Destillerie

From Grain to Glass: Kanadischer Whisky

Kanada gilt als eines der dynamischsten und vielfältigsten Whisky-Regionen der Welt. Fast in jeder Provinz sind Destillerien im Einsatz, die Whisky für den heimischen und ausländischen Markt produzieren. Unter ihnen auch Hiram Walker & Sons Limited mit ihren Marken Pike Creek, Lot No.40 und J.P. Wiser‘s.

Auch wenn es in Kanada weitaus weniger Destillerien gibt als in den angrenzenden USA oder in Schottland, so blicken die Kanadier auf eine ebenso reiche Whisky-Tradition zurück. Schon früh haben sich die Einwanderer (meist Viehzüchter und Müller) mit der Whisky-Produktion beschäftigt, denn in Ontario fanden sie vor allem Getreide und reichlich frisches Wasser vor – neben der Hefe die drei Ausgangsrohstoffe für die Whisky-Produktion. Kreativität, Innovation und nicht zuletzt Pioniergeist machten kanadischen Whisky in den darauffolgenden Jahren weltberühmt und bis heute unersetzlich. Dabei spielten einerseits eine relativ niedrige Gesetzesauflage und anderseits eine außerordentliche Detailverliebtheit eine besondere Rolle. Stolz auf den Mangel an Stolz ist das Credo! Denn obwohl kanadischer Whisky einst die größte Whisky-Kategorie darstellte, sind die Kanadier heute bezüglich ihrer Destillierkunst sehr bescheiden. Trotz weniger Vorschriften für die Produktion als in anderen Whisky-Ländern, machte sich Kanada als weltweit erste Nation einen Namen, in der Whisky per Gesetz in einem Fass reifen muss, um sich Whisky nennen zu dürfen.

Whisky

Als Gründerväter des kanadischen Whiskys gelten J.P. Wiser, Gooderham & Worts, Hiram Walker und Henry Corby, die den Weg für den Erfolg von kanadischem Whisky ebneten und dabei Außerordentliches leisteten. Sie bildeten durch ihre Passion für Whisky und ihren Geschäftssinn ein essentielles sowie finanzielles Standbein des heutigen Staates Kanada. A nation built on Whisky. So wurden große Teile des öffentlichen Lebens und staatliche Einrichtungen durch die Whisky-Einnahmen finanziert. Kein Staat ohne Steuereinahmen, aber erst recht kein Staat ohne guten Whisky!

Annika Führer, Brand Ambassador für das kanadische Whisky-Portfolio bei BORCO-MARKEN-IMPORT, schätzt bei Lot 40 vor allem die Würze und Mixability:

„Wer Würze, Kraft und Ausdruck in seiner Reinform mag, ist hier genau richtig. Er eignet sich hervorragend für Klassiker wie ein Manhattan oder Old Fashioned.“

So errichtete Hiram Walker im Jahr 1858 die größte Destillerie Nordamerikas, die noch heute in Betrieb ist. Hier werden Mais, Gerste, Roggen und Weizen, die von lokalen Bauern rund um die Großen Seen angebaut werden, gemahlen, fermentiert und sowohl in Column Stills als auch in Pot Stills destilliert. Dies geschieht einzeln und die Getreidesorten werden nicht vermischt, wie es bei der „Mash Bill“ der amerikanischem Bourbon- oder Roggenwhiskeys der Fall ist. So bleiben die Charakteristiken der Getreidesorte erhalten. Der Fokus liegt auf der separaten Fermentation von unterschiedlichen Getreiden zu jeweils 100%, der separaten Lagerung der verschiedenen destillierten Getreidesorten und dem anschließenden Blending, welches tausende Variationsmöglichkeiten erlaubt. Von der Anlieferung des Getreides bis hin zur Flaschenabfüllung – bei Hiram & Walker geschehen alle Produktionsschritte vor Ort und alle Herstellungsschritte folgen dieser „from grain to glass“ Philosophie. Dr. Don Livermore, der aktuelle Master Blender von Hiram & Walker, hat den Fokus auf die Fermentation perfektioniert und so Whiskys kreiert, die in ihren Facetten einzigartig und zugleich leicht zugänglich sind.

Canadian Whisky

Sie bedienen verschiedene Geschmäcker und zeigen den Spielraum von kanadischem Whisky ─ von Pike Creek, hergestellt aus Mais und über 10 Jahre gereift in Ex-Canadian-Whisky und anschließend Ex-Rum-Fässern, über J.P. Wiser’s 10, hergestellt aus Mais, Roggen und Gerste und mindestens 10 Jahre in New Oak, Ex-Bourbon und Ex-Canadian Whisky-Fässern gereift bis hin zu J.P. Wiser’s 18, der aus Mais hergestellt wird und 18 Jahre in Ex-Canadian Whisky-Fässern reift. Als Highlight der Range präsentiert sich Lot 40 – ein 100% Roggen Whisky in der Pot Still destilliert und damit nicht nur für kanadischen Whisky speziell, sondern allgemein bei dieser Spirituose außergewöhnlich.

Sichere dir den Lot 40:
Zeig diesen Beitrag deinen Freunden
Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en)
Loading...
Deal der Woche
Taste DeLuxe Caramel Rumlikör 40% 0,7l + Taste Deluxe Vanille Gold Mini 40% 0,02l

Taste DeLuxe Caramel Rumlikör 40% 0,7l + Taste Deluxe Vanille Gold Mini 40% 0,02l

statt 27,90 €23,50 €

Grundpreis: 32,64 € pro 1 l zzgl. Versand | inkl. MwSt.

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
Sta Home Sale