperatur, kurz vorm Kochen? Ist dir das zu warm? Kühl ihn herunter auf 10 bis 12 °C. Direkt aus dem Kühlschrank ist er zu kalt, da Kälte ein Teil der Aromen „klaut“ und den leckeren Eierlikör zusätzlich dickflüssiger werden lässt. Vergiss deshalb nicht, ihn rechtzeitig vor dem Genuss aus der Kühlung zu nehmen, so trinkst du deinen Eierlikör richtig und kannst dich an dem leckeren Geschmack erst so richtig erfreuen.

Omas Tricks mit Eierlikör

Fans von Eierlikör - dabei ist egal, ob du bei uns im Shop kaufst, im Thermomix dünstest oder per einfachem Rezept selbst machst - trinken ihn gerne einfach so. Sich treffen, gemütlich beisammen sitzen und einfach so lecker wegnaschen. Kennst du die Variante aus Omas Zeiten, in der frisches Kaffeepulver auf den Eierlikör gestreut wurde? Alternativ darfst du gerne Kakaopulver oder gar Schokoladenstreusel dafür verwenden und gerade zu Ostern und Weihnachten 2018 für Aufsehen sorgen. Dadurch wird dein leckerer Eierlikör mit einer ganz besonderen Note versehen und schmeckt noch einmal so gut!

Ei, ei, ei, leckerer Eierlikör

In den meisten Fällen wird für die Herstellung von Eierlikör nicht nur Zucker verwendet, sondern auch Vanillin. Weitere Zutaten bieten sich an und ermöglichen die verschiedensten Geschmacksrichtungen. Manche Hersteller experimentieren z. B. mit Schokolade. Gemeinsam ist den Eierlikören ihre cremige, recht dickflüssige Konsistenz, die auch noch mit zunehmender Kälte ansteigt. Oft sind sie von gelber Farbe. Wir haben dir mit dem Debowa Golden Egg Eierlikör, Kreme Bomb Eierlikör und dem Dooleys Egg Cream Liquor einige der besten Eierliköre (und Creams) für dich bei uns im Shop zusammengestellt, die sich super als Ostergeschenk eignen.

Vielseitig: Eierlikör in seinen schönsten Formen

Mehr als 75% der Kunden sind Frauen. Eierlikör zu Ostern und auch zu Weihnachten ist also ein Klasse Rezept für gute Laune und eine wundervolle Idee für ein tolles Geschenk mit wenigen Zutaten für die Damen der Schöpfung. Und wer Lust auf leckeres Eierlikör Rezept hat, der backt mit dem Advokat einen Eierlikörkuchen oder eine Eierlikörtorte! Darüber hinaus kannst du viele weitere Rezepte mit Eierlikör finden. Immer wieder beliebt ist der Eierlikörpunsch in kalten Tagen. Oder darf es der Eierlikörkuchen aus Omas Rezept-Sammlung sein? Du findest hier im Magazin starke Rezepte zum Backen mit Eierlikör und zum Verfeinern von Desserts. Und natürlich - das unser Meinung nach beste Rezept zum Selbermachen!

Selbstgemachter Eierlikör - Das beste Rezept nach Art von Rum & Co

Zutaten für ca. 1 Liter Advokat

  • 8 frische Eigelb

  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker (8 g), zur Not mit Vanillin-Zucker ersetzen

  • 250 g Puderzucker

  • 1 Tetrapack Kondensmilch 10% Fettgehalt (340 g, geht auch 7,5%)

  • 330 ml Plantation Original Dark Rum (und nicht etwa Doppel-Korn oder Vodka)

  • Dauer: etwa 20 Minuten – Du musst dabei nicht kochen!

advocaat-2896787_640

Eierlikör selbstgemacht - so geht's in 3 Schritten:

  1. Eigelb (nutz das Eiweiß für Pancakes, leckeres Low Carb Frühstück), Puderzucker und Vanille-Zucker mit dem Mixer auf voller Stufe für 6-8 Minuten cremig schlagen.

  2. Kondensmilch dazugeben und die Zutaten für weitere 5 Minuten kräftig verrühren.

  3. Rum in den leckeren Zutaten-Mix geben und erneut etwa 3 Minuten lang alle Rezept Zutaten gemeinsam aufschlagen. Fertig zum Abfüllen! Low Carb? Vergiss es!

Selbstgemachter Eierlikör - 4 Tipps & Tricks

  1. Haltbarkeit deines Eierlikörs - Selbstgemachter Eierlikör hält sich verschlossen im Kühlschrank etwa 4-6 Wochen. Erhöhst du den Alkoholanteil von 330 ml auf 500 ml, dann sollte dein Advokat wesentlich länger halten – selbst geöffnet und trotz Milch und Sahne!

  2. Eierlikör ist dickflüssig - Ob du deinen Eierlikör selbst machst oder kaufst; wenn er längere Zeit steht wird er dickflüssiger, insbesondere unter Kälte. Durch Schütteln der Flasche wird er wieder deutlich dünner und lässt sich dann einfacher in Gläser gießen.

  1. Dein selbstgemachter Eierlikör in der Flasche - Dein Advokat lässt sich am besten in Flaschen mit weiter Öffnung füllen (ehemalige Saft und Milch Flaschen. Und immer ein bisschen Platz oben lassen, dann lässt er sich besser schütteln, sobald er eindickt. Dafür einfach rechtzeitig Flaschen sammeln und aufbewahren und deine Osterüberraschung für die Erwachsenen gelingt!

  2. Eierlikör mit Gin - An Stelle des Rums probiere einmal einen Gin als Rezept Zutat. Unser Geschmacksexperte empfiehlt dir den Greenall´s London Dry Gin für eine einfache Variante. Falls Du eine geschmackliche Explosion vorziehst, dann gib dir den Windspiel Dry Gin für einen erlesen Advokat! Oder du nimmst den Brockman´s Gin für eine noch weiblichere und vor allem sehr fruchtige Art deines Eierlikörs!

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden