Ein Hoch auf Trinkspiele mit Spirituosen

Alkohol gehört für viele von uns einfach dazu, wenn wir es uns am Wochenende gut gehen lassen, in geselliger Runde etwas feiern oder mit Freunden (oder Kollegen) Zeit verbringen. Dabei müssen die Spirituosen nicht einfach getrunken werden. Es ist auch super möglich, sie für Trinkrituale oder Trinkspiele zu nutzen. Hier gibt’s fünf beliebte Trinkspiele, die wir selbst ausprobiert haben.

©fotolia/Pathfinder

Was brauche ich für feucht-fröhliche Trinkspiele?

Das kommt ganz darauf an, worauf Du Lust hast und was gespielt werden soll. In der Regel benötigst du Karten, einen Würfel oder mehrere Würfel und Becher, aber es muss nicht immer ein Kartenspiel mit Trinken beim Verlieren oder bei bestimmten Karten oder Würfelsummen sein. Wir legen es dir ans Herz, Werbeartikel und Geschenkartikel in die Spiele zu integrieren. Passende Gläser mit Logo für Shots, nützliches Zubehör für das Mixen, coole Hüte und Sonnenbrillen zum Rollenspielen oder Geschenksets als Preise sind immer eine tolle Idee. Darüber hinaus musst Du dich natürlich mit dem Alkohol an sich eindecken. Besonders gut geeignet sind Produkte aus kleinen Fläschchen, die man ohne viel Aufwand als Shot trinken kann. Wie wäre es z. B. mit den Fancy Flavours von Kleiner Feigling, mit Minttu Pfefferminzlikör oder mit Berentzen Minis oder Berentzen Fun Fläschchen? Die Firma DOS MAS mit ihren raffinierten, bunten Likören ist ebenfalls eine gute Anlaufstelle. Liköre für Trinkspiele sind überhaupt eine prima Idee, denn sie besitzen meist einen niedrigeren Alkoholgehalt (sodass man öfter trinken kann, ohne gleich beschwipst zu sein) und einen angenehmen, fruchtigen bis süßen Geschmack. Hochprozentiger Alkohol wie Whisky oder Rum ist nicht immer geeignet; dasselbe gilt für eher neutral schmeckenden Vodka. Eine Alternative ist das Mixen von Drinks, indem Du die eben erwähnten Spirituosen mit Energy Drinks oder Fruchtsaft, Softdrinks oder Bitterlimonaden mischst.

Ein Tipp: Wenn Du ein Trinkspiel in Betracht ziehst, bei dem der Gewinner einen Preis erhält, denn wähle dafür eine Limited Edition oder ein speziell präsentiertes Spirituosengeschenk. Willst Du stattdessen auf Nummer Sicher gehen, macht ein Gutschein für den Spirituosen-Online-Shop Sinn.

Entdecke die Minis von Kleiner Feigling:
Der Minttu Pfefferminzlikör im Shop:

1. MOST LIKELY

Den englischen Begriff "most likely" kann man im Deutschen ungefähr mit der Frage "Wer würde am ehesten…" übersetzen. Im Prinzip fragt ihr z. B. "Wer von uns würde am ehesten Bungeejumping gehen?" oder "Wer von uns würde am ehesten nach einer durchzechten Nacht in einem fremden Bett aufwachen?" Ihr zählt bis drei, und alle zeigen auf die Person, von der ihr denkt, dass er/sie das am ehesten tun würde. Für jede Person, die auf dich zeigt, musst Du einen Schluck Alkohol trinken. Einem ähnlichen Prinzip folgt das Trinkspiel "Ich habe noch nie…" (never have I ever), bei dem sich einer von euch eine Aussage ausdenkt wie beispielsweise "Ich habe noch nie etwas geklaut" oder „Ich bin noch nie nackt geschwommen". Wer das Erwähnte schon einmal gemacht hat, muss einen Schluck Alkohol oder einen Shot trinken.

2. ICH SAUFE IN NER BAR

Fast alle von uns kennen aus der Schule und von Kindergeburtstagen das Spiel "Ich packe meinen Koffer". Eine alkoholische Variante hiervon als Trinkspiel für Erwachsene ist "Ich saufe in 'ner Bar". Die erste Person beginnt z. B. mit "Ich saufe in 'ner Bar und trinke einen Martini". Die nächste Person sagt "Ich saufe in der Bar und trinke einen Martini und einen Tequila Sunrise". Pro Person wird ein weiterer Cocktail oder Longdrink angehängt. Wer einen Fehler macht, muss einen Shot trinken.

3. CUP SWAP

Jeder Spieler erhält zwei Becher, Cocktailgläser oder Shotgläser, eines mit einem alkoholischen Getränk und ein leeres, sowie einen Löffel. Ihr habt jetzt alle eine Minute lang Zeit, um von dem Getränk so viel wie möglich in das leere Glas zu löffeln. Wenn die Minute vorbei ist, muss jeder das trinken, was im ersten Becher an Alkohol übrig geblieben ist. Je mehr getrunken wurde, desto geringer ist vermutlich die Koordination…

4. PYRAMIDEN-SAUFEN

Befüllte Schnapsgläser (Anzahl liegt bei 21) werden in Pyramidenform aufgestellt: Ganz oben steht nur ein Glas, in der untersten Reihe stehen 6 Schnapsgläser nebeneinander und bilden den Fuß der Pyramide. Dazwischen stehen jeweils 2 Gläser, darunter 3 Gläser, darunter 4 Gläser und darunter 5 Gläser. Jetzt wird gewürfelt, und als erstes muss die 1 fallen. Jeder Mitspieler würfelt einmal, bis die 1 fällt und der entsprechende Mitspieler den Schnaps oder Likör in Glas Nummer 1 getrunken hat. Als nächstes muss die 2 gewürfelt werden. Das Spiel wird solange gespielt, bis die Pyramide leer getrunken ist.

5. ASS SAUFEN

Hierfür brauchst Du eine Packung Spielkarten. Das Pack wird gut gemischt und dann zieht jeder von euch eine Karte. Zieht eine Person ein Ass, muss sie bei jeder nachfolgend gezogenen Karte einen Schluck oder Shot trinken, bis wieder jemand ein Ass zieht. Dann ist diese Person dran, bis das nächste Ass gezogen wird.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...