Benromach

Ein Kleiner, der ganz groß rauskommt: Benromach Whisky aus Schottland

Whisky aus Schottland stammt oft aus einer von zwei Whiskyregionen: Highlands oder Speyside, beide eng miteinander verbunden, da die Speyside in die größere Region Highlands eingebettet ist. Wer sich nach feinstem Speyside Malt sehnt, der kommt nicht nur bei den im großen Stil agierenden Topsellern auf seine Kosten. Wir können dir z. B. den Benromach Whisky wärmstens ans Herz legen. Hier ist schottischer Whisky vorprogrammiert, der Charme mit Charakterstärke kombiniert.

5 interessante Fakten zu Benromach Single Malt Scotch Whisky

- Die Benromach Distillery ist die kleinste Destillerie innerhalb des Speyside. Aktuell kümmern sich nur zwei Mitarbeiter um die Produktion von Scotch, und die maximale Kapazität liegt bei rund 500.000 Litern im Jahr. Die Brennerei agiert also nach der Devise "Klasse vor Masse" bzw. "klein, aber fein".

- Gegründet wurde die Benromach Distillery 1898. Im folgenden Jahrhundert musste sie so einige Krisen meistern und wurde zeitweise sogar stillgelegt. Genau ein Jahrhundert nach der Etablierung, also 1998, wurde die Firma Benromach offiziell von Prinz Charles wieder eröffnet.

- Als erster Hersteller von Scotch war die Benromach Distillery 2006 ein Pionier, dessen Whisky von der Soil Association als Organic zertifiziert wurde. Das bedeutet, dass beim Rohstoff komplett auf Chemie verzichtet wurde. Seit 1999 kommt ausschließlich Getreide aus dem organischen Anbau zum Einsatz.

- Wir verdanken es der Firma Gordon and MacPhail, dass der Benromach Whisky inzwischen kein Geheimtipp mehr ist. Sie kaufte die Brennerei auf und bewarb sie als die Anlaufstelle schlechthin, wenn man sich traditionsreichen Speyside Malt gönnen möchte.

Benromach

- Charakteristisch für den Benromach Whisky aus Schottland ist, dass mindestens ein Teil des Gerstenmalzes über einem Torffeuer getrocknet wird. Der etwas höhere Anteil an Peated Malt liefert vollmundigen Genuss voller Selbstbewusstsein. Davon einmal abgesehen gibt es Sondereditionen wie den treffend benannten Peat Smoke, dessen Gerstenmalz auf 55 ppm getorft wurde. Auch die Produktlinie mit dem authentischen Origins, der in die Vergangenheit entführt, verspricht faszinierenden Whisky aus der Speyside.

4 Abfüllungen, die Du unbedingt probieren solltest

- Der Benromach 10 Jahre Speyside Whisky ist das klassische Aushängeschild der Destillerie. Für erste Erfahrungen solltest Du hier anfangen. Mild, leicht rauchig und bei all dem Charme auch überraschend komplex, ist dies ein Medaillengewinner aus Bourbonfässern und Sherryfässern.

- Der Benromach 21 Jahre Speyside Whisky begeistert als reifer Scotch, den Du am besten pur auf dich wirken lässt. Seine feine Würze und seine reichhaltigen Sherrynoten machen ihn zu einem unwiderstehlichen Klassiker, der nie aus dem Trend kommen wird. Er ist ein süßlich fruchtiger Tausendsassa.

Fässer
©Instagram_benromach

- Der Benromach Peat Smoke ist ein rauchiger Single Malt, sowohl ausgewogen als auch intensiv. Als getorfter schottischer Whisky mit einem nicht zu hohen Phenolgehalt richtet er sich auch an Einsteiger innerhalb dieser Kategorie. Jugendliches Temperament gesellt sich zu einem relativ hohen Alkoholgehalt.

- Der Benromach Sassicaia Finish 2011 Speyside Whisky tanzt auf faszinierende Weise aus der Reihe. Dank der Nachlagerung im Weinfass ist ein süffig fruchtiger Charmeur entstanden, der voller Wärme steckt und auf Torfrauch verzichtet. Dieser Jungspund mit modernem Appeal ist eine super Alternative zu Scotch mit Sherrynoten!

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
LoneWolf Gin 40% 0,7l

LoneWolf Gin 40% 0,7l

statt 28,90 €23,90 €

Grundpreis: 34,14 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung