Cool abkühlen:
Eis aus Spirituosen
selber machen

Was wäre der Sommer ohne Eis? Die meisten von uns können es kaum erwarten, bis es endlich wieder warm genug ist, um in eine der unzähligen Eisdielen zu gehen und sich die Lieblingssorte zu gönnen oder neue Geschmacksrichtungen auszuprobieren. Heiße Temperaturen legen es einfach nahe, sich ein Eis zu gönnen. Dazu musst Du übrigens nicht raus, denn mit den richtigen Zutaten kannst Du daheim selber Eis machen - sogar mit Volumenprozent! Es ist nämlich möglich, Eis aus Spirituosen selbst zu machen. Wir verraten dir, wie es geht.

Wie macht man Eis mit Spirituosen?

Einige von uns werden im Kindesalter schon einmal Eis selbst gemacht haben, vielleicht aus Fruchtsaft oder aus Jogurt. Viel Mühe macht das Ganze nicht, wenn man die richtige Ausrüstung parat hat und ein bisschen Geduld haben kann. Das verhält sich beim Spirituosen-Eis genauso, denn immerhin handelt es sich auch hier um nichts anderes als Flüssigkeiten, die sich einfrieren lassen. Aber was ist mit dem Alkohol? Alkoholische Flüssigkeiten besitzen in der Regel einen niedrigen Gefrierpunkt im Vergleich zu den übrigen Zutaten von Speiseeis. Das bedeutet, dass das Beigeben von Spirituosen das Gefrieren der Eismasse bei der Zubereitung etwas verlangsamt. Das wiederum führt zu einem herrlich cremigen Eis mit Spirituosen, das sich leicht löffeln lässt. Eben jene Eigenschaft bedeutet jedoch auch, dass Eis mit Alkohol rasch schmilzt oder beim erneuten Einfrieren Eiskristalle ausbildet. Also am besten nur so viel davon herstellen, dass Du das Eis mit einer Spirituose in einer Portion aufessen oder servieren kannst. Die Zugabe von Eiern und/oder Sahne hilft beim Binden und Gefrieren und macht dein Spirituosen-Eis noch cremiger.

Eis mit Alkohol ist ein tolles Highlight bei sommerlichem Wetter, und Du brauchst dafür nicht viel mehr als passende Spirituosen, Grundzutaten für Speiseeis oder Sorbet, eine Eismaschine, und passende Behältnisse. Wichtig ist, dass Du den Alkohol in Maßen beifügst. Andernfalls gefriert dein Eis nicht, oder der Alkoholgeschmack übertönt die anderen Geschmacksnoten.

Speiseeis

Welche Spirituosen eignen sich?

 

Wenn Du Eis mit Alkohol selber machen willst, stehen dir verschiedene Möglichkeiten offen. Unser Favorit sind Liköre, da sie von Haus aus schon eine leckeren, süßen Geschmack besitzen - vom Fruchtlikör über den Schokoladenlikör bis hin zum Nusslikör. Viele Liköre besitzen einen eher niedrigen Alkoholgehalt, sodass Du dich nicht auf eine winzige Menge beschränken musst. Als Richtlinie treffen auf 1 l Eis bis zu 5 Esslöffel Likör. Klassiker wie Amaretto oder Baileys sind beliebt. Eierlikör passt zu Früchten wie Beeren. Je hochprozentiger oder intensiver die Spirituose für Eis, desto weniger davon beimischen! Dementsprechend darf es bei Wein, Sekt wie Champagner oder Bier ein bisschen mehr sein. Wein und Schaumwein eignen sich für ein fruchtig frisches Sorbet, und Du kannst sogar bis zu eine Flasche davon beimischen. Bier wie Guinness hingegen mag das Pairing mit Schokolade, anderen süßen Zutaten oder Kaffee. Eine spannende Alternative ist Eiscreme für den Winter mit Glühwein.

Lust auf hochprozentige Spirituosen als Eis? Whisky, Rum und Vodka sind durchaus eine tolle Idee, aber mit ihrem Alkoholgehalt von mehr als 40 % vol. ist Vorsicht geboten. Für 1 l Eis reichen meist 3 Esslöffel aus, wobei es immer auf die genaue Wahl und Aromen ankommt. Wir raten von zu würzigen, kraftvollen Spirituosen aus, wenn Du Eis mit Alkohol selbst machen möchtest. Mach dir vorher Gedanken darüber, was zu was passt. Whiskey beispielsweise kommt mit Nüssen im weichen Sahneeis super zur Geltung. Rum in Kombination mit Rosinen und Karamell ist ebenfalls ein Traum.

Sorbet oder Sahneeis?

Wir haben für dich zwei einfache Rezepte zusammengestellt, mit denen Du Speiseeis mit Spirituosen selber machen kannst. Vielleicht versuchst Du dich erst einmal an einem Sorbet, denn dafür reichen theoretisch vier Zutaten und wenige Handgriffe aus. Und so ein fruchtiges Eis mit Alkohol ist bei heißem Wetter traumhaft.

Speiseeis

Orangen-Sorbet mit Champagner

Ein bisschen Luxus, ein bisschen Strandurlaub… Mit diesem simplen, aber superleckeren Champagner-Sorbet erlebst Du den sommerlichen Eisgenuss einmal anders. Für 6 Portionen benötigst Du eine Flasche Brut Champagner (trocken) oder einen vergleichbaren Sekt, 950 ml Wasser, den Saft aus ein bis zwei Orangen, 200 g Zucker, und 1 Esslöffel Orangenzeste. Das vegane Orangen-Sorbet mit Schaumwein lässt sich ganz leicht mit anderen Obstsorten zubereiten.

Gib den Zucker in einen Topf mit dem Wasser und bring das Ganze zum Kochen. Nach rund sechs Minuten köcheln sollte sich der Zucker aufgelöst haben. Nun fügst Du den Champagner hinzu und nimmst nach kurzem weiteren Köcheln den Topf von der Flamme. Presse den Orangensaft aus und gib ihn gemeinsam mit den Orangenzesten in die Sorbet-Mischung. Diese Masse kommt nach dem Abkühlen in eine Sorbet-Maschine oder Eis-Maschine, um mindestens eine halbe Stunde lang zu gefrieren. Das war's auch schon!

Walnuss-Eis mit Whisky

Etwas mehr Zutaten, aber kaum mehr Aufwand, bringt dieses schmackhafte Rezept für Eis mit Spirituosen mit sich. Kombiniere für 6 Portionen einen nicht zu würzigen (und nicht rauchigen) Single Malt Scotch oder Bourbon Whiskey mit 240 ml Milch, 600 ml Sahne, 5 Eiern (Eigelb), 180 g Zucker, Vanillin, einer Prise Salz, und 200 g karamellisierten Walnüssen. Von dem Whisky reichen 3 bis 5 Esslöffel aus.

Erhitze Sahne, Milch, Salz und Vanille langsam und rühre dann die Zucker-Eigelb-Mischung unter. Nicht kochen lassen! Lass das Gemisch unter gutem Verrühren eindicken und köcheln. Dann ab damit ins Gefrierfach, wo die Eismasse eine Stunde gefriert. In der Zwischenzeit heizt Du den Backofen auf 175 °C vor und legst ein Backblech mit Backpapier aus. Vermische die Walnüsse mit 75 g Zucker, 1 Teelöffel Zimt, 1/2 Teelöffel Nelkenpulver und einer Prise Salz. Vermenge in einer Schüssel 1 Esslöffel Eiweiß mit 2 Esslöffeln Whisky; gib das Ganze danach über die grob gehackten Nüsse. Rühre die Zuckermischung unter und verteile sie auf dem Backblech, wo sie knapp 20 Minuten im Ofen rösten sollten. Lass dein Eis eine halbe Stunde in der Eismaschine gefrieren, bevor Du 5 Esslöffel Whiskey hinzugibst und das Ganze dann nochmal fast eine halbe Stunde gefrieren lässt. Kurz vor dem Servieren kommen die glasierten Walnüsse dazu. Guten Appetit!

Unser Tipp: Das Rezept funktioniert ebenso mit Rum, der eher würzig und süß als fruchtig ist.

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Dictador Rum 12 Jahre 40% 0,7l + 2 Gläser

Dictador Rum 12 Jahre 40% 0,7l + 2 Gläser

statt 41,50 €34,90 €

Grundpreis: 49,86 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung