Jack Rudy Tonic Sirup

- Die Gin & Tonic Revolution aus den USA -

Eine Bar, ein Hotel-Museum und ein Mann ergeben eine bahnbrechende Rezeptur.

Gin mit einem x-beliebigen Tonic gemixt – das gibt es überall – aber nicht mehr an meiner Bar”, dachte sich 2011 der experimentierfreudige Barkeeper Brooks Reitz. Brooks arbeitete in der Bar “Proof“ des weltweit ersten Museumhotels in Louisville, Kentucky. Diese exklusive Location ist geprägt von einer Vielzahl kunstvoller Exponate, die die Gäste neben ihren exklusiven Cocktails genießen können. Doch Brooks war der Meinung, dass ein Gin & Tonic in seinen klassischen Zügen, mit einem Mainstream Tonic Water nicht wirklich harmonierte und auch nicht dem gehobenen Ambiente seiner Bar entsprach. Kurzerhand entwickelte er selber ein Tonic, das – ganz im Gegensatz zu seinen in Massen produzierten Pendants - den Gin schmeichelhaft zur Geltung bringt. Es entstand eine bahnbrechende Tonic-Rezeptur, die mit seinen sanften Bitter-Noten und belebenden organic Botanicals nicht mit künstlichen Tonic Waters vergleichbar ist.

 

Nach ersten Erfolgen nahm das in kleinen Chargen konzentrierte Small Batch Tonic an Zuspruch rasant zu. Die Kapazität seiner Küche übersteigend bat Brooks seinen Cousin Taylor Huber um Unterstützung.

Eins und Eins ergibt ja meistens Drei und so war es auch bei Brooks und Taylor.  Um den Gaumenschmeichler auf den Markt zu bringen, gründeten die beiden die Jack Rudy Cocktail Company. Als Namensgeber diente den Tonic-Revolutionären ihr Großvater Jack Rudy, ein Gentleman, ein Kriegsveteran der Air Force, ein Erfinder und Familienvater, der seine Drinks klassisch nach Südstaaten-Charakter zu genießen pflegte.

Wie Phönix aus der Asche eroberte Jack Rudy Cocktail Co. die US-amerikanische Bar-Szene. Ausgehend aus Charleston, South Carolina, der historischen Südstaaten-Perle an der Ostküste der USA, von wo aus Jack Rudy heute gebraut und vertrieben wird. Seit diesem Jahr ist der besondere Drink auch endlich in Deutschland erhältlich.

Aus dem Small Batch Tonic, heute Classic Tonic genannt, entstammt die erste Ableitung des Elderflower Tonic, das die Frische und Süße der Südstaaten mit Holunder und Rohrzucker aufleben lässt. Speziell für den europäischen Markt ist das Extra Bitter Tonic kreiert, das mit weniger Süße, aber dafür mehr Bitter aus der Chinabaumrinde überzeugt. Diese inspirierende Kombination finden wir heute im Jack Rudy Tonic Trio wieder, das in keiner Bar fehlen sollte und dem Gin & Tonic individuelle Trilogien verspricht.

Probieren Sie es selber aus und kreieren Sie Ihre Drinks nach Ihren persönlichen Präferenzen. Lassen Sie sich klassisch nach folgenden Rezepten überraschen:

Zum Warm-Up ein Hot Gin & Tonic:

  • 5 cl Gin

  • 2 cl Jack Rudy Classic Tonic Syrup

  • 12 cl heißes Wasser

  • einen Schuss Honig

In einem Tumbler leicht aufrühren und mit der Zeste von einer Orange garnieren.

 

Zum Abheben ein klassischer Gin & Tonic:

  • 5 cl Gin

  • 2 cl Jack Rudy Tonic Sirup 

  • Eiswürfel

  • 12 cl Soda / Wasser mit Kohlensäure 

Umrühren & genießen!

 

Und zum Cool-Down ein Kentucky 75:

In einem Shaker mit ein wenig Eis mixen

  • 4 cl Gin

  • 2 cl Jack Rudy Tonic Sirup (Classic oder Elderflower)

In einer Flöte mit Champagner oder Sekt aufgießen und mit einer Jack Rudy Bourbon Cherry und einer Zeste von der Limette garnieren.

 

In einer Flöte mit Champagner oder Sekt aufgießen und mit einer Jack Rudy Bourbon Cherry und einer Zeste von der Limette garnieren.

 

Cheers,

Ihre Jack Rudy Cocktail Co.

Bildnachweis: ©JRL_World

Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Taste DeLuxe Marzipan Rumlikör 40% 0,7l + Taste Deluxe Marzipan Liqueur 40% 0,02l

Taste DeLuxe Marzipan Rumlikör 40% 0,7l + Taste Deluxe Marzipan Liqueur 40% 0,02l

statt 27,80 €21,90 €

Grundpreis: 31,29 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
Advenskalener2019