Express Interview

Mit einem Mitarbeiter von Rum & Co!

Sebastian Stöhr

Welchen Job machst Du bei Rum&Co?

Ich sitze (wortwörtlich) im Einkauf. Dort bin ich immer auf der Suche nach den perfekten Angeboten und spannenden Neuheiten. Zudem arbeite ich mit an dem regelmäßig erscheinenden Newsletter. Ich helfe auch im Verkauf aus, um unsere Kunden von der Faszination Spirituose zu begeistern und zu fachsimpeln.

Wie ist Deine Beziehung zu Spirituosen?

Wenn ich keine Freundin hätte, hätte ich eine Spirituose 🙂 Spaß beiseite! Ich habe mich schon immer mit Whisky beschäftigt. Durch meinen Job bei Rum&Co kamen noch tolle und ebenso spannende Kategorien dazu. Heute, an der Quelle sitzend, versuche ich, aus diesen tausenden von Eindrücken meinen perfekten Geschmacksmoment zu finden. Bei einer Zigarre mit guten Freunden und einem Tomatin 14 Jahre weiß ich, das ist so ein Moment!

Trinkst Du Spirituosen nur noch pur oder gibt es einen Lieblings-Longdrink?

Der Moment entscheidet darüber, wie ich die Spirituose trinke. Am Abend zum Essen (es gab grünen Salat, auf dem gebackene Mango mit Ziegenkäse und gebratene Maultaschen angerichtet wurden) kann es schon großartig sein, den Windspiel Reserve Gin aus einem Weißwein-Glas zu genießen! Auf einer Party guten Gin & Tonic oder eben mein aktuelles Highlight, den Mount Gay Black Barrel Rum mit Limette und Ginger Beer. Bei diesem Drink braucht man nichts anderes für den Abend!

Welche Spirituosen trinkst Du zur Zeit besonders gerne?

Ich bin immer für einen Belize Rum zu haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob in Trinkstärke oder als Cask Strenght. Auch die vielen verschiedenen Non-Chill-Filtered Whiskys haben mich gerade fest in ihren Bann gezogen. Ganz toll finde ich da den Aberlour 12 Non-Chill-Filtered oder den Bunnahabhain Toiteach. Schwebeteilchen in der Spirituose helfen dabei vor allem, dem Geschmack einen ganz neuen Eindruck zu verleihen. Beim Gin kann ich mich schon seit Jahren geschmacklich nicht vom Windspiel Gin lösen. Egal wie oft ich ihn probiere, jedes mal entdecke ich ein neues Detail. Faszinierend!

Was beflügelt Dich außerhalb von Spirituosen?

Ich koche sehr sehr gerne. Wenn das Wetter hier oben nicht ganz so nass ist, dann wird auch der Grill ausgepackt. Voller Freude spiele ich auf meiner Gitarre und fiebere Jahr für Jahr dem Super-Bowl entgegen. Aktuell warte ich auf die ersten sonnigen Tage, um mit dem Frisch-Luft-Zwerg (unserem Smart Cabrio) endlich wieder „oben ohne“ unterwegs zu sein. Besonders beflügelt mich aber der Gedanke an meine bessere Hälfte 🙂

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden